Suchergebnis

 Der Vizezunftmeister verliest, was der entmachtete Bürgermeister machen muss.

„Gonzo“ sucht nach Bauplätzen

Die Zaunhölzlezunft unter ihrem Zunftmeister Christof Strobel hat am Schmutzigen Donnerstag Krauchenwies tüchtig aufgemischt. Neben der Befreiung der Kindergärten Don Bosco und St. Josef sowie der Sophie-Scholl-Schule stand natürlich das schmucke Rathaus mit seinem Chef Jochen Spieß im Fokus des Geschehens. Unter den Augen viel närrischen Volkes musste der Schultes von „Klein Paris“, wie Krauchenwies seit langer Zeit im Volksmund genannt wird, seinen Sessel im „Oval Office“, so der Spießsche O-Ton, räumen.

Zwei Apotheker stehen vor einer leeren Medikamentenschublade

Medikamentenmangel: „Selbst in der Planwirtschaft der DDR war es nicht so schlimm“

Die Lieferengpässe bei Medikamenten machen Patienten, Ärzten und Apotheken in Sigmaringen zu schaffen. „Wir haben Patienten, die angesichts der Versorgungslage schlicht verzweifeln“, sagt Dr. Werner Haussmann von der Sigmaringer Bilharzapotheke. Sein Laizer Kollege Simon Forster wählt ebenso drastische Worte: „Bekannte von mir sagen: Selbst in der Planwirtschaft der DDR war es nicht so schlimm – das trifft’s ganz gut.“

Laut einer Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BFARM) sind aktuell bei rund 270 ...

 Zwei Polizeiwagen

Kupferdiebe schlagen zu

Unbekannte Täter haben in Krauchenwies ungefähr 100 Meter Kupferstromkabel gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, entwendeten die Diebe das Stromkabel zwischen Freitag und Montag vom Bauhofgelände. Mit einem Bolzenschneider trennten die Täter den Zaun des Bauhofgeländes auf, danach rollten sie die große Kabeltrommel, auf die das Kabel gewickelt war, vom Bauhof auf ein Nachbargrundstück. Dort luden sie die Kabeltrommel in ein geeignetes Fahrzeug oder auf einen Anhänger und fuhren weg.

Zaunhölzle-Zunftball 2020 Krauchenwies

Der Henker lädt ins Mittelalter ein

Ein Feuerwerk der guten Laune und des Einfallsreichtums haben die Besucher des Zaunhölzle-Zunftballs am Samstag im Waldhornsaal erlebt: Der Narrenverein unter dem Vorsitz von Christof Strobel alias „Gonzo“ hat dabei eine Zeitreise einige hundert Jahre zurück vorbereitet und das Ortsgeschehen, passend zum Motto „Mittelalter“, durch die Augen der Vorfahren angeschaut.

Auf diese Weise genossen Gemeinderat und Rathauschef Jochen Spieß –„der kleine Prinz von Krauchenwies“ – die Vorzüge des Adelsstandes samt des Vorrechts, am ...

Zaunhölzle-Zunft mit Witz und Ideen beim Zunftball in Krauchenwies

Ein Henker, der für alles eine Lösung hat, ein fleischgewordenenes Narrenblatt in der Gestalt des Hohenzollerischen Hofnarrs, der Missgeschicke und Fehlverhalten öffentlich macht, oder graziöse Mägde mit einem bezaubernden Tanz, das alles und noch viel mehr päsentierte der Krauchenwieser Narrenverein bei seinem Zunftball in der vollbesetzten Waldhornhalle. Ein begeistertes Publikum und ein großartiger Moderator (Dimitri Cafero), verkörpert in der "Imperia von Konstanz" rundeten einen tollen Fasnetsabend ab.

 Rudi Kober (links) gibt seine Flaschnerei auf. Mitarbeiter Georg Baur wechselt zur Zimmerei Gmeiner, die auch die Werkstatt in

Rudi Kober hängt das Handwerk an den Nagel

In vier Generationen hat die Familie Kober das Flaschnerhandwerk in Ostrach ausgeübt. Nun schließt Rudi Kober seine Werkstatt und geht mit 69 Jahren in den Ruhestand.

Die Anfänge des Betriebs liegen um das Jahr 1844. Rudi Kobers Urgroßvater Wenzeslaus gründete den Betrieb in der Ostracher Hauptstraße. „Reparaturen etwa von Fahrrädern gehörten zu Zeiten meines Urgroßvaters und Großvaters zum Hauptgeschäft“, sagt Kober. Werbung wurde damals auf besondere Weise gemacht: Eine Firma stellte Fahrradklingeln mit dem Firmenschriftzug her.

Bundeswehr übt zwischen 9. und 12. Februar auch in Leutkirch

Die Bundeswehr aus Pfullendorf kündigt zwischen Sonntag und Mittwoch, 9. und 12. Februar, in der Region eine Übung unter dem Titel „Illersprung joint personnel recovery Anteil Sere“ an. Laut Pressemitteilung nehmen an der Übung 75 Soldaten, 15 Radfahrzeuge und 5 Luftfahrzeuge teil.

Geplante Übungsaktivitäten: Durchschlageübung, dabei Entziehung der Gefangennahme, Verbindungsaufnahme und Verhalten bei der Aufnahme durch Luftfahrzeuge, Einsatz von Such- und Jagdkommando sowie Einsatz von Diensthunden.

 Queen Elizabeth

Wie eine Wurst aus der Region auf dem Teller der Queen landete

David Rundel stammt aus Berg im Kreis Ravensburg und ist Geschäftsmann – mit seiner Firma „The Sausage Man“ ist er als Importeur von Wurstwaren nach Großbritannien erfolgreich. Sieben Millionen Würste führt er mit seinen rund zwanzig Mitarbeitern jährlich in das Inselkönigreich ein.

Das Marktgeschäft ist für „The Sausage Man“ passé „Angefangen haben wir mit fünf Verkaufsständen in London“, erklärt Rundel. Doch das Marktgeschäft sei für „The Sausage Man“ passé, er beliefert seit 2016 als Großhändler vor allem Festivals, ...

 Der erste Schritt ist gemacht: In einem Vier-Augen-Gespräch wollen Bürgermeister Stefan Bubeck und Landwirt Marin Neher noch ei

Eklat um Bürgermeister-Video: Gespräch mit Landwirten soll Wogen glätten

Weder Bürgermeister Stefan Bubeck noch Landwirt Martin Neher ist daran gelegen, den Graben, der sich durch die Diskussion um ein Video zwischen ihnen aufgetan hat, zu vertiefen. Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag sagte der Bürgermeister Neher ein Vier-Augen-Gespräch zur Klärung der Angelegenheit zu, woraufhin dieser seine Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass dies auch die Gemüter seiner Berufskollegen beruhigen möge.

Martin Neher, der für die Freien Bürger im Mengener Gemeinderat sitzt, hatte sich im Vorfeld der Sitzung ...

 Die Polizei sucht Zeugen zu einem Einbruch.

Unbekannter bricht in Wohnhaus ein

Ein unbekannter Täter hat am Samstagabend in der Zeit zwischen 18.30 und 00.30 Uhr in ein Wohnhaus in der Hauptstraße eingebrochen. Wie die Polizei nun mitteilt, hat der Unbekannte eine Eingangstüre aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Diese durchsuchte er offenbar nach Wertsachen und öffnete dabei Schränke und Schubladen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen lediglich eine Goldkette geringen Werts sowie eine Schachtel Zigaretten.