Suchergebnis

Oklahoma City Thunder - Atlanta Hawks

NBA: Siege für Schröder, Theis und Hartenstein

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA den vierten Sieg in Serie gefeiert.

Der 26 Jahre alte Spielmacher aus Braunschweig erzielte beim 140:111 (66:58) gegen seinen Ex-Club Atlanta Hawks 21 Punkte und verteilte zudem acht Assists. Mit 27 Siegen liegt OKC in der Western Conference als Siebter einen Platz und einen Sieg hinter den Houston Rockets, die mit 131:124 (63:60) bei den Minnesota Timberwolves gewannen.

PSG-Star

Wechselspekulationen um PSG-Star Mbappé

Der französische Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé hat sich zurückhaltend zu den Spekulationen über einen möglichen Wechsel zu Real Madrid geäußert.

Einen Abschied von Paris Saint-Germain im Sommer schloss der 21-Jährige aber auch nicht aus. „Alle reden darüber“, sagte Mbappé dem britischen Sender BBC, „als ich jung war, hab ich auch davon gesprochen. Aber jetzt bin ich ein Fußballer und weiß, dass es nicht der richtige Moment dafür ist.

AS Monaco - Paris Saint-Germain

16. Saisonsieg: Paris Saint-Germain gewinnt in Monaco

Paris Saint-Germain hat seine Tabellenführung in der französischen Fußball-Meisterschaft mit dem 16. Saisonsieg gefestigt.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann in der Ligue 1 bei AS Monaco mit 4:1 (2:0) und hat nun 49 Punkte auf dem Konto. Doppeltorschütze Kylian Mbappé (24. Minute/90.+1), der Brasilianer Neymar per Foulelfmeter (45.+2) und Pablo Sarabia (72.) trafen im Stade Louis II für den Club von Tuchel, der in der 60. Minute wegen Verlassens der Coaching-Zone die Gelbe Karte sah.

PSG-Stars

Neymar will auch zu Olympia - Duell mit Teamkollege Mbappé?

Beim olympischen Fußball-Turnier in Tokio könnten zwei der größten Stars im Einsatz sein - zum Leidwesen von Paris Saint-Germain. Nach Frankreichs Torjäger Kylian Mbappé hat auch der brasilianische Offensivstar Neymar sein Interesse angemeldet.

Auf die Frage, ob er bei der Copa America (12. Juni bis 12. Juli) oder bei Olympia (22. Juli bis 8. August) spielen werde, antwortete der teuerste Fußballer der Welt nach dem 3:3 von PSG gegen die AS Monaco am Sonntag: „Ich würde gerne beides spielen, aber das wird schwierig.

Mauro Icardi

Icardi schießt Paris Saint-Germain ins Ligapokal-Halbfinale

Der französische Fußball-Serienmeister Paris Saint-Germain hat dank Dreifach-Torschütze Mauro Icardi das Halbfinale im Ligapokal erreicht. Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel setzte sich zuhause gegen AS Saint-Etienne souverän mit 6:1 (3:0) durch.

Dem Argentinier Icardi gelang dabei ein Dreierpack (2./49./57. Minute), die weiteren Treffer für den Rekordsieger (8 Titel) erzielten der brasilianische Superstar Neymar (39.), Saint-Etienne-Keeper Jessy Moulin per Eigentor (44.

Kylian Mbappé

PSG-Star Mbappé schreibt auf dem Rasen Autogramm

Frankreichs Weltmeister Kylian Mbappé hat kurz vor Weihnachten einem kleinen Fußball-Fan auf kuriose Art und Weise einen Wunsch erfüllt.

Noch während die Liga-Partie von Meister Paris Saint-Germain gegen den SC Amiens am Samstagabend lief, gab der 21 Jahre alte Superstar einem in der Schlussminute auf den Platz gerannten Anhänger ein Autogramm. Der junge Fan war mit Weihnachtsmütze auf dem Kopf sichtlich gerührt und den Tränen nahe, wollte sein grinsendes Idol gar nicht mehr loslassen.

Paris Saint-Germain - SC Amiens

Paris Saint-Germain ohne Mühe gegen Amiens

Paris Saint-Germain hat sich mit einem Pflichtsieg in die kurze Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel kam im Prinzenparkstadion gegen den SC Amiens zu einem 4:1 (1:0)-Erfolg.

Kylian Mbappé (10./65. Minute), Neymar (46.) und Mauro Icardi (84.) erzielten die Tore für den französischen Fußball-Meister und kommenden Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund. Stiven Mendoza (70.) hatte für Amiens zwischenzeitlich verkürzt.

Viertelfinale

PSG erreicht Ligapokal-Viertelfinale

Frankreichs Serienmeister Paris Saint-Germain hat im Fußball-Ligapokal das Viertelfinale erreicht.

Das Team des deutschen Trainers Thomas Tuchel kam am Mittwoch zu einem ungefährdeten 4:1 (3:0)-Erfolg beim Zweitligisten Le Mans. Bereits in der ersten Halbzeit sorgten das Tor von Pablo Sarabia (21.) sowie ein Doppelschlag durch Eric-Maxim Choupo-Moting (40.) und Kylian Mbappé (41.) für klare Verhältnisse.

Angel di Maria war zwei Minuten nach Wiederanpfiff erfolgreich, danach ließen es die Kicker aus der Hauptstadt langsam ...

Leroy Sané

EM-Teilnahme: Löw setzt Sané und Süle nicht unter Druck

Auf dem Wunschzettel von Bundestrainer Joachim Löw für das bevorstehende EM-Jahr steht aus nachvollziehbaren Gründen ein Ansinnen an vorderster Stelle: bitte keine weiteren Verletzten!

„Ich wünsche mir, dass zu den Länderspielen im März alle Spieler gesund sind, die die Qualität haben, um bei einer EM für Deutschland zu spielen“, sagt der 59 Jahre alte Löw zum Jahreswechsel im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Auf zwei verletzte Hoffnungsträger will er notfalls auch über das Frühjahr hinaus warten.

Auslosung in Nyon

„Knallerlos“: BVB gegen Tuchel - Attraktive Gegner

Schon wieder zwei Kraftproben zwischen Deutschland und England - und als Krönung ein Wiedersehen von Borussia Dortmund mit Ex-Trainer Thomas Tuchel: Die Champions-League-Auslosung bescherte dem Bundesliga-Trio am Montag aufregende Achtelfinal-Duelle.

Dabei überstrahlt die Aufgabe des BVB gegen Paris Saint-Germain sogar noch die reizvolle Kraftprobe des FC Bayern mit dem FC Chelsea fast acht Jahre nach dem dramatisch verlorenen „Finale dahoam“ der Münchner.