Suchergebnis

 Alle elf Kandidaten für „Pro Gosheim“ waren auf der Nominierungsveranstaltung anwesend.

Neue Liste „Pro Gosheim“ tritt an

Mit der Aufstellung einer eigenen Bewerberinnen- und Bewerberliste „Pro Gosheim“ am Montagabend in der „Krone“ hat sich das Kandidatenspektrum für die Gemeinderatswahl am 26. Mai erweitert, so dass die Gosheimer nun aus drei Bewerberlisten (CDU, Freie Wähler und „Pro Gosheim) ihre Gemeinderatsfavoriten wählen können.

In einer zügig durchgeführten Nominierungsversammlung, die streng nach den erforderlichen Regeln durchgeführt wurde, konnte Versammlungsleiter Bruno Weber am Ende elf Kandidaten erfassen, die sich zur Wahl stellen ...

 Diese Mannschaft sorgt dafür, dass MiKaDo auch in Zukunft seine Dienste erfolgreich weiterführen kann: (v.l.) Frank Nann, Elisa

Rückblick auf das MiKaDa-Jahr: 200 Helfer sind im Einsatz

MiKaDo (Mithilfe und Kontakt im Dorf) hat am Montagabend auf ein recht aktives Jahr zurückblicken können. Unter Anwesenheit aller Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden zog Vorsitzende Elisabeth Zepf in der Gosheimer „Krone“ eine recht positive Bilanz des vergangenen Jahres. Dank eines aktiven Mitarbeiterstabes sei MiKaDo allen gestellten Aufgaben gerecht geworden, so dass man zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken könne.

Mit der Aufnahme der Mitgliedsgemeinden Wehingen, Egesheim und Reichenbach 2018 habe sich MiKaDo noch ...

 Die Narren sind los: Im ganzen Kreis geht die Fasnet ihrem Höhepunkt entgegen.

Rathausstürme, Umzüge, Bunte Abende – der Narrenfahrplan

Die „Fünfte Jahreszeit“ hat längst begonnen, richtig närrisch wird es ab dem Schmotzigen Donnerstag, 28. Februar. Wann ist wo welche Veranstaltung? Ein Überblick über die Termine im Landkreis Tuttlingen.

Aldingen - Donnerstag: 6 Uhr Antrommeln, Treff altes Rathaus, 8 Uhr Besuch der Aldinger Geschäfte, Rathaus, Schule, Kindergarten, 14.30-17 Uhr Kinderfasnet, Erich-Fischer-Halle, 18 Uhr Narrenbaum stellen Marktplatz. Freitag: 8-19 Uhr Ortsfasnet, 19 Uhr Nachtumzug der original Lindenmännle und Hallenfasnet, Erich-Fischer-Halle.

 Die Vorstandschaft der Werbegemeinschaft findet weiterhin das uneingeschränkte Vertrauen der Mitglieder. Die einstimmig Wiederg

Verkaufsoffener Sonntag von „Heuberg aktiv“ ist gefährdet

Die Mitglieder der vor 16 Jahren gegründeten Vereinigung „Heuberg aktiv“ sind mit ihrer Vorstandschaft rundum zufrieden. Dieser Eindruck ist bei der 16. Hauptversammlung im Gasthaus „Krone“ jedenfalls entstanden – denn nach den Rechenschaftsberichten gab es keine einzige kritische Wortmeldung. Dank der umsichtigen Leitung des „Gründervaters“ Dieter Volz haben sich die Aktivitäten auch im vergangenen Jahr sowohl für die zwölf Mitgliedskommunen des Heubergs als auch für die 166 Einzelmitglieder gelohnt.

 Ehrungen beim Liederkranz Gosheim: (von links) Wolfgang Winz, Reinhold Schuler und Adam Glöckl.

Liederkranz Gosheim belohnt Treue und Einsatz der Sänger

Der Liederkranz Gosheim hat in der „Krone“ bei der Generalversammlung auf 2018 zurückgeblickt. Reinhold Schuler zeigte sich mit dem Verlauf des Jahres sehr zufrieden und verwies auf die Berichte seiner Vorstandsmitglieder im Schriftführer- und Kassenamt, sowie auf die Bewertung des Jahres durch Dirigentin Anita Winz. Der Verein habe derzeit 118 Mitglieder.

