Suchergebnis

Susanne Eisenmann (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz

Kultusministerin schaut digitalem Unterricht zu

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kommt am Montag (09.30 Uhr) einer Einladung im Zuge der Talk-Show „hart aber fair“ nach und besucht eine Schule. Ende Mai hatte sie mit Verena Pausder, Gründerin eines Digitalvereins, im ARD-Polit-Talk über die durch die Corona-Pandemie bedingten Schulschließungen diskutiert. Am Montag will Pausder an der Gemeinschaftsschule Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) eine digitale Unterrichtsstunde halten. Bei ihrem Besuch besucht Eisenmann die Klassen vier und neun und will sich nach Angaben eines ...

Frankreich meldet mehr als 16.000 Corona-Fälle innerhalb von 24 Stunden.

Corona-Newsblog: Mehr als 16.000 neue Infektionen in Frankreich binnen 24 Stunden

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.608 (47.883 Gesamt - ca. 42.400 Genesene - 1.875 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.875 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 21.742 (278.070 Gesamt - ca. 246.900 Genesene - 9.428 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Coronavirus

Land hat Probleme mit Corona-Desinfektionsmittel

Die Landesregierung hat gut eine Million Flaschen Desinfektionsmittel aus China bestellt und kann sie nicht nutzen, weil die englischsprachige Kennzeichnung nicht den EU-Vorgaben entspricht. Das sagte ein Sprecher des Sozialministeriums der „Stuttgarter Zeitung“ (Freitag). Fast ein halbes Jahr nach dem Abschluss des Kaufvertrages über knapp 6,3 Millionen Euro müssten die 600 000 Liter zu noch nicht absehbaren Kosten mit neuen Etiketten samt deutschem Warnhinweis versehen werden.

 Auch das Schlagzeug bildet eine Instrumentengruppe an der Musikschule Meckenbeuren.

Einen Anfang setzen mit Musizieren für die Seele

Das vergangene halbe Jahr sei in allen Bereichen geprägt gewesen von Einschränkungen, aber die Musik habe sich dennoch Bahn gebrochen wie mit Balkonkonzerten in Italien, Aktionen zum gemeinsamen Musizieren jeder in seiner Wohnung aber alle dasselbe Stück spielend, sagt Musikschulleiter Jörg Scheide. Musizieren sei auch wieder an der Meckenbeurer Musikschule möglich.

„Im Zuge der Lockerungen durch das Kultusministerium BW bewegen wir uns langsam zurück zur Normalität und dabei haben die Musik und das Musizieren einen festen Platz“, ...

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel

Corona: Schüler aus 172 Klassen müssen zu Hause bleiben

Knapp zwei Wochen nach dem Start des neuen Schuljahres sind 172 Schulklassen im Südwesten aus dem Präsenzunterricht genommen worden. An 128 Standorten werden die Klassen wegen einer Infektion mit dem Coronavirus oder dem Verdacht einer Infektion vorübergehend nur im Fernunterricht unterrichtet, wie das Kultusministerium am Donnerstag mitteilte. Drei Schulen in Ulm, Friedrichshafen und Schorndorf seien vorerst vollständig geschlossen. Zuvor hatte die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet.

Eine Testung auf das Coronavirus

Corona: Lehrer und Erzieher können sich länger testen lassen

Lehrer und Erzieher können sich länger als zunächst geplant zwei Mal kostenfrei und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Das Zeitfenster, in dem dies für das gesamte Personal an Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege gelte, werde bis zum 1. November verlängert, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Stuttgart mit. Die Tests seien wie bisher auch ohne Symptome möglich, das Land übernehme bis zum Ende der Herbstferien die Kosten.

Mann betritt Lehrerzimmer

Studie: Lehrer werden immer häufiger Opfer von Gewalt

Nach Einschätzung von Schulleitern in Baden-Württemberg nimmt die Zahl körperlicher Angriffe und Beleidigungen gegen Lehrer zu. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Landesverbands Bildung und Erziehung (VBE), die vor den Corona-Einschränkungen erhoben wurde. Der Anteil der Berichte über Angriffe auf Lehrer und auch Mobbing im Internet ist nach Angaben der Studie im Südwesten aber niedriger als im Bundesgebiet insgesamt.

Knapp jede vierte Schulleitung berichtet über Fälle von körperlichen Angriffen gegen Lehrer in den vergangenen ...

Coronavirus-Test

Regensburg verschärft Corona-Regeln bei Warnwert von 35

Die Stadt Regensburg verschärft am Mittwoch ihre Corona-Regeln. Nachdem der Signalwert von 35 Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100 000 Einwohner überschritten wurde, beschränkt die Stadt bis zunächst 29. September den Alkoholverkauf und die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen. In der Öffentlichkeit sind nur Gruppen von maximal fünf anstatt bisher zehn Menschen erlaubt, es sei denn, die leben in einem Haushalt.

„Die Stadt geht mit diesen Maßnahmen auf Nummer sicher“, teilte Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) mit.

Das RKI meldet weniger Neuinfektionen. Symbolbild.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.636 (47.107 Gesamt - ca. 41.600 Genesene - 1.871 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.871 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 20.751 (272.337 Gesamt - ca. 242.200 Genesene - 9.386 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Andreas Stoch (SPD)

Kritik an Blockade von Million für Ganztagsangebot

Die Grünen und die SPD kritisieren das Kultusministerium wegen der Blockade einer millionenschweren Finanzhilfe des Bundes für Ganztagsbetreuung an Grundschulen. Nach Ansicht von SPD-Landtagsfraktionschef Andreas Stoch wehren sich Kultusministerin Susanne Eisenmann und die CDU „mit Händen und Füßen gegen mehr Qualität im Ganztag“, wodurch dem Land 97 Millionen Euro Fördergelder verloren gingen. Die Kultusministerin muss laut Aussagen von Grünen-Politikerin Sandra Boser von Montag eine Lösung finden, die das Abrufen der Mittel des Bundes für ...