Suchergebnis

Die Fortschreibung des Regionalplans sieht für die Gemeinde Hohentengen eine Abstufung vor. Künftig soll es nicht mehr als Klein

Drohende Abstufung: „Wir müssen jetzt schlagkräftige Argumente liefern“

Obwohl die Einladung die Einwohner Hohentengens kurzfristig erreichte, hatten sich am Mittwochabend 140 von ihnen im Verwaltungsgebäude des Bauunternehmens Löffler eingefunden, um über die drohende Abstufung Hohentengens in der Fortschreibung des Regionalplans vom Kleinzentrum zum Ort ohne zentrale Bedeutung zu diskutieren.

Am Ende stand der Plan, den Gemeinderat und die Verwaltung mit der Bildung einer Arbeitsgruppe und der Sammlung von Argumenten bei der Formulierung der Stellungnahme gegenüber dem Regionalverband zu unterstützen.

 100 Jahre Fußball in Munderkingen: Der Bezirksvorsitzende Horst Braun überreichte die Auszeichnungen von WFV und DFB an Jürgen

Ehrung für zwei Vereine und einen Torjäger

Ehrung für den VfL Munderkingen: Seit 100 Jahren wird in Munderkingen Fußball gespielt – zunächst beim FC Munderkingen und nach dem Zweiten Weltkrieg, als die französischen Besatzer keine zwei Vereine duldeten und Turner und Fußballer zusammengingen, beim VfL Munderkingen. Dafür, dass seit 1919 der Ball rollt, gab es am Sonntag vor dem Spiel von Schwarz Weiß Donau, der neuen Spielgemeinschaft mit der TSG Rottenacker, Anerkennung und Geschenke von WFV und DFB, überreicht vom Bezirksvorsitzenden Horst Braun an Jürgen Karcher vom VfL.

Der Heilige Martin im Gänsestall ist eine der Skulpturen von Josef Henselmann in Altheim.

Museum und Marstall

2018 stand eine Führung zu den Kunstwerken in Altheim auf dem Programm der Volkshochschule Donau-Bussen. Eine ganze Reihe davon wurden von Josef Henselmann und seinem Enkel Josef Alexander Henselmann geschaffen. Am Samstag, 19. Oktober, bietet die Außenstelle eine Führung durch das Museum in Laiz an, das Josef Henselmann und seiner Frau, der Malerin Marianne Henselmann, gewidmet ist.

Marianne Henselmann war Schülerin von Karl Caspar und ihre ausdrucksstarken Blumenbilder sind zum Beispiel im Riedlinger Krankenhaus zu sehen.

 Bei einem Motorradunfall am Sonntag ist eine 55-Jährige schwer verletzt worden.

55-Jährige verletzt sich bei Motorradunfall schwer

Bei einem Motorradunfall am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf der L 286 zwischen Ostrach und Krauchenwies wurde eine 55-jährige Frau schwer verletzt. Der 57-jährige Motorradfahrer und seine 55-jährige Sozia waren in einer Fahrzeugkolonne mit einem vor ihnen fahrenden Auto zusammengestoßen, dessen 77-jährige Fahrerin in Höhe Habsthal nach links in die K 8239 einbiegen wollte. Der Motorradfahrer hatte dies nicht bemerkt und prallte gegen das Fahrzeugheck des Wagens.

 6000 Euro Schaden sind bei dem Auffahrunfall entstanden.

Unfall fordert 6000 Euro Schaden

Rund 6000 Euro Sachschaden an zwei Autos sind bei einem Unfall am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf der B 313 entstanden. Eine 55-jährige VW-Fahrerin wollte vom Kreisverkehr Laizer Straße/ Gorheimer Allee auf die B 313 in Richtung Krauchenwies auffahren und musste an der Einmündung zur B 313 anhalten, um einem Wagen die Vorfahrt zu gewähren. Eine nachfolgende 50-jährige Renault-Fahrerin erkannte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf die VW-Lenkerin auf.

