Suchergebnis

Landwirtschaftsfahrzeug

Weniger Dünger und Pflanzengifte

Die Hersteller von Dünger und Pflanzenschutzmitteln haben mit eigenen Vorschlägen auf Forderungen nach einer Verringerung des Einsatzes ihrer Produkte reagiert. „Wir sind nicht das Problem, wir sehen uns als Teil der Lösung“, sagte Manfred Hudetz, Präsident des Industrieverbands Agrar (IVA), in Berlin. Er nennt Dünger ein wichtiges Mittel, um die Vielfalt an Insekten und Pflanzen in die Natur zurückzuholen: Ohne deren Einsatz brauche die Landwirtschaft mehr Platz und dränge damit die Lebensräume weiter zurück.

Bayer und Lanxess verkaufen Chemieparkbetreiber Currenta

Bayer und Lanxess verkaufen Chemieparkbetreiber

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer kommt bei seinem Umbau voran.

Der gemeinsam mit der ehemaligen Tochter Lanxess gehaltene Chemiepark-Betreiber Currenta gehe für 3,5 Milliarden Euro inklusive Schulden an Infrastrukturfonds (Mira) der australischen Bank Macquarie, wie Bayer und Lanxess mitteilten. Die Aktien der Unternehmen stiegen kräftig.

Currenta betreibt den Chempark in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen und damit eines der größten Chemie-Areale Europas.

Dax

Dax mit Erholung nach jüngstem Ausverkauf

Der Dax hat am Mittwoch seine jüngste Talfahrt erst einmal gestoppt. Am Markt dominierte letztlich die Erleichterung, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China vorerst nicht weiter verschärft hat.

Dieser hatte die Aktienmärkte in den vergangenen Tagen deutlich nach unten gezogen. Damit beendete der deutsche Leitindex den Tag 0,71 Prozent höher bei 11.650,15 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich minimal ins Minus gerutscht war.

Die Börse in Frankfurt

Dax mit größtem Wochenverlust seit zehn Monaten

Eine neue Eskalationsstufe im Handelskrieg zwischen den USA und China hat die Anleger am Freitag eingeschüchtert. Der Dax rutschte unter die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Zählern und schloss 3,11 Prozent tiefer bei 11.872,44 Punkten.

Damit bewegt sich der deutsche Leitindex wieder auf dem Niveau von Anfang Juni. Der Wochenverlust von 4,4 Prozent ist der größte seit Oktober 2018.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Werte büßte am Freitag 2,16 Prozent auf 25.

DBB-Delegation

Jubel bei deutschen Basketballern: Heim-EM 2021 perfekt

Im prunkvollen Königssaal des Bayerischen Hofes entluden sich die Jubelschreie der deutschen Basketballer über den Zuschlag für die EM 2021. Die Vergabe der ersten Heim-Finalrunde seit dem Titeltriumph vor 26 Jahren lässt Träume vom Coup reifen.

„Aus meiner Sicht haben wir eine tolle Basketballgeneration, die Medaillen gewinnen kann“, sagte Verbandschef Ingo Weiss begeistert. „Ich fühle mich wahnsinnig erleichtert und bin glücklich und zufrieden.

Basketball: Vergabe der EM 2021

Jubel bei Basketballern über Heim-EM, Schröder will rocken

Im prunkvollen Königssaal des Bayerischen Hofes entluden sich die Jubelschreie der deutschen Basketballer über den Zuschlag für die EM 2021. Die Vergabe der ersten Heim-Finalrunde seit dem Titeltriumph vor 26 Jahren lässt Träume vom Coup reifen. „Aus meiner Sicht haben wir eine tolle Basketballgeneration, die Medaillen gewinnen kann“, sagte Verbandschef Ingo Weiss begeistert. „Ich fühle mich wahnsinnig erleichtert und bin glücklich und zufrieden.“

Die K.

Max Hopp

Darts-Boom in Köln: Hopp und Co. fordern die Weltspitze

Den Weltrekord auf Schalke empfand Max Hopp als „gigantisch“, nun soll auch in der riesigen Halle von Köln eine echte Gänsehautstimmung aufkommen.

„Ich bin mir sicher, dass die Kölner mindestens genauso verrückt drauf sein und zu zwei fantastischen Tagen beitragen werden. Das Masters 2019 in der erfolgreichsten Eventhalle Europas auszuspielen, wird etwas ganz Besonderes“, sagte der 22 Jahre alte Darts-Profi Hopp vor dem German Darts Masters in der Lanxess Arena.

BASF

BASF-Gewinnwarnung befeuert Furcht vor Konjunkturabschwung

Die unerwartet deutliche Warnung des Chemiekonzerns BASF vor einem Gewinneinbruch hat am Dienstag die Furcht vieler Anleger vor einem Konjunkturabschwung befeuert.

Die schlechten Nachrichten aus dem pfälzischen Ludwigshafen ließen bei vielen Anlegern die Wachstumssorgen hochkochen und belasteten am Aktienmarkt die Branche. Der BASF-Kurs sackte um mehr als 3 Prozent ab.

Das Unternehmen hatte wegen der sich eintrübenden Weltkonjunktur und andauernder Handelskonflikte für das laufende Geschäftsjahr eine pessimistischere ...

Dax

Gewinnwarnung von BASF drückt auf die Kurse

Eine Gewinnwarnung des Chemiekonzerns BASF sowie dadurch neu entfachte Konjunktursorgen haben den Dax am Dienstag belastet.

Der deutsche Leitindex schloss 0,85 Prozent tiefer bei 12.436,55 Punkten, womit er allerdings sein Tagestief bei unter 12.400 Zählern hinter sich ließ. Der Index für mittelgroße Unternehmen MDax verlor 0,25 Prozent auf 25.823,36 Punkte. BASF sei ein Barometer für die weltweite Nachfrage, schrieb Marktanalyst David Madden vom Handelshaus CMC Markets UK.

Kramp-Karrenbauer

AKK will Debatte über raschen Kanzler-Wechsel beenden

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist zwei Wochen vor den Wahlen in Europa, Bremen und Kommunalparlamenten bemüht, die Debatte über einen vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt zu beenden.

„Die CDU geht von einer ganz normalen Legislaturperiode aus. Diese Regierung ist gewählt bis ins Jahr 2021“, sagte sie am Montag nach Sitzungen der Spitzengremien ihrer Partei in Berlin. Merkel sei Regierungschefin, „und das soll sie für diese Legislaturperiode auch bleiben“.