Suchergebnis

 Verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Wildunfall.

Auto streift Reh: Fahrerin verletzt

Frittlingen - Eine Autofahrerin ist am Freitagabend auf der Kreisstraße zwischen Frittlingen und Neufra einem Reh ausgewichen und dabei gegen einen Zaun gefahren. Die 52 Jahre alte Fahrerin verletzte sich dabei laut Polizei leicht. Trotz des Ausweichmanövers streifte ihre Wagen das Reh, das dadurch starb. Der Schaden an ihrem Opel durch die Zusammenstöße mit Reh und Zaun belaufen sich auf 5000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden.

Über diesen Feldweg hinweg breitete sich die Erdmoräne in Heroldstatt hinweg. Von einem Hangt aus nordwestlich von Hermannsbühl

Hagel und Starkregen wüten auf der Alb

Schweres Gewitter verbunden mit sehr starkem Regen und Hagel ist am Dienstagabend in Heroldstatt registriert worden. Schäden wurden durch den Starkregen an Feldern angerichtet.

Es kam zu plötzlichen Überschwemmungen und in Hanggebieten gab es Erdrutsche, so im Norden Ennabeurens westlich von Hermannsbühl, wo in einer Hanglage viel Erde von einem Acker auf darunterliegende Wiesen geschwemmt wurden.

Zwei kräftige Donnerschläge waren direkt über Ennabeuren gegen 19 Uhr zu vernehmen, die aufhorchen ließen und manchen Bürger ...

Eine Familie bei Inneringen hatte Glück im Unglück: Oma (60), Uroma (75) und eine dreijährige Enkelin waren auf der Kreisstraße

Auto kommt mit Sommerreifen von der Fahrbahn ab

Eine Familie bei Inneringen hatte Glück im Unglück: Oma (60), Uroma (75) und eine dreijährige Enkelin waren auf der Kreisstraße von Inneringen in Richtung Bingen unterwegs und sind mit ihrem Opel Corsa mit Sommerreifen in eine Schneewehe geraten. Sie kamen von den Straße ab und das Auto blieb auf der Seite liegen. Thomas Warnack war für die SZ vor Ort und hat die Eindrücke mit der Kamera festgehalten.

Toter bei Unfall an der Abzweigung Erisdorf

Auf der Kreisstraße nach Dürmentingen ist an der Erisdorfer Kreuzung in Ertingen am Dienstagnachmittag ein Unfall passiert. Ein Mann kam dabei ums Leben. Fotos: Thomas Warnack

Im Gewerbegebiet erwartete Wirtschaftsförderer Matthias Sacher (links) die Mitglieder des Ortschaftsrats

Neuen wächst und gedeiht

Trossingen - Über die bisherige und künftige Entwicklung des Industrie- und Gewerbegebiets „Neuen“ und den Zustand der Kellenbach-Schule und -Turnhalle hat sich der Ortschaftsrat Schura am Freitagnachmittag bei seiner Ortsbegehung informiert.Erste Station waren die Kellenbachschule und die dazu gehörige Halle. Auf dem Weg dorthin führte Ortschaftsrat und Held-Mitgeschäftsführer Richard Fisel seine Ratskollegen aber zunächst zu seiner Firma, der Held Technologie GmbH, wo die Randsteine an der Einfahrt von der Weigheimer Straße her von herein ...

Sieben Menschen bei schwerem Unfall verletzt

Auf der Kreisstraße 7951 bei Baindt (Abfahrt Friesenhäusle) hat sich am Freitagabend um 19.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Person im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit Hilfe der Rettungsschere aus dem Wagen befreit werden. Fotos: Felix Kästle ©

Abtsgmünd (an) - Zwei leicht verletzte Autofahrer und ein Gesamtschaden von circa 8000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls

Vorfahrt missachtet – Zwei Leichtverletzte

Zwei leicht verletzte Autofahrer und ein Gesamtschaden von circa 8000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 7.20 Uhr ereignet hat. An der Einmündung Kreisstraße 3262 aus Richtung Schechingen kommend zur Landesstraße 1075 missachtete ein 21-jähriger Ford-Fahrer die Vorfahrt eines Audi A4. Beim Zusammenstoß erlitten sowohl der Unfallverursacher, als auch der 30 Jahre alte Audi-Fahrer leichte Verletzungen.


Symbolbild

Motorradfahrer beim Überholen schwer verletzt

Ein schwer verletzter Motorradfahrer musste am Sonntag von Wasserburg aus mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Seine Beifahrerin hat es nicht so schlimm erwischt, aber sie musste auch verletzt ins Krankenhaus. Das teilte die Polizei auf Anfrage der LZ mit.Nach Angaben der Polizei fuhr ein Auto auf der Kreisstraße LI16 in Richtung Wasserburg. Der Fahrer wollte auf Höhe der Fuggerstraße nach links abbiegen, blinkte deshalb und bremste ab.

Rad- und Gehweges von Ravensburg nach Hinzistobel freigegeben

Nach rund vier Monaten Bauzeit ist gestern der neue Rad- und Gehweg entlang der Kreisstraße 7976 zwischen Ravensburg und Hinzistobel eingeweiht worden. Rund 800 000 Euro kostete das Bauvorhaben. 250 000 Euro davon übernahm das Land, den Rest der Kosten finanzierten Stadt und Kreis zu gleichen Teilen, wie Landrat Kurt Widmaier vor rund 80 Gästen bei der feierlichen Verkehrsfreigabe sagte. Fotos: Felix Kästle