Suchergebnis

Jean-Pierre Leguay

Blinder Organist spielt im Münster Obermarchtal

Das dritte und letzte Konzert des diesjährigen Internationalen Orgelseptembers am Sonntag, 23. September, im Münster Obermarchtal verspricht ein besonderes zu werden. Zu hören ist Jean-Pierre Leguay, ein 79-jähriger blinder Organist aus Notre-Dame de Paris.

Er gehört zur Reihe der legendären Pariser Organisten wie César Franck, Louis Vierne, Charles-Marie Widor, Maurice Duruflé, Pierre Cochereau, Marie-Claire Alain und Daniel Roth: Jean-Pierre Leguay, geboren 1939, war mehr als 20 Jahre lang Titularorganist an der Kirche ...

Tabletcomputer

Bildungsplattform „ella“ verzögert sich

Die Schulen in Baden-Württemberg müssen zunächst ohne eine zentrale Bildungsplattform auskommen. Der Start des Online-Projektes „ella“ verzögert sich wohl um mehrere Jahre. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) forderte die für die IT zuständige Landesbehörde BitBW am Donnerstag im Bildungsausschuss im Landtag auf, Vorschläge zur Weiterführung von „ella“ zu machen - allerdings ohne den Zweckverband Iteos, der bislang mit der technischen Umsetzung beauftragt ist.

Susanne Eisenmann

Ministerin verteidigt Verschiebung von „ella“-Startschuss

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat die Entscheidung verteidigt, den Start der problembehafteten Bildungsplattform „ella“ im Februar zunächst zu stoppen. Ein Gutachter habe im Anschluss bescheinigt, dass nichts funktioniere und dass es Probleme gebe, die nicht innerhalb von Tagen zu lösen seien, sagte Eisenmann am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags.

Vertreter des mit der Umsetzung beauftragten IT-Zweckverbandes Iteos beschrieben die Probleme hingegen als weniger gravierend.


 Edward König (links), Schulleiter des Lindauer Bodensee-Gymnasiums, und sein Stellvertreter Thomas Sienz sehen die Teilnahme a

Bogy will Handynutzung „ergebnisoffen ausloten“

Daddeln in der langweiligen Kunststunde oder eine Whatsapp quer über den Schulhof: Selbst in den fünften Klassen haben heute gut drei Viertel der Schüler ein Smartphone in der Tasche. Wobei sie das privat während auf dem Schulgelände nicht nutzen dürfen. Die rechtlichen Vorgaben dazu hat das Lindauer Bodensee-Gymnasium bisher liberal ausgelegt. Die Teilnahme an einem bayernweiten zweijährigen Schulversuch soll nun zeigen, ob und wie weit sich private Handys auch im Unterricht nutzen lassen.

Susanne Eisenmann

Wie geht es mit der Bildungsplattform „ella“ weiter?

Die Landesregierung will heute erklären, wie es mit der daniederliegenden Bildungsplattform „ella“ weitergeht. Dazu kommt Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) in den Bildungsausschuss des Landtags. Der Start von „ella“ musste im Februar wegen gravierender technischer Probleme verschoben werden. Für die oppositionelle FDP ist klar, dass die geteilten Verantwortlichkeiten zwischen dem für Digitalisierung zuständigen Innenministerium und dem für Bildung zuständigen Kultusministerium mitursächlich für das Debakel sind.

 Die Sommerschüler, die das Angebot eines Selbstverteidigungskurses wahrgenommen haben, mit den Trainern Susanne (hintere Reihe

Sommerschule kommt zum Abschluss

Was veranlasst Schüler, in der letzten Woche der Sommerferien in die Schule zu gehen? Ihren eigenen Aussagen zufolge lag die Motivation der künftigen Schüler des Wirtschaftsgymnasiums sowie Berufskollegs der Ludwig-Erhard-Schule und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Bertha-Benz-Schule darin, das Sommerschul-Angebot „Lernen und Erleben“ wahrzunehmen, sich vornehmlich auf die Anforderungen ihrer neuen Schulen einzustellen, bisherige Defizite in den Hauptfächern auszugleichen oder Kontakte zu Mitschülern und Lehrern zu knüpfen.

Die Achtklässlerinnen üben die Herzdruckmassage.

Obermarchtaler Realschülerinnen lernen Wiederbelebung

Die Obermarchtaler Mädchenrealschule beteiligt sich an der Initiative „Löwen retten Leben“ des Kultusministeriums und des Deutschen Roten Kreuzes. Deshalb haben die DRK-Ausbilderinnen Sabrina Undank und Fanienne Treccosti die Siebt- bis Zehntklässlerinnen am Dienstag in der sogenannten vereinfachten Reanimation geschult.

Aus dem Klassenzimmer der Klasse 8b der Franz-von-Sales-Realschule in Obermarchtaler dröhnt am Dienstagvormittag der Bee-Gees-Hit „Stayin’ alive“.

Bildungsplattform "ella"

FDP sieht Verantwortungschaos in der Regierung bei „ella“

Wer übernimmt in der grün-schwarzen Landesregierung die Verantwortung für die massiven Probleme bei der Bildungsplattform „ella“? Nach Ansicht des FDP-Bildungsexperten Timm Kern schieben sich das Innen- und das Kultusministerium die Schuld dafür gegenseitig zu. „Es herrscht Chaos, was die Digitalisierung angeht. Beim größten Einzelprojekt bei der Digitalisierungsstrategie dieser Landesregierung stehen wir vor einem Scherbenhaufen“, sagte Kern nach einer Sitzung des Innenausschusses im Landtag am Mittwoch in Stuttgart.

Ein leerer Klassenraum

Lehrerverband: Politische Bildung an den Schulen stärken

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) fordert mehr Zeit für politische Bildung an den Schulen. Demokratisches Verhalten müsse gelebt und an den Schulen eingeübt werden, sagte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann am Dienstag mit Blick auf den Weltkindertag an diesem Donnerstag (20. September). Im Vergleich zu anderen Ländern mache Bayern bei der politischen Bildung keine gute Figur. Demokratie könne im schulischen Alltag etwa mit einem Klassenrat oder einem Schülerparlament eingeübt werden.


 Für den Kinderchor Singsalasing stehen zwei Adventskonzerte in Stuttgarter und Tuttlingen an.

Singsalasing: Freude am gemeinsamen Singen

Beim Kinderchor Singsalasing der Landesakademie besteht ab sofort für alle Kinder, die Freude am gemeinsamen Singen haben, die Möglichkeit einzusteigen. Musikalische Vorbildung spielt nach Angaben der Landesakademie dabei keine Rolle. Die nächste Probe findet am Mittwoch, 19. September, von 16 bis 17.30 Uhr an der Landesakademie statt.

Seit längerer Zeit hat sich der Kinderchor einen festen Platz im kulturellen Leben Ochsenhausens und der Region erworben, teilt die Landesakademie mit.