Suchergebnis

In der Ausstellung „Ein ganzes Haus voller Kunst“ zeigen Ursula Echinger, Bettina Lindenberg, Hanne Diehm und Monika Lokau im Se

„Kunst hält den Geist wach“

„Ein ganzes Haus voller Kunst“ haben die sechs Künstlerinnen ihre Ausstellung benannt, die ab sofort und bis Mai 2020 im Seniorenheim Hege zu sehen ist. Ein Ort, der für eine Kunstausstellung ungewöhnlich sein mag, und doch sehr wohl mit Bedacht gewählt ist, wie sich bei der Vernissage herausgestellt hat.

Kunst ist nicht nur was fürs Museum. Kunst ist durchaus auch etwas fürs Seniorenheim. Dessen ist sich Rainer Krauß ganz sicher, auch wenn der Nonnenhorner Bürgermeister und Verbandschef des Zweckverbands Seniorenheim Hege sehr wohl ...

Kaufen und Verkaufen ist nicht alles

Kaufen und Verkaufen ist nicht alles

Es gab schier unendlich viel zu entdecken auf dem Lindauer Kunsthandwerkermarkt: Sorgsam gebundene Notizbücher, filigrane Halsketten, getöpferte Kaffeetassen, zierliche Puppenmode, duftende Seifen und farbenfrohe Hüte: Ein großer Ideenreichtum offenbarte sich an den Ständen im Bereich zwischen Diebsturm, Peterskirche und Zeughaus, während sich eine heiter-entspannte Atmosphäre ausbreitete.

„Der Kunsthandwerkermarkt in Lindau ist ein bisschen was Besonderes“, sagt Birgit aus Feldkirch, die das Treiben an Pfingsten rund um die ...


Peter Liewald und Ina Kritiotis beim Aufbau der Rauminstallation „Aquatanien“

Wie Wasser mit Formen und Geräuschen verzaubert

Schon am Eingang zur Malztenne der Brauerei Härle wird der Besucher von dem gluckernden Geräusch fließenden Wassers empfangen, dann fällt der Blick auf die von Fotografien und Videofilmen geradezu überbordende Rauminstallation „Aquatanien“, wo Wasser, das Element Aqua, die zentrale Rolle spielt. Peter Liewald, Mediengestalter aus Nürtingen, und Ina Kritiotis, Fotokünstlerin aus Lindau, haben diese universale „Wasserkunst“ in einer gemeinsamen Komposition von Bildern, Filmen, Klängen und Texten geschaffen.

Über diesen „speziellen“ Ausstellungsraum führen die Besucher der Mitgliederausstellung im Kuba die meisten Gespräche.

Ausgetretene Pfade verlassen für neue Ziele

39 Künstler bestreiten mit ihren Werken die Mitgliederausstellung im Kunstbahnhof Wasserburg (Kuba). Sie wurde am Freitagabend mit viel Besucherandrang von Bürgermeister Thomas Kleinschmidt und Helen Fellner vom Kunstbahnhof eröffnet. Alle künstlerischen Sparten sind vertreten – von Malerei, Fotografie, Collage, Objekten, Skulpturen bis hin zu einem Raum, der eine Überraschung bietet.

Der Kuba geht seit seiner Gründung 2014 in die vierte Runde.


Die Künstler der diesjährigen Kunstausstellung im Landratsamt präsentieren sich mit dem Hausherrn, Landrat Elmar Stegmann (von

Landratsamt-Vernissage immer beliebter

Zum 15. Mal hat das Landratsamt seine Wände in den Gängen und Fluren zur Verfügung gestellt, um sie für einige Zeit zu verschönern. Sieben Künstler bekamen in diesem Jahr dazu Gelegenheit, ihre Werke in den beiden Häusern in der Bregenzer Straße und am Stiftsplatz auszustellen.

Der kleine Saal im dritten Stock des Landratsamtes in der Bregenzer Straße reicht mittlerweile nicht mehr aus, um alle Gäste der Vernissage aufzunehmen. Von Jahr zu Jahr wächst die Gemeinde der Kunstfreunde, die der Einladung des Landrates Elmar Stegmann zur ...


Thomas Schwabe aus Weimar zeigt an seinem selbst gebauten Webstuhl, wie aus vielen einzelnen Fäden Bänder in unterschiedlichste

Sehen, riechen, fühlen, schmecken und hören

Kaiserwetter und letztes Ferienwochenende – Bessere Voraussetzungen hätten sich weder Händler noch Besucher für den Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt auf der Lindauer Insel wünschen können. Entspannt flanieren Sabine und Peter Bär aus Konstanz über den Schrannenplatz und bleiben hier und da einmal stehen.

Sie begutachten selbst genähte Stofftaschen, handgemachten Schmuck und Dekorationsgegenstände aus Glas, Stein und Ton. Sie lachen, weil süßes italienisches Mandelgebäck verlockend duftet, haargenau neben einem Stand, an dem es ...

Zu Fotoausstellung im Kunstbahnhof bewerben

Die Verantwortlichen des Wasserburger Kunstbahnhofs Kuba lädt alle kreativen Fotografen ein, sich für eine Fotoausstellung im Sommer 2016 zum Thema Wasser zu bewerben. Die Werke sind vom 5. bis 28. August zu sehen.

Schon immer habe das Element Wasser die Künstler aller Kulturen in ihrer kreativen Arbeit beschäftigt, enorm interessiert und sicherlich auch inspiriert, heißt es in der Ankündigung. Ob als kleiner Tropfen, als fließendes, sprudelndes oder spritzendes Etwas, Wasser verblüffe in seiner vielfältigen Vorkommensweise.


Touristen fühlen sich beim Weinfest wohl: so auch Familie Beatrice, Heike und Torsten Vierling aus Böblingen (vorne) sowie Anne

So schön war das Weinfest

Ein lauer Sommerabend bei köstlichem Wein, heimischen Spezialitäten, Musik und am sternenklaren Himmel der Vollmond: Schöner kann man sich doch ein Fest nicht vorstellen und wünschen. So haben die Immenstaader zusammen mit vielen Gästen ihr 39. Weinfest am Samstagabend und am Sonntag auf dem Rathausplatz gefeiert.

Und was das Besondere an diesem Fest war, keiner der alteingesessenen Besucher konnte sich daran erinnern, dass gleich an beiden Tagen so ein Bilderbuchwetter geherrscht hatte.