Suchergebnis

Friedhofskultur als Kulturerbe soll verdeutlicht werden

Der Friedhof der Stadt Aulendorf steht im Zeichen des immateriellen Kulturerbes Friedhofskultur: Ein entsprechendes Schild ist am Haupteingang des Friedhofs (Riedweg) angebracht worden, um so auf die wichtige Bedeutung der Friedhofskultur für der Stadt aufmerksam zu machen, das teilt die Stadtverwaltung mit.

Aulendorf sei damit teil eines bundesweiten Netzwerks von mehr als 100 Städten, die den diesjährigen Tag des Friedhofs der Ernennung der Friedhofskultur in Deutschland zum immateriellen Kulturerbe gewidmet haben.

Geöffnetes Fenster

Mehr Erkältungen durch häufiges Lüften?

Offene Fenster bei kalter Außenluft sorgen für Erkältungen - so der Volksglaube. Diese Sorge sei aber unberechtigt, sagt der HNO-Arzt Bernhard Junge-Hülsing. Es gebe keine Hinweise darauf.

Im Gegenteil sei es wahrscheinlicher, sich in einem schlecht gelüfteten Raum bei anderen anzustecken. Stoßlüften bei weit geöffneten Fenstern sorgt für einen schnellen Luftaustausch und hält die Viruskonzentration in der Luft klein.

Zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 empfiehlt Junge-Hülsing daher, auch in den ...

Schule während der Pandemie

Schultreffen im Kanzleramt ohne große Beschlüsse

Nach dem „Schulgipfel“ wegen der Corona-Krise im Bundeskanzleramt zeigen sich Teilnehmer mit Blick auf die Ergebnisse und die Zusammenarbeit von Bund und Ländern zufrieden.

„Die Länder erkennen immer stärker, dass der Bund mit seiner enormen Finanzkraft Dinge voranbringt, die wir alleine vermutlich in der doppelten Zeit in den Ländern nicht hätten auf den Weg bekommen können“, sagte Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe (SPD) der dpa. Kritik kam dagegen vom Verband Bildung und Erziehung und von der FDP, die nach dem Gipfel von ...

Schulgipfel

„Schulgipfel“ vereinbart schnelle Anschaffung von Laptops

Die 800.000 Lehrer in Deutschland sollen möglichst zügig ihre versprochenen Dienstlaptops bekommen.

Bei einem Treffen im Kanzleramt verabredeten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU), SPD-Chefin Saskia Esken und die Kultusminister aus 14 Ländern entsprechende Schritte zur Finanzierung. „Ausdrücklich zu begrüßen ist die Bereitschaft der Bundesregierung, noch in diesem Jahr die Beschaffung der Endgeräte für Lehrkräfte zu ermöglichen“, sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) ...

Bericht: Wieder Lockdown in Großbritannien geplant

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.559 (46.428 Gesamt - ca. 41.000 Genesene - 1.869 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.869 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 19.695 (267.773 Gesamt - ca. 238.700 Genesene - 9378 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Schule in Corona-Zeiten

Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

Kurz nach dem Start des neuen Schuljahres in allen Bundesländern ziehen Lehrerverband und Bildungsgewerkschaften eine durchwachsene Zwischenbilanz.

Dass es unter Corona-Bedingungen bis jetzt so gut funktioniert habe, liege weniger an „vollmundigen Hygieneplänen“ der Kultusministerkonferenz und der einzelnen Landesministerien, sondern daran, dass das Infektionsgeschehen in Deutschland derzeit noch überschaubar sei, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, der dpa.

Neue Mediathek für Schulmaterialien

Digitale Unterrichtsmaterialien können nun in einer frei zugänglichen, neuen Mediathek im Internet heruntergeladen werden. Zum Start stellt die Mediathek MUNDO rund 30 000 Medien bereit, wie das zuständige FWU Institut für Film und Bild in Grünwald bei München mitteilte. „Lehrende, Lernende und Erziehungsberechtigte finden über MUNDO Filmmaterial, Audios, Bilder, Arbeitsblätter, Animationen und Interaktionen sowie komplette Lerneinheiten“, so das FWU.

Die ersten neun Tage müssen die Schüler Mund-Nasen-Schutz tragen. Danach gilt die Pflicht nicht mehr – sofern sich das Infektion

Lob für die Bildungspolitik: Eine gefährliche gute Nachricht

Das tut gut: Nachdem das Land der Dichter und Denker in Vergleichsstudien zur Bildung zuletzt eher schlecht abgeschnitten hat, gibt es diesmal gute Noten von der OECD. Die berufliche Bildung in Deutschland ist spitze, so die Erkenntnis. Absurderweise könnte ausgerechnet diese positive Nachricht negative Folgen haben.

Die berufliche Bildung nach deutschem Modell ist lange schon ein Exportschlager. Oft hat ein deutscher Politiker Berufsbildungsexperten im Schlepptau, wenn er zu einer Delegationsreise ins Ausland aufbricht.

Digitales Lernen

Schulschließungen und Folgen: OECD legt Bildungsbericht vor

Deutschland ist mit seinem Bildungssystem international vergleichsweise gut aufgestellt. Dennoch könnten die wochenlangen Schulschließungen für die betroffene Schülergeneration langfristig massive finanzielle Folgen haben.

Zu dieser Einschätzung kommen die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und ihr Bildungsdirektor Andreas Schleicher.

„CORONA-GENERATION“ DROHEN EINKOMMENSVERLUSTE

Schleicher sagte am Dienstag bei der Vorstellung des jährlichen OECD-Berichts „Bildung auf einen ...

Schule

Schulen trotz Corona weiter in Normalbetrieb

Die Schülerinnen und Schüler in Deutschland sollen auch weiterhin trotz Pandemie möglichst wie gewohnt zur Schule gehen. Dabei können weiter von Land zu Land unterschiedliche Regeln zum Schutz vor einer Corona-Infektion gelten.

Nur wenn die Maßnahmen nicht gegen eine Ausbreitung der Pandemie helfen, „kommt es zur vollständigen Umstellung auf Distanzunterricht“, heißt es in einem neu aufgelegten „Rahmen für aktualisierte Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen“, den die Kultusministerkonferenz (KMK) beschloss und am Freitag in Berlin ...