Suchergebnis

 Nach dem Unfalltod eines 20-Jährigen haben Angehörige und Freunde Blumen und Kerzen an der Unglücksstelle zwischen Pfuhl und Bu

Unfalltod eines 20-Jährigen: Flüchtiger Fahrer kehrte um und rief die Polizei

Das Entsetzen in den beiden Neu-Ulmer Stadtteilen Pfuhl und Burlafingen ist nach dem Unfalltod eines 20-Jährigen am frühen Sonntagmorgen immer noch groß. An der Unglücksstelle auf der Kreisstraße NU8 haben Angehörige und Freunde Blumen und Kerzen niedergelegt. Die Polizei gibt derweil neue Erkenntnisse zum Unfallhergang bekannt.

Demnach soll der 32-jährige Unfallfahrer, der zwischenzeitlich als Flüchtiger von der Polizei gesucht wurde, sofort nach der Kollision mit dem 20-Jährigen auf der Straße zwischen Pfuhl und Burlafingen ...

Jugendlicher kommt bei Unfall ums Leben

Ein 15 Jahre alter Rollerfahrer ist bei einem Unfall im Kreis Ludwigsburg ums Leben gekommen. Der Jugendliche war von einem Feldweg bei Besigheim in die Kreisstraße 1625 abgebogen und hatte offenbar das Auto einer 20 Jahre alten Fahrerin übersehen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie habe am Vorabend mit einer Vollbremsung vergeblich versucht, eine Kollision zu verhindern. Der Jugendliche wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Grünstreifen geschleudert.

 Eine 16-Jährige wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt.

16-jährige Motorradfahrerin stößt mit Auto zusammen

Eine 16-Jährige ist bei einem Unfall am Sonntag leicht verletzt worden.

Die Jugendliche wollte am Sonntag gegen 20:45 Uhr von einem Parkplatz auf die Kreisstraße zwischen Schwabsberg und Buch in Richtung Schwabsberg einbiegen. Wegen eines Fahrfehlers ging der Motor des Leichtkraftrades aus. Beim erneuten Anfahren übersah die Jugendliche ein von Buch kommendes Auto eines 23-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Jugendliche wurde dabei leicht verletzt.

Wanderführer Walter Knittel erklärt unseren Lesern die Natur rund um Möhringen.

Gränzbote-Leser erklimmen den Mühlberg

Das hat gepasst: Bei perfektem Wanderwetter haben mehr als 70 Leser unserer Zeitung gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Donaubergland GmbH Walter Knittel und dem Gränzbote-Redaktionsleiter Matthias Jansen die Natur rund um Möhringen sowie das Städtchen selbst erkundet.

Mit Wanderstöcken und dem richtigen Schuhwerk präsentierten sich die Gränzbote-Leser am vergangenen Sonntag zur ersten Leserwanderung in diesem Jahr. Nachdem der Redaktionsleiter des Gränzboten, Matthias Jansen, alle Wanderfreunde begrüßte, gab wenig später der ...

Blaulicht

20-Jähriger stirbt: Polizei fasst flüchtigen Fahrer - lag das Opfer schon auf der Straße?

Auf der Kreisstraße NU 8 hat sich in der Nacht zum Sonntag ein tragischer Verkehrsunfall ereignet: Als ein 20-Jähriger zu Fuß die Straße überqueren wollte, wurde er angefahren und starb. Mittlerweile hat die Polizei den Fahrer, der vom Unfallort geflüchtet war, identifiziert.

Wie die Polizei mitteilt, war das 20-jährige Opfer wohl auf dem Heimweg vom Dorffest in Burlafingen. Er ging einen Feldweg in Richtung Pfuhl entlang und wollte demnach im weiteren Verlauf die NU 8 überqueren.

Motorradfahrer bei schwerem Unfall getötet: Drei Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Motorrädern ist am Freitag ein Biker getötet worden. Eine Fahrerin wurde bei dem Unfall nahe Trochtelfingen schwer und zwei weitere Biker wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zudem habe eine Autofahrerin leichte Verletzungen erlitten.

Den Angaben zufolge war am Nachmittag eine Gruppe von drei Motorradfahrern auf der Kreisstraße von Trochtelfingen kommend unterwegs. Zeitgleich fuhr laut Polizei eine 25 Jahre alte Autofahrerin hinter einem Lastwagen aus entgegengesetzten ...

 Die Motorräder der Unfallbeteiligten liegen auf der Straße.

Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Ein schwerer Unfall mit einem tödlich, einem schwer und zwei leicht verletzten Motorradfahrern sowie einer leicht verletzten Autofahrerin hat sich am Freitagnachmittag auf der Kreisstraße 6738 zwischen Trochtelfingen und Riedlingen ereignet.

Laut ersten Ermittlungserkenntnissen der Polizei hatten sich drei Motorradfahrer aus den Niederlanden aus einer größeren Gruppe herausgelöst und fuhren von Trochtelfingen in Richtung Riedlingen, als ihnen ein Lastwagen entgegenkam.

 Eine 18-Jährige übersah eine 22-Jährige, die Vorfahrt hatte.

Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Zwei leicht verletzte Verkehrsteilnehmerinnen und ein Sachschaden von rund 28 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 13. Juni, gegen 19.30 Uhr auf der Kreisstraße 7904 ereignet hat.

Eine 18-jährige Audi-Fahrerin fuhr auf der Straße Gemeindehäusle in Richtung Einmündung der Kreisstraße und übersah beim links abbiegen eine 22-jährige Audi-Fahrerin, die Vorfahrt hatte. Die beiden Frauen wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge abgeschleppt.

 Der Motorradfahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus geliefert werden.

Motorradfahrer überholt zwei Autos und überschlägt sich

Ein 33-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 15.45 Uhr auf der K 7735 (Teuringer Straße) ereignete, schwer verletzt. Der Mann war auf der Kreisstraße von Bitzenhofen kommend in Richtung Unterteuringen gefahren, als auf einem geraden Teilstück ein vorausfahrender Autofahrer ein anderes Auto überholte, der langsamer fuhr. Der Motorradfahrer überholte den Wagen unmittelbar danach ebenfalls und auch das Fahrzeug des vorherigen Überholers.

 Die Belagssanierung beginnt am Montag. Dann ist die Straße zwischen Reinstetten und Wennedach gesperrt.

Vollsperrung: Belag zwischen Wennedach und Reinstetten wird saniert

Die Sanierung der drei Brücken zwischen Wennedach und Reinstetten läuft sei Mitte März. Sofern es das Wetter zulässt, beginnt am Montag, 17. Juni, die Sanierung des Fahrbahnbelags zwischen Wennedach und Reinstetten. Das teilt das Straßenamt des Landkreises Biberach mit.

Daher wird die Kreisstraße K 7527 ab Montag, 17. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 3. Juli, von der Einmündung der K 7505 bei Wennedach/Öchsle-Bahnübergang bis zur Einmündung der L 265 in der Ortsmitte von Reinstetten voll gesperrt.