Suchergebnis

Computerspiele

Videospielende Kinder und Jugendliche sind nicht dicker

Videospielen begünstigt Übergewicht offenbar nicht stark. Das berichten Forscher aus Würzburg und Linz nach der Auswertung von 20 Studien in der Fachzeitschrift „Social Science & Medicine“.

Demnach sind Erwachsene, die Computer- oder Videospielen nachgehen, zwar etwas dicker als Nichtzocker, aber der Effekt ist gering. Bei Kindern und Jugendlichen fanden die Forscher gar keinen Zusammenhang.

Weniger als ein Prozent des Körpergewichts bei Erwachsenen lasse sich auf Videospiele zurückführen, berichten die Forscher um ...

Computerspiele

Videospielende Kinder und Jugendliche sind nicht dicker

Videospielen begünstigt Übergewicht offenbar nicht stark. Das berichten Forscher aus Würzburg und Linz nach der Auswertung von 20 Studien in der Fachzeitschrift „Social Science & Medicine“. Demnach sind Erwachsene, die Computer- oder Videospielen nachgehen, zwar etwas dicker als Nichtzocker, aber der Effekt ist gering. Bei Kindern und Jugendlichen fanden die Forscher gar keinen Zusammenhang.

Weniger als ein Prozent des Körpergewichts bei Erwachsenen lasse sich auf Videospiele zurückführen, berichten die Forscher um Caroline ...

Ein alter Mann in einem Rollstuhl. Daneben, verschwommen, eine Fau im blauen Pflegergewand.

Verwirrt und Verloren im Krankenhaus - wie Demente in der Klinik leiden

Eines Nachts stand der Onkel von Thomas Moser in der Dunkelheit seines Patientenzimmers und hatte sich und sein Gefühl zum Leben verloren. In diesem Augenblick wusste er vermutlich nicht, wer er war, schon gar nicht wo er war. Allein ein schmaler Lichtschlitz unter der Zimmertür signalisierte dem verwirrten und verängstigten Mann, wohin er vielleicht konnte. „Also hat er sich aufgemacht“, berichtet Moser (64). Nicht ein Pfleger oder ein Arzt, sondern der Bettnachbar holte den 86-Jährigen ein, bevor dieser durch die menschenleeren Gänge geirrt ...

 Mehr als 8,5 Millionen Menschen sind aufgerufen, ihre Stimme bei den Kommunalwahlen im Südwesten abzugeben.

Kommunalwahl 2019: Wie Sie wählen, wo Sie wählen, wieso Sie wählen

Sie haben am Sonntag, 26. Mai, die Wahl. Neben den neuen Gemeinderäten bestimmen die Bürger, wer sie im Kreistag vertritt, aber auch, wer in das neue EU-Parlament einzieht. Mit diesem Leitfaden geht Ihnen bei den Wahlen nichts daneben.

Wann gibt es die Ergebnisse? Während Politiker und die Öffentlichkeit es von anderen Wahlen gewohnt sind, dass innerhalb kürzester Zeit nach Schließung der Wahllokale sehr stabile Hochrechnungen und kurz darauf schon die vorläufigen Endergebnisse vorliegen, ist dies bei den Kommunalwahlen wegen des ...

Kommunalwahl

Das müssen Wähler zur Europa- und Kommunalwahl am Sonntag wissen

Es gilt: Am Sonntag, 26. Mai, wird gewählt. Mit Spannung erwarten die Bürger die Ergebnisse für die Europawahl, Kommunalwahl und den Kreistag. Wir liefern die wichtigsten Hintergründe für den Wahlsonntag.

Sigmaringen - Auf dem Wochenmarkt werben die Parteien und Listen am Samstag noch einmal für sich, damit endet der Wahlkampf. Am Sonntag haben die Wahllokale zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet. Der Trend zur Briefwahl bestätigt sich auch in Sigmaringen: Stand Freitag haben in der Kreisstadt 16,5 Prozent der Wahlberechtigten Briefwahl ...

Kumulieren oder panaschieren - Was bedeutet das?

Kumulieren oder panaschieren - Was bedeutet das?

Haben Sie eigentlich schon einmal etwas von kumulieren gehört? Und wissen Sie, was panaschieren ist? Wenn Sie am Sonntag zur Wahl gehen, könnten diese beiden Begriffe ganz hilfreich sein. Anne Jethon hat sich mal umgehört, was die beiden Wörter bedeuten könnten. 

Regenwolke und Radlerhalbe

Sprachplauderei: Regenwolke und Radlerhaube

Unlängst hatten wir es an dieser Stelle von der Mnemotechnik, der schon in der Antike hoch geschätzten Kunst der Gedächtnispflege. Wie trainiert man es, Informationen besser abspeichern und bei Bedarf wieder abrufen zu können? Wie müssen Reizwörter beschaffen sein, damit sie als Gedächtnisstützen dienlich sind? Im Vorfeld der Europa-Wahlen gibt es nun einen Paradefall für solche Gedankenspiele.

Kumulieren und panaschierenAufgrund unseres vertrackten Wahlrechts war in den letzten Tagen wieder permanent die Rede von kumulieren und ...

 Am Sonntag gehen auch die Tuttlinger wählen.

Besonderes Wahlverfahren in Tuttlingen

Am Sonntag, 26. Mai, finden die Europa- und Kommunalwahlen statt. Die Stimmabgabe kann laut einer Pressemitteilung der Stadt „zur Herausforderung werden“, denn in Tuttlingen wird das besondere Wahlverfahren der unechten Teilortswahl angewendet.

Unechte Teilortswahl bedeutet, dass die Vertretung der Orts- oder Stadtteile im Gesamtgemeinderat gewährleistet ist. Das Wahlgebiet für den Tuttlinger Gemeinderat ist auf Grund der unechten Teilortswahl in die vier Wohnbezirke Tuttlingen, Möhringen, Nendingen und Eßlingen aufgeteilt.

 Ein Probewahldurchlauf in der 13. Klasse des Technischen Gymnasiums zeigt den Schülern, auf was sie beim Wählen achten müssen.

Wie sich Erstwähler auf den Wahlsonntag vorbereiten

Bei der Kommunalwahl am kommenden Sonntag sind in Laupheim 1031 junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren wahlberechtigt. Erstmals haben sie Gelegenheit, ihre Stimmen für den Laupheimer Gemeinderat abzugeben. Alexander Auer (19) ist einer von ihnen. Er erklärt: „Ich werde definitiv zur Wahl gehen. Es ist unsere Zukunft, die sollten wir mitgestalten.“

Alexander ist nicht der Einzige. Bei einer Podiumsdiskussion in der Mensa Rabenstraße und einem Probewahldurchlauf in der 13.

 Vier Listen kandidieren für die Gemeinderatswahl in Ellwangen. 27 Stimmen dürfen die Wählerinnen und Wähler vergeben und dazu n

Manche Fehler auf den Stimmzetteln lassen sich noch korrigieren

Viele Briefwähler haben es zwischenzeitlich schon hinter sich gebracht: das Ausfüllen von Wahlscheinen und Stimmzetteln zur Europa-, Kommunal-, Gemeinderats- und Ellwanger OB-Wahl.

Nicht immer klappt dieses Unterfangen stolperfrei. Fehler sind auf den ellenlangen, kleingedruckten Zetteln schnell gemacht.

Wer sich verkreuzt oder sich beim Panaschieren und Kumulieren seiner Stimmen verzählt hat, muss aber nicht verzweifeln. Denn: Manche Fehler lassen sich auf Stimmzetteln durchaus noch nachträglich korrigieren.