Suchergebnis

 Die neue Kreisvorsitzende Jasmin Runge und ihr Stellvertreter Enes Muric.

Linke wählt neuen Kreisvorstand

Der Kreisverband der Linken hat kürzlich beim Kreisparteitag einen neuen Kreisvorstand gewählt. Den Vorsitz führt in Zukunft Jasmin Shiva Runge an, ehemalige Bundestagskandidatin aus Fronreute. Die Stellvertretung übernimmt auch in Zukunft wieder der 21-jährige Student Enes Muric, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei.

Manuel Ricart Brede, der bisherige Kreisvorsitzende, hat nach einer zweijährigen Amtszeit nicht mehr kandidiert.

 Janita Inhofer, Martin schwenger und Silvia Baumgartner (von links) zählen in den Räumen der Volkshochschule den Briefwahlbezir

Nach der Wahl gibt sich die CDU auch vor Ort nicht souverän

Genau eine Woche ist es her, dass die fleißigen Wahlhelfer einen wahren Zählmarathon absolvierten und die Ergebnisse der Kommunalwahlen in die Rechner eingaben. Wahlen, die vielerorts eine (deutliche) Abkehr von der CDU, teilweise auch der SPD brachten und den Grünen enorme Zuwächse bescherten. Anlass, einen Blick zurückzuwerfen.

Hat die CDU durchweg verloren? Nein. In der Region erlebte sie zwar deutliche Einbrüche, aber nicht nur. Während ihr in Wangen zehn Prozent der Wählerstimmen verloren gingen, so büßten die Christdemokraten ...

 Wolfgang Richter ist nicht mehr in Burgweiler angetreten.

Ostrach: Drei Ortsvorsteher suchen Nachfolger

Die Ortschaftsräte der Ostracher Teilorte haben sich mit der Kommunalwahl verändert. Vor allem Burgweiler, Weithart und Magenbuch-Lausheim müssen sich umstellen. Dort waren die bisherigen Ortsvorsteher nicht mehr angetreten. Erfreulich: Fast überall ist die Wahlbeteiligung auf rund 70 Prozent gestiegen. Wangen ist Spitzenreiter mit 82,64 Prozent.

In Burgweiler sind alle neun Sitze des Ortschaftsrates belegt, 16 Kandidaten hatten sich zur Verfügung gestellt.

Der Südwesten hat gewählt: Alle Ergebnisse der Kommunalwahlen für ihren Ort

Nachdem die Europawahl ausgezählt ist, geht es nun um die Politik an der Basis. Wie ändern sich die Machtverhältnisse in den Gemeinden und Landkreisen in der Region? Wir haben für Sie alle Entwicklungen für Ihren Ort zusammengefasst.

+++ Sie wollen Ergebnisse der Europawahl? Alle Ergebnisse, Stimmen und Reaktionen aus Ihrer Region dazu gibt es hier +++

Kommunalwahlen spiegeln Europatrends - mehr dazu hier

Alb-Donau und Ulm: Das sind die Ergebnisse aus der Region Alb-Donau und Ulm Neue Liste „Merklinger ...

 Janita Inhofer, Martin Schwenger und Silvia Baumgartner (von links) zählen in den Räumen der Volkshochschule den Briefwahlbezir

CDU-Verluste wohl auch bei den Kommunalwahlen

Der CDU drohen in Wangen auch bei den Kommunalwahlen deutliche Verluste. Nach Auszählung der Stadtergebnisse für die Kreistagswahl sind die Christdemokraten nur zweitstärkste Kraft hinter den Freien Wählern und knapp vor den Grünen. Die Stimmenanteile verteilen sich wie folgt: FW 31,2 Prozentpunkte, CDU 24,4, Grüne 22,3.

Auch bei der Wangener Gemeinderatswahl deutet sich eine Fortsetzung dieses Trends an. Nach Auszählung von fünf der 24 Wahlbezirke (Stand 13.

 Auch in Amtzell legten die Grünen bei der Europawahl deutlich zu.

Europawahl: Grüner Wahlerfolg in Amtzell

Auch in Amtzell ist der bundesweite Trend der Europawahl zu sehen: Die CDU und die SPD verlieren Stimmen, die Grünen gewinnen dagegen deutlich hinzu. Die Ergebnisse der Wahl lagen am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr vor. Zuvor hatten die Wahlhelfer große Probleme bei der Auszählung wegen falsch abgegebener Briefwahlunterlagen.

Nachdem die Wahllokale am Sonntagabend um 18 Uhr ihre Türen schlossen, wurde klar: Viele Umschläge, die die Amtzeller Bürger abgaben, enthalten mehr Stimmzettel als sie eigentlich sollten.

 Thorsten Dimke (links) wählte am Sonntag im Ebnet.

Kommunal- und Kreistagswahl: So hat das Allgäu gewählt

Die Ergebnisse zu den Kommunalwahlen - Kreistag, Gemeinde- und Ortschaftsrat - treffen nach und nach ein. Hier ein Überblick: 

  +++Kreistagswahl+++ Das sind die Ergebnisse aus Aitrach  So hat Leutkirch abgestimmt Das sind die Ergebnisse aus Bad Wurzach CDU ist der Verlierer bei der Kreistagswahl im Landkreis Ravensburg   +++Kommunalwahl+++ Im Leutkircher Gemeinderat bleibt die CDU die stärkste Kraft, verliert allerdings einen Sitz.

Europawahl-Ergebnisse stehen fest: So hat das Allgäu gewählt

Heute hatten die Wahllokale im Allgäu geöffnet. Die Wahlberechtigten waren aufgerufen, ihre Stimme(n) bei Europawahl, Kreistagswahl und Kommunalwahlen abzugeben. Mit Spannung wird erwartet, welche Parteien ins europäische Parlament beziehungsweise in die kommunalen Gremien einziehen und wie hoch die Wahlbeteiligung ist.

Ergebnisse aus allen Städten und Gemeinden im Landkreis Ravensburg gibt es hier

So hat Wangen ...

 Im Primisweiler konnten sich Wahlberechtigte an einer Umfrage von Infratest-Dimap beteiligen. Hier Mitarbeiter Helmut Giza.

Großes Interesse an den Wahlen im Raum Wangen

Das Interesse der Bürger an den Europa- wie auch an den Kommunalwahlen scheint groß. Dies ergab eine stichpunktartige Umfrage in einigen Wahllokalen im Raum Wangen.

So hatten im Wangener Ortsteil Primisweiler um kurz nach 15 Uhr mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Mit eingerechnet waren da bereits die Briefwähler, deren Anteil auch in Wangen erneut einen Rekordstand erreichte.

Ähnlich lautende Informationen liegen aus den Wangener Wahllokalen Praßberg und Ebnet vor.

 Fast jeder vierte Wahlberechtigte gibt in Wangen seine Stimme per Briefwahl ab.

Fast jeder vierte Wahlberechtigte ist in Wangen Briefwähler

Die Briefwahl wird auch in Wangen immer beliebter und hat bei den anstehenden Europa- und Kommunalwahlen die 5000er-Schallmauer durchbrochen. Für die Allgäustadt heißt dies: Bei der Wahl am Sonntag, 26. Mai, wird fast jeder vierte Wahlberechtigte seine Stimme per Brief abgeben.

Überrascht vom weiterhin rasanten Anstieg bei den Briefwählern ist Wangens Hauptamtsleiter Hermann Weinschenk nicht mehr, setzt sich dieser Trend doch bereits seit Jahren fort.