Suchergebnis

Rainer Neske

LBBW kann Gewinn im ersten Halbjahr weiter steigern

Der weitere Ausbau der Geschäfte bei gleichzeitig sinkenden Kosten hat der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) im ersten Halbjahr 2019 mehr Gewinn eingebracht. Zum Stichtag Ende Juni wurde ein Nachsteuerergebnis von 219 Millionen Euro verbucht, gut sechs Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018, wie die Bank am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. „Wir haben nicht nur mehr Geschäft mit unseren Kunden gemacht, sondern arbeiten auch profitabler“, sagte Vorstandschef Rainer Neske.

Produktion

Jobgarant Mittelstand: Kleinere Firmen stützen den Arbeitsmarkt

. Kurzarbeit und Abbau von Plusstunden auf dem Arbeitszeitkonto statt Stellenstreichungen: Der mittelständische Maschinenbauer Alfred H. Schütte will seine Fachkräfte auch im Konjunkturabschwung halten, wie Firmenchef Carl Martin Welcker berichtet. Welcker ist auch Präsident des Maschinenbauverbandes VDMA. Während Großkonzerne wie ThyssenKrupp, BASF, Siemens oder die Deutsche Bank mit dem geplanten Abbau Tausender Jobs für Schlagzeilen sorgen, halten kleinere und mittlere Unternehmen bislang Kurs.

 Die Zahl der Kindergartenkinder von Westerheim im Alter von drei bis sechs Jahren wird sich langfristig zwischen 130 und 150 ei

Demografie: So soll sich Westerheim in Zukunft entwickeln

Die Zahl der Kindergartenkinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren wird sich in Westerheim in den nächsten Jahren zwischen 130 und 150 Jahren einpendeln. Die Zahl schwanke, weil Zuzüge von Familien von auswärts nicht vorausberechnet werden können. Dies erklärte Jürgen Mühlbacher von der Kommunalentwicklung GmbH aus Stuttgart bei der Sitzung des Westerheimer Gemeinderats am Dienstagabend.

Der Stadtplaner und Diplom-Geograph zeigte im Auftrag der Gemeinde unter dem Motto „Demografische Herausforderungen 2035“ die ...

Auto-Export

Ifo-Geschäftsklima auf tiefstem Stand seit sechs Jahren

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich angesichts des Handelskriegs zwischen China und den USA sowie einer abflauenden Weltwirtschaft stark eingetrübt.

Das Ifo-Geschäftsklima fiel im Juli um 1,8 Punkte auf 95,7 Zähler, wie das Forschungsinstitut am Donnerstag in München mitteilte. Das ist der vierte Rückgang des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers in Folge und der tiefste Stand seit April 2013.

Analysten wurden vom Ausmaß des Stimmungsdämpfers überrascht, viele von ihnen hatten nur einen leichten ...

Nationaler Atomtag im Iran

Neuer Krieg am Golf? Die einen warnen, die anderen zündeln

Explosionen auf Tankern, Flammen und Rauch auf einem Schiff, Besatzungsmitglieder, die gerettet werden müssen - die Nachrichten vom Golf klingen wie aus dem Vorspiel eines Kriegsfilms.

Sie verschärfen weltweit die Sorgen, im Konflikt mit dem Iran könnte es tatsächlich zu einer militärischen Eskalation kommen. Doch viele Fragen sind offen - vor allem ist es völlig unklar, was genau am Donnerstagmorgen im Golf von Oman geschah und wer dahinter steckt.

 Die einzelnen Räume im Westerheimer Rathaus fallen gegenüber den heutigen Standards zu klein aus und sind nicht mehr zeitgemäß.

Westerheims Rathaus ist zu klein: An- oder Aufbau?

Im Zuge der Ortskernsanierung II soll das Westerheimer Rathaus saniert und renoviert und auf den Stand einer modernen Verwaltungsbehörde gebracht werden. Mit einem neuen und zeitgemäßen Raumprogramm für das Rathaus in der Ortsmitte zu Füßen von St. Stephanus befasste sich der Westerheimer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung, als Architektin Anne Hartmann von der Kommunalentwicklung GmbH Stuttgart erhobene Daten und Fakten zum Westerheimer Verwaltungsgebäude vorstellte und erläuterte.

Inge Herold

Mannheimer Kunsthalle und Landesbank vereinbaren Kooperation

Die Mannheimer Kunsthalle und die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) haben am Dienstag eine Kooperation besiegelt. „In unserer Sammlung gibt es Lücken, was Künstler und Themenschwerpunkte angeht“, sagte die Vizechefin der Kunsthalle, Inge Herold, am Dienstag. Das betreffe aktuelle Kunst sowie die der 80er und 90er Jahre und Arbeiten von Frauen. Da könnten Exponate aus der rund 15 000 Werke umfassenden LBBW-Sammlung eine Ergänzung sein.

Schon im Juli will die Kunsthalle das Defizit bei weiblicher Kunst mit einer Schau von Werken ...

 In Tettnang gibt es immer mehr Kinder. Zusätzlich steigt der Betreuungsbedarf. Das führt dazu, dass die Plätze in den Kitas kna

Kitaplätze in Tettnang werden knapp

Kindergarten- und Kinderkrippenplätze werden in der Tettnanger Kernstadt in den kommenden Jahren knapp. Obwohl noch in diesem Jahr eine neue Einrichtung, der Schäferhof, gebaut wird, entspannt sich die Situation nur vorläufig. Das lässt sich laut der aktuellen Bedarfsermittlung, die im Verwaltungsausschuss und Gemeinderat vorgestellt wurde, bereits sagen. „Wir können im nächsten Jahr nicht alle bedienen“, sagte Iris Baader, die in der Stadtverwaltung für den Fachbereich Familie, Bildung und Betreuung zuständig ist.

Michael Rüdiger

Dekabank kündigt Abbau von 400 Stellen an

Die Dekabank tritt auf die Kostenbremse und baut jede zehnte Vollzeitstelle ab. 400 Jobs sollen in den kommenden Jahren gestrichen werden, wie Vorstandschef Michael Rüdiger in Frankfurt ankündigte.

„Unser Ziel ist es, dass wir den Aufwand 2021 auf eine Milliarde Euro begrenzen.“ Im vergangenen Jahr summierten sich die Kosten auf 1,057 Milliarden Euro. Gemessen an den ursprünglich für 2021 erwarteten Kosten will die Deka 100 Millionen Euro einsparen.

 Bei schönstem Wetter haben zwei Gruppen ihre Arbeit an der Zukunft der Gemeinde nach draußen verlegt.

Egesheimer wünschen sich einen Dorfplatz

Ein schön gestalteter Dorfplatz – das würde den Egesheimern gefallen. Aber wie lässt sich die Versorgungslage verbessern und wie schaffen es die Egesheimer den hohen Migrantenanteil für das gemeinsame Leben zum Beispiel in den Vereinen zu gewinnen? Gut 70 Frauen und Männer aller Altersstufen haben sich am Samstagnachmittag Gedanken über die Stärken und Schwächen Ihrer schmucken Heuberggemeinde gemacht. Und sie haben jede Menge Vorschläge erarbeitet, wie sich ihr Dorf weiter entwickeln könnte.