Suchergebnis

 Nach einem Brand in einer Tiefgarage werden noch Zeugen gesucht.

Brand in Tiefgarage: Täter klauen Feuerlöscher

Nachdem es in der Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen 23.30 Uhr und 7 Uhr, in der Brucknerstraße zu einem Brand in einer Tiefgarage kam, ermittelt die Kriminalpolizei Friedrichshafen und bittet um Hinweise. Die bisher unbekannten Täter haben nach dem bisherigen Ermittlungsstand einen Motorroller angezündet und Feuerlöscher geklaut.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge verschafften sich mehrere Unbekannte Zutritt zur Tiefgarage und zündeten den darin geparkten Motorroller an.

WhatsApp

WhatsApp weitet Nutzung selbstlöschender Chats aus

WhatsApp macht es für seine Nutzer einfacher, mit von alleine verschwindenden Nachrichten zu chatten. Künftig wird man diese Einstellung standardmäßig für alle Chats aktivieren können, wie WhatsApp ankündigte.

Auch kann man zwischen zwei weiteren Zeiträumen für die automatische Löschung wählen: Zu der bisher einzigen Option von 7 Tagen kommen 24 Stunden und 90 Tage hinzu.

Der zum Facebook-Konzern Meta gehörende Chatdienst war im auslaufenden Jahr in eine monatelange Datenschutz-Kontroverse verwickelt.

Joey Barton

Auseinandersetzung mit Stendel: Coach Barton freigesprochen

Fußballtrainer Joey Barton ist vor Gericht vom Vorwurf freigesprochen worden, den ehemaligen Hannover-96-Coach Daniel Stendel nach einem englischen Drittliga-Spiel vor zwei Jahren tätlich angegriffen und verletzt zu haben.

Die Richter in Sheffield erklärten den 39 Jahre alten Engländer Barton für nicht schuldig. Barton, zur Zeit des Vorfalls Trainer von Fleetwood Town, war beschuldigt worden, den damaligen Barnsley-Coach Stendel nach der Partie in Barnsley im Jahr 2019 im Spielertunnel geschubst zu haben.

Feuerwehr

Sohn und Schwiegertochter retten 93-Jährigen aus den Flammen

Bei einem Hausbrand in Oberbayern sind drei Menschen verletzt worden. Sohn und Schwiegertochter hätten den 93 Jahre alten Hausbewohner in Hitzhofen (Landkreis Eichstätt) aus den Flammen gerettet, teilte die Polizei am Montag mit. Der Senior wurde am Sonntag mit Verdacht auf Rauchvergiftung per Rettungshubschrauber ins Klinikum Regensburg gebracht.

Auch der Sohn und dessen Frau verletzten sich bei der Rettungsaktion leicht und mussten kurzzeitig ins Krankenhaus.

Blaulicht

Anhänger mit Reifen fängt während der Fahrt Feuer

Während der Fahrt hat ein Lastwagenanhänger auf der Autobahn 6 bei Bad Rappenau Feuer gefangen. Der Fahrer des Lastwagens habe am Montagmorgen noch schnell reagieren können und den mit Reifen beladenen Anhänger abgehängt, teilte die Polizei mit. Dadurch sei der Mann nicht verletzt worden. Die Feuerwehr löschte den Lkw-Auflieger, der komplett in Flammen stand.

Über mehrere Stunden war die Autobahn in Richtung Mannheim bis in den Vormittag voll gesperrt.

Krankenwagen

Neun Menschen bei Brand in Asylbewerberunterkunft verletzt

Neun Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Priesendorf sind bei einem Feuer leicht verletzt worden. «Wir vermuten, dass ein technischer Defekt das Feuer in einer Wohnung auslöste», sagt ein Sprecher der Polizei am Montag. Die Feuerwehr habe die Flammen schnell löschen und dadurch verhindern können, dass sich das Feuer auf die gesamte Unterkunft ausweitet, hieß es weiter.

Bei dem Feuer am Sonntagabend erlitten neun der vierzehn Bewohner leichte Rauchgasvergiftungen.

 In einer Garage brannte es.

Feuerwehr löscht Garagenbrand in der Kapfstraße

Bei einem Garagenbrand in der Kapfstraße ist am Samstagmorgen ein Sachschaden von 25000 Euro entstanden, so die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung. Morgens um 8.28 Uhr wurden über die Integrierte Leitstelle Feuerwehr und Polizei zu dem Brand gerufen. Über das angrenzende Gebäude bekämpfte die Feuerwehr den Brand im Dachstuhl. Nachbargebäude wurden durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Feuerwehr

Vier Verletzte und hoher Schaden nach Brand

Bei einem Brand in Eislingen (Kreis Göppingen) sind vier Menschen verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge entzündete sich am Samstagabend ein Heizkissen in der Wohnung eines 87-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Flammen griffen anschließend auf die gesamte Wohnung über. Der Mann wurde von seiner Pflegekraft in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr löschte den Brand und brach mehrere Wohnungstüren auf, um nach Verletzten zu suchen.

 Schwer verletzt worden ist eine 93-Jährige bei einem Brand in Deißlingen.

93-Jährige bei Brand in Deißlingen schwerstverletzt

Ein 93 Jahre alte Frau hat sich am Freitagmorgen schwerste Brandverletzungen in ihrer Wohnung an der Plettenbergstraße zugezogen. Wie sich das Unglück genau ereignet hat, steht laut Polizei noch nicht fest. Hausmitbewohner hörten gegen 11 Uhr einen Rauchmelder und begaben sich gleich zu der Wohnung der Seniorin. Sie trafen diese im Flur an, durch offenes Feuer schwerverletzt. Löschversuche der Nachbarn verhinderten Schlimmeres. Die Deißlinger Feuerwehr, die mit 29 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen anrückte, löschte die restlichen Flammen und ...

Hackschnitzel brennen erneut

Erneut mussten die Feuerwehrabteilungen Neufra und Riedlingen am Donnerstag kurz nach 17 Uhr nach Neufra zur selben Einsatzstelle wie am Vortag ausrücken. Dort war bereits am Mittwoch ein Brand in einem Hackschnitzelsilo gelöscht worden. Über 24 Stunden nach Beendigung des Einsatzes und unter laufender Kontrolle durch den Betreiber hatten sich wieder Glutnester im Silo ausgebreitet.

Auch Bagger kommt zum Einsatz Um den Brand zu löschen, musste die Feuerwehr das Silo der Heizungsanlage, das nach Angaben der Feuerwehr mit 150 Tonnen ...