 Das Bezirksliga-Derby zwischen der TSG Ehingen (Patrick Mrochen, am Ball) und der SG Öpfingen (rechts Philipp Mall) endete mit

Im Ehinger Stadion gibt es ein 1:1

Vor einem Saison-Zuschauerrekord im Ehinger Stadion (rund 400 Zuschauer) haben sich die TSG Ehingen und die SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga nichts geschenkt und am Ende die Punkte geteilt. Der Abstand des TSV Riedlingen an der Tabellenspitze hat sich dadurch vergrößert. In Altheim und Rottenacker haben die Gäste die Punkte mitgenommen.

TSG Ehingen – SG Öpfingen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Johannes Striebel (44.), 1:1 Sascha Wasner (82.

 2:1 gegen den FV Neufra/D. im Derby. Der TSV Riedlingen bleibt weiter mit blütenweißer Weste an der Spitze der Bezirksliga.

Riedlingen besiegt Neufra vor Rekordkulisse

Der TSV Riedlingen wahrt seine weiße Weste. Im Derby der Fußball-Bezirksliga, vor der Rekordkulisse von 950 Zuschauern im Donaustadion drehte Riedlingen die Partie gegen den FV Neufra in Halbzeit zwei zum 2:1-Sieg. Gleichzeitig profitierten die Rothosen davon, dass die Verfolger sich die Punkte gegenseitig klauten. So trennten sich Ehingen und Öpfingen mit einem 1:1-Unentschieden, der SV Hohentengen unterlag ebenfalls am Samstag in Langenenslingen (0:1), nur die SGM Blönried/Ebersbach feierte einen 3:0-Sieg und unterband die (kurze) Serie der ...

Reichenbach überrascht mit 4:3-Sieg beim FC Frittlingen

Am neunten Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat sich der BSV Schwenningen durch ein 2:2 gegen die SG Fridingen/Mühlheim II mit nunmehr 16 Punkten auf den zweiten Platz vorgeschoben. Hinter dem BSV folgt eine Gruppe von sechs punktgleichen Mannschaften (jeweils 15). Den höchsten Tagessieg fuhr der SV Kolbingen mit 5:0 gegen den SV Tuningen ein. Spitzenreiter FSV Denkingen war spielfrei.

BSV 07 Schwenningen – SG Fridingen I/Mühlheim II 2:2 (0:1).

 In den vergangenen Jahren trafen die TSG Ehingen (rot) und die SG Öpfingen (blau) in Testspielen aufeinander – nun, nach dem Öp

Derby wird zum Spitzenspiel

Aufsteiger SG Öpfingen ist zu einer echten Bereicherung für die Fußball-Bezirksliga Donau geworden. Am neunten Spieltag fordert die SGÖ im Ehinger Stadion die TSG Ehingen heraus. Ebenfalls am Samstag, 12. Oktober, will die SG Altheim zu ihrem ersten Heimsieg kommen. Am Sonntag, 13. Oktober, will die SGM Schwarz Weiß beweisen, dass sie endgültig in der Bezirksliga angekommen ist und auch zu Hause gewinnen kann.

TSG Ehingen – SG Öpfingen (Samstag, 15 Uhr).

 Andreas Binder (links) muss mit dem TSV Riedlingen gegen seinen Ex-Klub FV Neufra ran. Die SF Hundersingen (vorne: Marcel Störk

Riedlingen geht ausgeruht ins Derby

Die Liga meldet den ersten Ausfall. Am Mittwoch wurde die Partie gegen den TSV Riedlingen vom 8. Spieltag abgesagt. Der Tabellenführer bestreitet am Sonntag ein Derby. Der FV Neufra will dem Spitzenreiter die erste Niederlage bescheren. Im Tabellenkeller kreuzen die SG Altheim und Krauchenwies/Hausen die Klingen. Im Verfolgerduell stehen sich die TSG Ehingen und die SG Öpfingen gegenüber.

TSG Ehingen - SG Öpfingen (Sa., 15 Uhr).