Suchergebnis

Römerstein (anle) - Ein landwirtschaftliches Anwesen im Römersteiner Teilort Böhringen hat am Dienstag gebrannt. Das Wohnhaus ko

Böhringer Anwesen brennt – Kindergarten evakuiert

Ein landwirtschaftliches Anwesen im Römersteiner Teilort Böhringen hat am Dienstag gebrannt. Das Wohnhaus konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr weitestgehend geschützt werden. Ein angrenzender Kindergarten musste durch die Feuerwehr evakuiert werden - die Kinder wurden in die Turnhalle gebracht und durch das DRK betreut. Die Kripo ermittelt wegen der Brandursache. Fotos: Anna-Lena Kast

Laichingen (sz/rau) - Die genauen Hintergründe eines Einsatzes wegen ausgetretenem Gas in der Laichinger Weite Straße sind noch

Gas! Ein Toter in Laichingen

Die genauen Hintergründe eines Einsatzes wegen ausgetretenem Gas in der Laichinger Weite Straße sind noch unklar. Klar ist nur: Ein 35-jähriger Bewohner eines Hauses in der Weite Straße kam ums Leben. Gegen 10.15 Uhr begann der einem Einsatz. Zeugen hatten den Mann tot in seiner Wohnung gefunden. Bei dem Einsatz haben die Rettungskräfte mit einem Spezialgerät Gas gemessen. Deshalb riefen sie die Feuerwehr. Die kam mit Messgeräten und Schutzausrüstung und brachte zunächst die anderen Bewohner des Hauses in Sicherheit.

Aalen (vs) - In der „Forelle“ in der Stuttgarter Straße hat es in der Nacht zum Samstag gebrannt. Ein Mann ist ums Leben gekomme

Brand in der „Forelle“

In der „Forelle“ in der Stuttgarter Straße hat es in der Nacht zum Samstag gebrannt. Ein Mann ist ums Leben gekommen. Am Samstagmorgen war die Kriminalpolizei vor Ort und hat Spuren gesichert.


Symbolbild.

Mann überfällt Spielkasino und fesselt Angestellte

Am Dienstag kurz nach 8 Uhr ist in der Hauptstraße in Fichtenberg ein Spielkasino überfallen worden. Eine 54-jährige Angestellte war gerade damit beschäftigt, den Computer in Betrieb zu nehmen, als ein maskierter Mann das Kasino betrat. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts. Nachdem dieser ausgehändigt war, fesselte der Täter sein Opfer mit einem Klebeband, ehe er flüchtete. Der Räuber war circa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatte eine auffallend dünne Statur.

Eilmeldung: Schlägerei in der LEA

In der Ellwanger Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) ist es am Dienstagnachmittag erneut zu einer Schlägerei zwischen Syrern und Pakistani gekommen. In die Auseinandersetzung sollen bis zu 150 Menschen verwickelt gewesen sein. Vier Menschen sind dabei verletzt worden. Alle vier Verletzten mussten zur Behandlung ins Ellwanger Krankenhaus gebracht werden. Da die Situation in der LEA zunächst als völlig unübersichtlich eingestuft wurde, rückte die Polizei am Dienstag mit einem Großaufgebot an.

Immendingen - Die historische und unter Denkmalschutz stehende Donau-Holzschindelbrücke in Immendingen-Zimmern ist am Sonntagmor

Historische Holzbrücke in Immendingen abgebrannt.

Immendingen - Die historische und unter Denkmalschutz stehende Donau-Holzschindelbrücke in Immendingen-Zimmern ist am Sonntagmorgen vollständig niedergebrannt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte mehrere hunderttausend Euro betragen. Die Kriminalpolizei schließt fahrlässige oder auch vorsätzliche Brandstiftung nicht aus. Am Vorabend hatten Zeugen Jugendliche auf der Brücke gesehen, die die Polizei nun vernimmt.Unser Redakteur Ludger Möllers hat sich vor Ort umgesehen.

Wohnhaus in Heidenheim wird durch Gasexplosion zerstört

Eine Gasexplosion hat am Donnerstag ein Wohnhaus in Heidenheim größtenteils zerstört. Bei dem Unglück wurde eine 76 Jahre alte Frau verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Bewohner des Hauses waren bei der Arbeit, als es zur Explosion kam. Spezialisten der Kriminalpolizei forschten intensiv nach der Ursache, hieß es bei den Beamten. (Fotos: Michael Scheyer/dpa)