Suchergebnis


Bodenseetanzfest 2018: In Oberreitnau tanzen hier die Seniorenpaare der Gruppe Senioren A III Standard.

Deutlich mehr Turnierpaare beim Bodenseetanzfest 2018

Einen erfreulichen Trend hat der tanzclub 75 lindau beim Bodenseetanzfest verzeichnet, an dem mit 69 Startern deutlich mehr Paare teilnahmen als noch 2017. Zum 37. Mal wurde das Bodenseetanzfest ausgetragen und wie in den Vorjahren stellten sechs Vereine rund um den See die erfolgreiche Durchführung dieses internationalen Turnierereignisses sicher: Neben dem tc 75 lindau sind das traditionell der Tanzclub Konstanz, der ATC „Graf Zeppelin“ Friedrichshafen, der TSC Blau Gold Überlingen, die TSF Meersburg und der VTSC Casino Dornbirn, die zu ...


Vera Hergenröther und Rainer Walter tanzen nun in der B- Klasse.

Aufstieg beim Bodenseetanzfest

Zum 37. Internationalen Bodenseetanzfest sind rund 60 Turniere in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen rund um den Bodensee ausgetragen worden. Vera Hergenröther und Rainer Walter von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach machten den Aufstieg in die Senioren-III-B-Klasse perfekt.

Die notwendigen Aufstiegsplatzierungen hatten Hergenröther/Walter schon zusammen, von den erforderlichen 150 Aufstiegspunkten fehlten noch 13. Zunächst traten sie in Konstanz unter elf Paaren der Senioren III C Standard an.


Katrin und Jürgen Kosch vom ATC Graf Zeppelin überzeugen.

Starke Leistung des ATC Graf Zeppelin-Paares

Wenn Nord- und Ostsee auf den Bodensee treffen, dann liegt ein besonderes Ereignis in der Luft. Diesmal ging es jedoch nicht, wie zu vermuten wäre, um Wasser-, sondern um Tanzsport. Normalerweise reicht der Flair des Internationalen Bodenseetanzfestes aus, um Tanzpaare aus einem Umkreis von 300 bis 400 Kilometer anzulocken. Doch in diesem Jahr strömten insbesondere Paare aus dem Norden in den Süden des Landes. Grund für den norddeutschen Zugang war die Ausrichtung des 2.


Mit viel Chuzpe erzählt der ehemalige Landesrabbiner Joel Berger jüdische Anekdoten und Witze.

Joel Berger gibt Kostproben jüdischen Humors

Mit Kostproben jüdischen Humors sind am Samstagnachmittag im Wohnstift Augustinum in Meersburg die Jüdischen Kulturwochen Bodensee eröffnet worden, die von der Synagogengemeinde Konstanz und dem Kulturverein Meersburg veranstaltet werden. Wie im vergangenen Jahr durften sich die Zuhörer zur Eröffnung wieder über den Vortrag des ehemaligen Landesrabbiners Joel Berger freuen, aus dem jüdische Anekdoten und Witze nur so hervorsprudelten.

Erste Lacher erntete er, als er die Gäste in „Merseburg“ begrüßte.

Internationaler Tanzsport am Sonntag in Oberreitnau

Sechs Tanzklubs rund um den Bodensee veranstalten am Wochenende 14./15. April das 37. Internationale Bodenseetanzfest. Laut Pressemitteilung tragen die Vereine Tanzclub Konstanz, ATC „Graf Zeppelin“ Friedrichshafen, TSC Blau Gold Überlingen, TSF Meersburg, VTSC Casino Dornbirn und der tanzclub 75 lindau insgesamt 65 Turniere in den Leistungsklassen D, C, B, A und S (Sonderklasse) aus. Zuschauer können vom Breitensport bis zur höchsten Klasse des Amateurtanzsports das ganze Spektrum des Tanzsports kennenlernen.

So sieht’s sie aus, die neue EBC aus Papier.

Echt Bodensee Card: Die Fronten bleiben verhärtet

Wie geht’s weiter mit der Echt Bodensee Card (EBC)? Vor dem Hintergrund der anhaltenden Kritik aus Reihen der Gastgeber stellte Landrat Lothar Wölfle auf einer Informationsveranstaltung für Touristiker am Dienstagabend fest: „Wir haben kein EBC-Desaster, sondern ein Diskussionsproblem.“ Letzteres bestätigte auch die Diskussion an diesem Abend.

Als vier Kommunen die von der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT) betriebene Echt Bodensee Card im vergangenen Jahr einführten, ging das alles andere als reibungslos vonstatten.


Immer eine Augenweide: die lateinamerikanischen Tänze.

Tanzen: 60 Turniere rund um den See

Der Tanzsport steht an diesem Wochenende rund um den See wieder einmal im Blickpunkt, wenn sich Tanzbegeisterte zum 37. Internationalen Bodenseetanzfest 2018 treffen. Im Bodenseekreis finden Turniere laut Vorschau in Friedrichshafen, Meersburg und Überlingen, und zudem in Konstanz, Lindau sowie Dornbirn statt.

Insgesamt werden mehr als 60 Turnier-Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Region locken. Am Sonntag, 15.

Mit einem Warnstreik der Gewerkschaft Verdi soll der Druck auf die Arbeitgeber im Bund und den Kommunen vor der nächsten Runde d

Flugausfälle betreffen tausende Reisende

Reisende müssen sich wegen massiver Warnstreiks im öffentlichen Dienst an diesem Dienstag auf Flugausfälle und lange Wartezeiten einstellen. Die Lufthansa strich rund 800 Flüge, die Hälfte aller geplanten Verbindungen. Bestreikt werden die Flughäfen in Frankfurt am Main, München, Köln und Bremen.

Die Ausstände an den Flughäfen, die auf Dienstag beschränkt sein sollen – die Gewerkschaften Verdi und Beamtenbund dbb kündigten bis Freitag allerdings weitere bundesweite Warnstreiks im gesamten öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ...

Schild informiert über Warnstreik

Warnstreiks treffen Pendler, Eltern und Kranke

Mehrere tausend Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes im Südwesten haben für mehr Geld ihre Arbeit in Krankenhäusern, Kindergärten oder beim Nahverkehr niedergelegt. Besonders betroffen waren am Dienstag der Großraum Karlsruhe, Südbaden, der Schwarzwald und die Bodenseeregion.

Kein Fährverkehr nach Konstanz Vor allem Pendler mussten sich nach Alternativen umschauen. So standen in Konstanz nicht nur Busse still - auch die Fähre zwischen Meersburg und Konstanz fuhr nicht, wie ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi sagte.

Die Fähre Meersburg-Konstanz fährt am Dienstag nicht

Streik: Fähre Meersburg-Konstanz fährt am Dienstag nicht

Für Dienstag, 10. April, kündigt die Gewerkschaft Verdi Streiks in Baden-Württemberg an. Davon sind auch der Bus- und der Fährebetrieb der Stadtwerke Konstanz betroffen. Hintergrund sind Tarifverhandlungen für den kommunalen Nahverkehr. Es wird davon ausgegangen, dass zahlreiche Mitarbeiter des Busbetriebs und des Fährebetriebs ihre Arbeit niederlegen. In dieser Zeit fahren keine Busse des Unternehmens im Liniennetz der Stadtwerke und keine Fähren zwischen Konstanz und Meersburg.