Suchergebnis

 Das Wahlergebnis für den Lindauer Stadtrat gilt. Die Rechtsaufsicht hat die Anfechtung von drei Lindauern zurückgewiesen.

Rechtsaufsicht weist die Wahlanfechtung gegen Lindauer Stadtratswahl zurück

Am Ergebnis der Lindauer Stadtratswahl ändert sich nichts mehr. Die Rechtsaufsicht hat die Wahlanfechtung zurückgewiesen. Der neue Stadtrat nimmt an diesem Montag seine Arbeit auf. Die Sitzverteilung der elf Gruppen bleibt.

Die Kritiker könnten nicht ausreichend Gründe nennen, die eine neue Auszählung der Stimmen aus Oberreitnau rechtfertigen würden, schreibt Erik Jahn, Leiter des Geschäftsbereichs Kommunales, Sicherheit und Ordnung, in dem zehnseitigen Ablehnungsbescheid, der der Lindauer Zeitung vorliegt.

Drei Lindauer fechten die Stadtratswahl an.

Drei Lindauer fechten die Stadtratswahl an

Weil es in zwei Wahllokalen „eine große Ungereimtheit“ gegeben habe, haben drei Lindauer die Stadtratswahl angefochten. Einer von ihnen ist Stadtrat Uli Kaiser (BL). Denn wenn tatsächlich falsch ausgezählt wurde, dann könnte der Bunten Liste im neuen Stadtrat ein Sitz mehr zustehen.

Konkret geht es um die beiden Wahllokale Unter- und Oberreitnau. Uli Kaiser und zwei weitere Lindauer hatten mit jeweils gleichlautenden Anträgen die Ergebnisse dort in Zweifel gezogen, wie die Stadt am Freitag in einer Pressemitteilung schreibt.

 Joachim Bläse wird sich um den Posten des Landrats bewerben.

Joachim Bläse will Landrat werden

Joachim Bläse will Nachfolger von Landrat Klaus Pavel werden. Der Gmünder Erste Bürgermeister und CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag hat am Donnerstag seine Bewerbung angekündigt. Er kann jetzt schon mit einer breiten Unterstützung im 73 Mitglieder umfassenden Gremium rechnen, deutlich über seine 26-köpfige CDU-Fraktion hinaus.

Sollte er als gebürtiger Gmünder gewählt werden, werde er am Anfang seiner Amtszeit verstärkt im Aalener, Ellwanger und Bopfinger Raum präsent sein, um zu signalisieren, dass es ihm um mehr als nur seine ...

Jöckel und Müller nehmen Claudia Alfons in Schutz

FDP und LI ärgern sich über die Wasserburger Kreisrätin und CSU-Ortsvorsitzende Sabine Schmid. Sie hatte OB-Kandidatin Claudia Alfons unterstellt, sie habe sich für den Kreistag nur aus wahltaktischen Erwägungen aufstellen lassen.

Ulrich Jöckel und Jürgen Müller stimmen Schmid zu, dass auch das Ehrenamt eines Kreisrats zeitaufwendig ist. „Aber eines muss man dem Landrat lassen: Er hat seine Verwaltung aufs Beste vorbereitet und im Griff.

Manfred Schmidt

Kandidat wider Willen - AfD-ler trotz Skandals gewählt

Trotz des Debakels um den AfD-Kandidaten wider Willen im oberbayerischen Vaterstetten kann die Partei wieder in den Gemeinderat und in den Ebersberger Kreistag einziehen. Im Kreistag dürfte auch der AfD-Abgeordnete Manfred Schmidt sitzen - er bekam die zweitmeiste Anzahl der Stimmen auf der AfD-Liste, die AfD hat drei Sitze. Ob er die Wahl annimmt, war am Mittwoch aber unklar.

Der 82-jährige Schmidt soll Bürger ohne ihr Wissen auf die AfD-Listen für Kreistag und Gemeinderat gesetzt haben, darunter eine Rentnerin, eine Hochbetagte ...