In den verschiedenen Chorformationen sängen 19 Frauen und 20 Männer. Der Gemischte Chor probte 42 Mal, der Männerchor 20 und die D´Tschäss-Schwoaba 28 Mal.


 Groß war der Andrang bei der Feuerwehrhauptübung in Gosheim.

Viele Gosheimer wollen bei Übung dabei sein

Die Jahreshauptübung der freiwilligen Feuerwehr Gosheim hat am Samstag unter großem öffentlichen Interesse an der Ecke Gehren- und Zinkenstraße stattgefunden. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall, den eine Mutter beim Abholen ihrer beiden Kinder von der Schule deshalb auslöste, weil sie durch einen offenen Schachtdeckel abgelenkt wurde und dabei das andere Fahrzeug nicht rechtzeitig wahrnahm. Die verletzten Personen wurden von den Feuerwehrleuten unter Einsatz aller zur Verfügung stehenden Fahrzeuge und technischen Geräte geborgen und vom DRK ...


 Macht sich schlau über Gosheim: Bürgermeister-Kandidatin Susanne Irion.

Gutes Gefühl für Gosheim

Wer beerbt den langjährigen Gosheimer Bürgermeister Bernd Haller? Kurz vor Ende der Bewerbungsfrist am Montag, 24. September, haben bisher zwei Kandidaten den Hut in den Ring geworfen: der Dürbheimer Andre Kielack und Susanne Irion aus Kirchheim unter Teck. Wir stellen den Gosheimer Wählern beide näher vor. Heute: Susanne Irion.

„Mein Traumberuf war immer Bürgermeisterin“, sagt Susanne Irion. Ihren Traum hat sich die 33-Jährige bereits erfüllt: Seit 2014 ist sie Ortsoberhaupt in Holzmaden im Landkreis Esslingen.


Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Gosheim, Karl-Werner Bode, verabschiedete den langjährigen Kassier Manfred Brugger (von l

Drei Jahre im Schnelldurchlauf

Im dreijährigen Rhythmus hält der CDU-Ortsverband Gosheim seine Mitgliederversammlungen ab. So deckten bei der Versammlung in der „Krone“ alle Berichte den Zeitraum ab 2015 ab. Der Vorsitzende Karl Werner Bode freute sich, dass er den Bundestagsabgeordneten Volker Kauder sowie das Ehrenmitglied Georg Kommer und die Kreisvorsitzende Maria-Lena Weiss begrüßen konnte.

Bode ließ die drei vergangenen Jahre im Schnelldurchlauf vorbeiziehen. Da waren unter anderem Vorträge über den Euro und die Breitbandversorgung, Betriebsbesichtigungen ...


Der Musikverein Gosheim organisiert am kommenden Wochenende ein dreitägiges Straßenfest.

Musikverein organisiert erstmals „Musiker-Sauhaufa“

Mit einer Premiere wartet das Straßenfest des Musikvereins Gosheim am kommenden Wochenende auf: einem „Musiker-Sauhaufa“. Das ist quasi eine Jam-Session, aber nicht von Rockmusikern oder Jazzern, sondern mit Blasmusikern.

„Beim ersten Musiker-Sauhaufa am Samstag, 14. Juli, wollen wir als Einstimmung auf die Plettenberg-Stammtischmusig mit Musikanten aus Gosheim und der Umgebung eine Stunde lang ungezwungen Musik machen – quasi als eine Art öffentliche Musikprobe, bei der jeder mitmachen kann“, sagt Jürgen Weber vom Musikverein.


Malermeister Hartmut Albrecht gibt Reporterin Aita Koha Auskunft und ist bei der Lösung des Rätsels behilflich. Andreas Schäfau

TV-Team auf Entdeckungsreise in Gosheim

Was hat das zu bedeuten? Eine junge Frau in pinkfarbener Jacke läuft mit einem Kameramann und einem Tontechniker, der sein Mikro an einem langen Galgen hält, durchs Dorf? Wer über das Gosheimer Dorfgeschehen informiert ist, weiß sofort Bescheid: Das SWR-Team von „Landesschau mobil“ hat heute seinen ersten Drehtag.

Das Dreigespann mit Reporterin Aita Koha beginnt den Tag mit einer Art Schnitzeljagd. Zuerst soll das Team ein Rätsel lösen.