Suchergebnis

Steffen Lang

Stadt Bad Wurzach hat schnell reagiert

Hut ab, wie zügig die Stadt Bad Wurzach die Angelegenheit erledigt hat! Oft wird Verwaltungen ja vorgeworfen, behäbig zu arbeiten.

Das Gegenteil war diesmal der Fall. Schneller ging’s kaum, und dies obwohl die Verwaltung mit der Bewältigung der Corona-Krise vieles zeitgleich zu erledigen hatte. Lange Lieferzeiten – angesichts von rund 300 000 Geräten, die alleine in Baden-Württemberg in diesem Sommer bestellt worden sind – können der Stadt nicht zur Last gelegt werden.

Klassenzimmer

Doch keine früheren Weihnachtsferien im Südwesten

Zum Start in die Adventszeit trällert die Landtags-SPD ihre Kritik an der Regierung diesmal mit Strophen eines Weihnachtslieds: „Ihr Kinderlein kommet. Oder gehet. Oder bleibet daheim. Oder doch nicht...“, teilt die Fraktion am Dienstag mit - und wirft Grün-Schwarz damit eine chaotische Pandemiepolitik vor. Denn die Weihnachtsferien im Land starten trotz der Corona-Pandemie nun doch wie ursprünglich vorgesehen erst am 23. Dezember. Das teilte die Landesregierung am Dienstag mit.

In Alten- und Pflegeheimen kann das Coronavirus besonders verheerende Folgen haben.

Streit um Schulbesuch für Pflege-Azubis

Bewohner von Alten- und Pflegeheimen gelten in der Corona-Pandemie als besonders schutzbedürftig. Der Zugang zu den Einrichtungen ist beschränkt. Doch Auszubildende in der Pflege sitzen im Unterricht sitzen mit vielen anderen im Klassenzimmer – mit Maske, aber ohne Abstand. Anschließend strömen sie in verschiedenste Heime. Macht das Sinn?

Nein, entschieden etliche Schulen im Südwesten und haben eigenmächtig die Klassen geteilt, um den Infektionsschutz zu verbessern.

Schon bald könnten alle Schulen im Kreis mit Tablets im Unterricht arbeiten.

Tausende Tablets für Schüler im Landkreis

Die Digitalisierung, vor allem auch an den Schulen im Landkreis Biberach, muss weiter vorangetrieben werden. Im Kultur- und Schulausschuss am vergangenen Donnerstag stellten die Kreisverwaltung und der Leiter des Kreismedienzentrums, Magnus Koch, deshalb die Einführung eines sogenannten Mobile Device Managements vor.

Über eine zentrale Struktur sollen so alle Schüler und Lehrkräfte, die ein Tablet nutzen, gemeinsam verwaltet werden und zwar über das Kreismedienzentrum.

Bildungsverbände kritisieren Kultusministerium

Frustrierter Lehrer: „Natürlich leidet der Unterricht“

Bildungsverbände aus dem Südwesten kritisieren das Kultusministerium für Versäumnisse beim digitalen Wandel an Baden-Württembergs Schulen. Das Ministerium vermittelt nach Einschätzung der Bildungsexperten zwar Betriebsamkeit, doch die Substanz der Aktivitäten halten sie für zu gering, wie Bildungsverbände am Montag mitteilten. „Wenn wir die letzten viereinhalb Jahre nüchtern betrachten, müssen wir sagen: Für die Qualitäts- und Zukunftsentwicklung der Schulen im Land geht eine verlorene Legislaturperiode zu Ende“, bilanzierte Matthias ...

Bund und Länder haben sich auf neue Corona-Regeln verständigt.

Diese neuen Corona-Regeln gelten ab heute im Südwesten

Der seit 1. November 2020 geltende Teil-Lockdown hat die Ausbreitung des Coronavirus im Bund sowie in Baden-Württemberg nicht wie geplant gebremst. 

Deshalb haben die Regierungschefs der Bundesländer und die Kanzlerin am 25. November die Verlängerung der Maßnahmen sowie weitergehende Schutzmaßnahmen vereinbart.

Bislang war allerdings unklar, wie genau die Regeln in den einzelnen Bundesländern angepasst oder erweitert werden.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne)

Keine Corona-Lockerungen zwischen den Jahren

In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen bereits unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft. Die grün-schwarze Landesregierung will die Kontaktbeschränkungen lediglich vom 23. bis zum 27. Dezember aufweichen, bestätigte ein Regierungssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Darauf habe sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit seinen Kabinettskollegen verständigt. Damit sind die Regeln in Baden-Württemberg schärfer als in vielen anderen Ländern.

Coronavirus - Ausgangsbeschränkungen in Passau

Corona-Newsblog: Corona-Hotspots verschärfen Hygiene-Regeln

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 41.944 (145.615 Gesamt - ca. 101.000 Genesene - 2.671 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.671 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 301.124 (1.028.089 Gesamt - ca. 711.000 Genesene - 15.965 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 15.

FFP2-Masken

Land verteilt Millionen Masken an Schulen und Einrichtungen

Noch vor Weihnachten sollen Schulen in Baden-Württemberg rund 8,4 Millionen FFP2-Masken erhalten. Direkt nach den Weihnachtsferien werden außerdem 24,3 Millionen OP-Masken an 2700 Schulen verschickt, wie das Kultusministerium am Freitag mitteilte. Ausgenommen seien nur die Grundschulen. Die FFP2-Masken hat das Sozialministerium zur Verfügung gestellt. Nach Angaben des Sozialministeriums sollen außerdem mehr als 11 Millionen Masken an Obdachlose sowie an Pflege- und Behinderteneinrichtungen gehen.

Auch im zweiten Corona-Lockdown helfen sich die Menschen untereinander – vor allem innerhalb der Nachbarschaft. Symbolfoto: Patr

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 294.708 (1.006.394 Gesamt - ca. 696.100 Genesene - 15.586 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 15.