Das Landratsamt Lindau von außen

Wahlergebnis: So sieht der neue Kreistag in Lindau aus

Zehn Parteien und politische Gruppen haben sich um ein Mandat im Lindauer Kreistag beworben – und alle zehn werden ab Mai in diesem Gremium vertreten sein. Als Konsequenz verlieren die großen Fraktionen CSU, Freie Wähler und SPD zwischen zwei und vier Sitze im 60-köpfigen Kreistag. Und es ziehen viele neue Gesichter ein: Nur 34 der bisherigen Kreisräte sind wiedergewählt.

Für 18 von 19 Kommunen im Landkreis Lindau ist die Kommunalwahl schon am Montagabend weitgehend abgeschlossen.

Die Bürgermeister Monika Wieland und Stefan Echteler haben den Einzug in den Kreistag nicht geschafft. Auch der bisherige Kreisr

So wurde in der Region Lindau gewählt - Erste Ergebnisse aus den Gemeinden sind da

Inmitten der Corona-Krise standen am Sonntag in Bayern Kommunalwahlen an. Überall im Freistaat wurden die Kommunalparlamente gewählt: Gemeinderäte, Stadträte, Kreistage — und fast überall auch die Oberbürgermeister und ersten Bürgermeister.

Auch in Lindau war das der Fall. Fünf Kandidaten wollten die Nachfolge von Gerhard Ecker antreten, zwei bleiben im Rennen. Die 60.000 Bürger des Kreises wählten zudem Landrat und Kreistagsbesetzung.

 Barcodes auf Stimmzetteln gibt es bundesweit seit gut zehn Jahren. Zur Kommunalwahl jetzt will die Gemeinde Bodolz die neue Wah

Bodolz erprobt neue Wahltechnik: Barcodes auf Stimmzettel sollen Auszählen beschleunigen

Wer sich zur bevorstehenden Kommunalwahl für Briefwahl entschieden hat, der wundert sich beim Blick auf die Stimmzettel vielleicht über das Strichmuster neben den Kandidatennamen: Mit einem speziellen Zählstift gescannt, sollen diese Barcodes ein schnelleres Auszählen ermöglichen. Das will am kommenden Sonntag die Gemeinde Bodolz ausprobieren: Erstmals wird dort die neue Wahltechnik angewandt.

Im Bodolzer Rathaus sind die Mitarbeiter gespannt auf diese Premiere.

Plakate

Wahlkampf in Lindau: AfD und Grüne streiten über Wahlplakate

Gegen Ende wird es im bisher fairen Wahlkampf doch schmutzig: Grüne und AfD werfen sich gegenseitig vor, die Plakate der anderen Partei beschädigt oder gestohlen zu haben. Die Polizei ermittelt.

Zunächst haben die Grünen Anzeige erstattet, weil ihre Plakate beschädigt und gestohlen worden seien. Die Grünen verzichten bei den Kreistagswahlen auf Laternenplakate. Sie setzen aber sogenannte Störer ein, dabei handelt es sich um kleine Plakatstreifen mit dem Text „Gegen rechts – grün wählen“, die mit Kabelbindern über oder unter Plakaten ...

 Deutlich größer als zwei Zeitungsseiten: der Stimmzettel für die Kreistagswahl am 15.März.

Kreistag 2020 in Lindau: die Qual der Wahl auf einem Meter Stimmzettel

Man braucht schon ordentlich Platz auf dem heimischen Esstisch, wenn man den Stimmzettel für die Kreistagswahl am 15. März in voller Größe ausbreiten will. Denn der bringt es in diesem Jahr auf die stattliche Breite von einem Meter. Gut für jene Wähler, die sich für Briefwahl entschieden haben: Sie können in Ruhe schauen, wie sie ihre 60 Stimmen auf die immerhin 384 Kandidaten verteilen. In den üblichen Wahlkabinen dürfte es hingegen eng werden.

Wenn die Menschen im Landkreis Lindau am 15.