Suchergebnis

Corona und Schulen

Ende der Maskenpflicht im Klassenzimmer - ein unnötiges Risiko?

Im Südwesten müssen Schüler im Unterricht künftig keinen Mund- und Nasenschutz mehr tragen, wenn sie an ihrem Platz sitzen. Auch Lehrerinnen und Lehrer können im Unterricht auf die Maske verzichten, sofern sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu den Schülerinnen und Schülern einhalten.

"So kann die Lehrkraft beispielsweise die Maske ablegen, wenn sie am Pult steht oder an der Tafel etwas erklärt", erläuterte das Kultusministerium vorab.

FFP2-Maske in Grundschule

Südwesten lockert Maskenpflicht in Schulen ab Montag

Trotz zahlreicher Corona-Fälle bei Kindern und Jugendlichen hält Baden-Württemberg an den Lockerungen der Maskenpflicht in Schulen ab Montag fest. Das Kultusministerium in Stuttgart twitterte am Sonntag: «Gestern haben wir die Corona-Verordnung #Schule notverkündet. Die Änderungen, wie die Lockerung der #Maskenpflicht treten damit wie geplant in Kraft.»

Die Pläne waren schon bekannt: Schülerinnen und Schüler müssen am Platz keine Maske mehr tragen.

 Die Stadt testet gewissen Personen weiterhin kostenlos.

Newsblog: Corona-Inzidenz steigt in Baden-Württemberg weiter leicht an

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 20.800 (597.281 Gesamt – ca. 565.600 Genesene - 10.826 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.826 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 96,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 132.200 (4.

Hörsaal

Newsblog: Unirektor droht mit Rauswurf, wenn Studierende sich nicht an 3G halten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 20.000 (597.885 Gesamt – ca. 567.100 Genesene - 10.827 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.827 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 98,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 128.200 (4.

Thomas Mertens

So beurteilt Virologe Thomas Mertens die Corona-Aussichten für Herbst und Winter

Bald beginnt die kalte Jahreszeit. Was das für den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie bedeutet, erläutert der Virologe Thomas Mertens im Interview.

Was lässt sich schon jetzt aus den vorhandenen Daten für den Verlauf der Pandemie im Herbst und Winter ablesen?

Der wesentliche Faktor ist wohl, dass sich die Menschen mit der Änderung der Witterung mehr in Innenräumen aufhalten. Es ist sehr gut bekannt, dass das Risiko einer Infektion über die Luft in Räumen viel größer ist als im Freien.

In Baden-Württemberg gelten nun strengste Corona-Maßnahmen. Foto: Bihlmayer/imago Images

Diese neuen Corona-Regeln gelten ab sofort in Baden-Württemberg

Ein weiterer Schritt zurück zur Normalität soll es sein. So schreibt es die Landesregierung in ihrer Mitteilung zur neuen Corona-Verordnung, die am 15. Oktober in Kraft getreten ist.

Neu ist vorrangig das „2G-Optionsmodell“ und eine verschärfte Testpflicht für Beschäftigte mit Kundenkontakt. 

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

Welche Folgen hat das „2G-Optionsmodell“? Im Handel, der Gastronomie sowie der Veranstaltungsbranche kann beschlossen werden, nur noch vollständig Geimpften und ...

Corona und Schulen

Lehrerverband: Viele Quarantänefälle im neuen Schuljahr

Zu Beginn des neuen Schuljahres in Bayern hat es nach Angaben des Bayerischen Philologenverbands (bpv) in zahlreichen Klassen Corona-Quarantänefälle gegeben. Wie der Verband am Mittwoch berichtete, ergab dies eine Befragung von rund 1700 Lehrkräften an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen. Knapp zwei Drittel der befragten bpv-Mitglieder aus ganz Bayern hätten angegeben, dass in ihren Klassen bereits Quarantänefälle unter den Schülerinnen und Schülern auftraten.

 André Radke

In der Schule ist bald wieder ein Lächeln zu sehen

Wenn man sich anlächeln kann, ist vieles leichter. Und so ist es nicht verwunderlich, dass sich der geschäftsführende Schulleiter von Bad Wurzach über die Lockerung der Maskenpflicht in den Schulen freut.

Das Landes-Kultusministerium hat „angesichts des niedrigen Infektionsgeschehens“ bekanntgegeben, dass ab dem kommenden Montag, 18. Oktober, die Maskenpflicht im Unterricht entfällt. Weiterhin gelten soll sie aber in den Gebäuden, also zum Beispiel wenn sich die Schülerinnen und Schüler in den Gängen aufhalten.

Kitas im Südwesten brauchen mehr Fachkräfte

Verband: Personallage in Kitas im Südwesten spitzt sich zu

Für den direkten Draht in eine baden-württembergische Kita muss Gerhard Brand bald nur noch seine Tochter anrufen. Der Nachwuchs des Verbandschefs Bildung und Erziehung (VBE) lässt sich grad ausbilden und wird bald in einer der 9300 baden-württembergischen Kindergärten und Krippen Jungen und Mädchen betreuen. Es wird eine Arbeit im Zeichen von Personalmangel und Überstunden, unter Druck und mit vergleichsweise geringem Gehalt, wenn man einer neuen Studie folgt, die die Gewerkschaft VBE am Mittwoch zum Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) in ...

Zu wenig Lehrer im Landkreis Tuttlingen. Bedarf ist nur an Gymnasien gedeckt.

Lehrermangel im Kreis Tuttlingen hält an – besonders Grundschulen sind betroffen

Im Landkreis Tuttlingen gibt es zu wenig Lehrer. So zumindest die Aussage des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Besonders betroffen sind Grundschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren. So sind in diesem Jahr bislang 31 Stellen unbesetzt.

Der Grund: Laut Regierungspräsidium Freiburg (RP) gebe es für zu viele offene Stellen zu wenig Bewerber. Auch bei ausgeschriebenen Stellen käme nur wenig Rückmeldung für den Landkreis.