Suchergebnis

 Weil aus einer Bootswerkstatt neben dem Bahnhof Enzisweiler starker Rauch aufstieg, kam es am Sonntag zu einem Großeinsatz der

In einer Bootswerkstatt bei Lindau bricht ein Feuer aus

Ein Feuer in einer Bootswerkstatt in Enzisweiler ist am Sonntagmorgen Anlass für einen Großeinsatz der Feuerwehren gewesen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Kripo ermittelt wegen der Brandursache.

Zeugen haben um kurz vor halb elf den Notruf alarmiert, weil aus der Halle starker Rauch aufstieg. Die Bodolzer Feuerwehr ist sofort ausgerückt. Bei der anfahrt sah Kommandant Thomas Abler bereits den Rauch. Nach Polizeiangaben schlugen zudem Flammen aus dem Dach der Halle.

Polizeianzeige Unfall

Familienvater will Frau und Hund aus Fluss retten und stirbt

Ein Vater ist im Kreis Donau-Ries in einem Fluss ertrunken, als er seine Frau und den Hund der Familie retten wollte. Der 42-Jährige war am Freitagabend mit seiner Frau, den drei Kindern und zwei Hunden an der Münsterer Alte, einem Nebenfluss des Lechs, bei Münster spazieren, als einer der Hunde ins Wasser sprang.

Da der Berner Sennenhund von der Wucht einer Wasserwalze unter Wasser gezogen wurde und sich nicht befreien konnte, sprang sei Frau des 42-Jährigen ins Wasser gesprungen, um den Hund zu retten, teilte die Polizei am ...

Betäubungsmittel

Fast ein Kilo Marihuana im Wert von Zehntausend Euro in Bbus

Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Grenzpolizei Passau Drogen mit einem Markwert von rund zehntausend Euro bei einem der Fahrgäste gefunden. Laut Polizei hatte ein 49-jähriger Mann, der von Amsterdam nach Bukarest unterwegs war, 973 Gramm Marihuana in seinem Rucksack dabei. Der Mann habe sich bei der Kontrolle des Busses auf einem Autobahnparkplatz nahe Passau auffällig verhalten und sei sichtlich nervös gewesen.

Die Beamten fanden demnach die Drogen in einem luftgepolsterten Päckchen, das zusätzlich mit einer Plastikfolie ...

Hof in Hille

Dreifachmord von Hille: „Bemerkenswertes Maß an Brutalität“

Sie mordeten gemeinsam, gingen extrem grausam vor, verscharrten die Leichen in Gruben, die sie zuvor - in die Kamera lachend - ausgehoben hatten.

Als das Landgericht Bielefeld Jörg W. (53) und Kevin R. (25) im Prozess um den Dreifachmord von Hille am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt, betont der Vorsitzende Richter Georg Zimmermann: „Die Taten zeichnen sich durch ein bemerkenswertes Maß an körperlicher Brutalität aus.“

Eine weitere fatale Erkenntnis: Alleine wären die Männer wohl eher harmlos gewesen - als Duo ...

 Die Polizei hat den Mann in Gewahrsam genommen.

25-Jähriger raubt 67-jährige Frau in ihrem Auto aus

Wegen des Verdachts des schweren Raubes ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen gegen einen 25-jährigen Mann. Ihm wird vorgeworfen, am Dienstag gegen 9.30 Uhr eine 67-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Nußdorfer Straße in Überlingen in ihrem Wagen überfallen zu haben, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz.

Der Mann stieg auf der Beifahrerseite in das Fahrzeug ein und hielt dabei ein Küchenmesser in der Hand.

Mithilfe eines Krans wurden die verrußten Holzträger vom Dach geholt.

Das verkohlte Dach des Kavaliershauses wurde abgerissen

Im Oktober 2018 stand das Kavaliershaus hinter dem Bad Waldseer Schloss in Flammen. Seither zeugen die verkohlten Dachbalken von der Brandnacht und ziehen immer noch die Blicke der Fußgänger auf sich. Nun, ein dreiviertel Jahr später, sind diese schwarz verrußten Balken abgetragen worden. Am Mittwochmorgen war ein Abrissunternehmen vor Ort.

„Links, weiter nach links“, die Anweisungen des Bauarbeiters an den Kranfahrer sind unmissverständlich und laut hörbar.

 Eine Gruppe junger Männer hat in Ravensburg eine Radfahrerin sexuell belästigt.

Radfahrerin wird von einer Gruppe Männer sexuell belästigt

Eine 19-jährige Fahrradfahrerin ist am Dienstag beim Berufsbildungswerk Adolf Aich von mehreren Männern festgehalten und sexuell genötigt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 19-Jährige am Dienstagmittag gegen 12 Uhr den entlang der Schwanenstraße und der Bahngleise verlaufenden Fahrradweg aus Richtung Innenstadt in Richtung Bahnhof Weißenau.

Im Bereich der Haltestelle beim Berufsbildungswerk Adolf Aich traf sie auf eine Gruppe junger Männer, die sich der jungen Frau in den Weg stellten.

Farbe und Gasflaschen hatte der Lastwagen geladen, der am Samstagabend in der Römerstraße ausgebrannt ist.

Laster steht lichterloh in Flammen

Zu einem Fahrzeugbrand ist die Rottweiler Feuerwehr am Samstagabend gegen 17.10 Uhr in die Römerstraße in Rottweil-Altstadt gerufen worden. Beim Eintreffen der Wehr stand der Lastwagen, der offenbar sechs Farbeimer und zwei Gasflaschen geladen hatte, bereits im Vollbrand. Der Fahrer des Lastwagens hatte das Feuer bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Er kam mit dem Schrecken davon.

Die Rettungskräfte – 40 an der Zahl – hatten alle Hände voll zu tun, den Brand zu löschen und gleichzeitig das benachbarte Mehrfamilienhaus per ...

Ehepaar soll 27-Jährigen in Lauf getötet haben

Das Gewaltverbrechen von Lauf an der Pegnitz scheint aufgeklärt. Ein Ehepaar soll für den Tod eines 27-jährigen Mannes verantwortlich sein. Gegen den 31-jährigen Ehemann erging Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags, wie die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, Antje Gabriels-Gorsolke, am Dienstag sagte. Seine zwei Jahre jüngere Ehefrau, gegen die wegen Beihilfe zum Totschlag ermittelt werde, habe der Ermittlungsrichter wieder auf freien Fuß gesetzt.