Suchergebnis

Sag mir, wo die Möwen sind ...

Immer weniger Lachmöwen am Bodensee

Seeleuten dienten die eleganten Vögel als Boten des näher kommenden Festlandes – vor langer Zeit, als es noch keine GPS-Navigation gab. Möwen sind aber auch für Urlauber an den Uferpromenaden des Bodensees ein gewohntes Bild – sie gelten als flink, raffiniert und in hohem Maße anpassungsfähig. Ihr typisches Kreischen gehört zu großen Binnengewässern wie dem Bodensee irgendwie dazu – wie der Wellengang des Sees.

Doch Veränderungen in der Umwelt haben auch dieser Gattung zugesetzt.

 In Friedrichshafen sind auch im Frühjahr und Herbst steigende Besucherzahlen zu verzeichnen. Die Hoteliers in der Stadt dürfen

Die Übernachtungszahlen steigen

Friedrichshafen hat 2017 hinter Konstanz die zweitmeisten Hotelübernachtungen aller deutschen Bodenseegemeinden zu verzeichnen gehabt. Damit setzte sich in der rund ein Jahr nach Abschluss des touristischen Geschäftsjahres vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg vorgelegten Statistik ein positiver Trend fort, der von der Häfler Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung vor allem auf das Messe- und Kongressgeschäft zurückgeführt wird. Besonders die Fachmesse Fakuma habe sich positiv ausgewirkt.

 Im Interview spricht Bürgermeister Georg Riedmann über den Bürgerentscheid zum Bischofsschloss, aber auch über die Investitione

„Wir werden eine Menge Lehren daraus ziehen müssen“

Der geplante Umzug der Markdorfer Stadtverwaltung, der beim Bürgerentscheid im Dezember mit nur fünf Stimmen gestoppt worden ist, war wohl das Thema, das 2018 die Kommunalpolitik in Markdorf am stärksten geprägt hat. SZ-Redakteurin Barbara Baur hat mit Bürgermeister Georg Riedmann über die Konsequenzen gesprochen, über Bürgerbeteiligung und über die Investitionen, die 2019 anstehen.

Herr Riedmann, was waren 2018 die großen Themen in Markdorf?

 Die Geschäftsleitung von Brobeil im Kreis der Arbeitsjubilare: stehend von links Agnes Migdad, Prokuristin, Dagmar Burgmaier, H

In 65 Jahren 10 000 Aufzüge gebaut

Im Rahmen der betrieblichen Weihnachtsfeier der Firma Brobeil Aufzüge sind 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Zu feiern gab außerdem den 10 000. Aufzug, den das Dürmentinger ausgeliefert und eingebaut hat.

Prokuristin Agnes Migdad bedankte sich im Namen der Geschäftsleitung für die langjährige Betriebszugehörigkeit und überreichte Urkunden, Geschenkkörbe und Jubiläumssonderzahlungen. Die Arbeitsjubilare sind: Herbert Wachter (45 Jahre), Armin App (30 Jahre), Serdar Duran, Herbert ...

 Marcus Samsa ist nach dem Badeunfall auf Bali in einer Klinik in Tübingen in Behandlung.

Meersburger ist nach Badeunfall auf Bali wieder zuhause

Fünf Wochen ist es nun her, dass der Meersburger Marcus Samsa in seinem Urlaub auf der indonesischen Insel Bali beim Baden verunglückt ist und sich mehrere Halswirbel gebrochen hat. Seine Freunde haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, denn er hatte keine Auslandskrankenversicherung. Die Kosten für die Behandlung und vor allem auch den Krankentransport von Indonesien nach Deutschland werden sich voraussichtlich auf 150 000 Euro belaufen – eine Summe, die die wenigsten Menschen auf der hohen Kante haben dürften.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut übergibt Sebastian Schmäh die Wirtschaftsmedaille des Landes.

Handwerk mit Leidenschaft

Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut am Dienstag bei einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart die Wirtschaftsmedaille des Landes an Sebastian Schmäh aus Meersburg verliehen.

Sebastian Schmäh leitet den 1872 gegründeten Zimmererbetrieb Schmäh bereits in sechster Generation. Schmäh hat sich neben dem klassischen Holzbau auf die Restaurierung historischer Gebäude spezialisiert.

Hotel evakuiert: Rauch dringt aus Tiefgarage

Der Rettungsleitstelle Bodensee wurde nach Angaben eines Polizeisprechers gegen 10.30 Uhr am Samstag starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage eines Hotels in der Meersburger Straße in Friedrichshafen gemeldet.

Ein Sprecher der Polizei in Konstanz bestätigte Schwäbische.de, dass offenbar Kabeltrommeln in der Garage Feuer gefangen hatten. Dadurch soll sehr starker Rauch entstanden sein. Ein Mensch wurde leicht verletzt. 130 Menschen wurden nach Informationen von Schwäbische.

 Bei Ernst Arnegger (von links) zu Gast: Wilfried Franke vom Regionalverband, Irmtraud Schuster vom Landratsamt und Jürgen Löffl

Region steht vor dem Verkehrskollaps

Die Verkehrsprobleme in der Bodenseeregion sind groß – und sie könnten noch größer werden. Doch es gibt auch gute Nachrichten für die Region. Dieses Fazit zogen Ernst Arnegger und seine Gäste bei der Markdorfer Diskussionsrunde „I mein’ halt“ am Mittwochabend im Obertor.

Arnegger hatte sich das Thema öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) auf die Agenda gesetzt und Wilfried Franke, Direktor des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben, Jürgen Löffler, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Bodo, und Irmtraud Schuster, Dezernentin für ...

 Kreation aus dem Schattbuch in Amtzell.

Restaurantführer wertet Häuser in der Region auf

Er ist neben dem Guide Michelin der bedeutendste Führer, wenn es um guten Geschmack geht: der Gault Millau – und er hat in seiner jüngsten Ausgabe gleich siebenmal den Daumen gehoben und Restaurants heraufgestuft. Dabei bedient sich der Gourmetführer des französischen Schulnotensystems, das maximal 20 Punkte vergibt. Eine weitere Orientierung bieten die Kochmützen: Wer 13 und 14 Punkte bekommen hat, wird mit einer Haube bewertet, für 15 und 16 Punkte vergibt der Gault Millau zwei Hauben, für 17 und 18 drei und für 19 Punkte vier Kochmützen.