Suchergebnis

 Der neue Vorstand des Kneipp-Vereins in Bad Saulgau setzt sich aus Nicole Schnieringer (von links), Andreas Müller, Anna-Maria

Kneipp-Verein wählt neues Vorstandsteam

Der Kneipp-Verein Bad Saulgau hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung am Montagabend einen neuen Vorstand gewählt. Ein Team aus engagierten und kompetenten Personen aus dem Gesundheitsbereich stellte sich für diese Aufgabe bereit. Alle vertreten die Kneipp-Philosophie.

Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig. Vorsitzende wurde Anna-Maria Silberbauer (Heilpraktikerin, Kneipp- und Gesundheitsberaterin), Stellvertreterin wurde Waltraud Brede (Gesundheitstrainerin, Fastenleiterin der Sebastian Kneipp Akademie, Entspannungstrainerin ...

 Die Klasse 8d des Kreisgymasiums Riedlingen hat einen Landespreis in der Kneipp-Challenge gewonnen.

Kneipp’sche Botschaft kreativ umgesetzt

Die Klasse 8d des Riedlinger Kreisgymnasiums hat die Kneipp-Challenge des Kneippbund Landesverbands Baden-Württemberg gewonnen. Ihr Projekt „Bewegte Pause“ wurde mit dem 1. Preis und 1000 Euro ausgezeichnet.

Der Kneippbund Baden-Württemberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Jugend anzuspornen, damit sich der Kneipp-Gedanke weiterträgt. Die nächste Generation solle sich mit der Lebens- und Gesundheitskompetenz auseinandersetzen. „Kneipp ist nicht nur Wassertreten“, erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende des Kneippbunds ...

Hans-Georg Eisenlauer (im Hintergrund) führt derzeit den Verein in Bad Saulgau kommissarisch.

Kneipp soll in Bad Saulgau bleiben

Hoffnungsvolle Zeichen für den Kneipp-Verein Bad Saulgau: Der Kneippbund, Landesverband Baden-Württemberg, lädt am Mittwoch, 3. Juli, zu einer Informationsveranstaltung ein. Ziel ist die Gewinnung von Kandidaten für ein neues Vorstandsteam der Ortsgruppe. Seit 2016 fehlt dem Kneipp-Verein Bad Saulgau eine solche Führungsmannschaft. Dr. Hans-Georg Eisenlauer, der Vorsitzende des Kneipp-Vereins Aulendorf, führt den Bad Saulgauer Verein derzeit übergangsweise.

 Diese Mitglieder hat der Verein geehrt (von links): Günter Spähn , Doris Falk, Lore Kraus-Kiechle , Marianne Kruft , Lotte Boos

Kneippverein tanzt auf der Bundesgartenschau

Die Line-Dance-Gruppe des Kneippvereins Aulendorf wird beim Kneipptag am 17. Mai auf der Bundesgartenschau in Heilbronn auftreten. Das geht aus einer Pressemitteilung des Vereins anlässlich seiner Mitgliederversammlung hervor. Bei der Versammlung wurde Lotte Boos geehrt, sie ist seit 60 Jahren Vereinsmitglied. Insgesamt freut sich der Verein über immer mehr Mitglieder.

Der Vorsitzende des Kneippvereins Aulendorf, Hans-Georg Eisenlauer, der zur Zeit auch der kommissarische Landesvorsitzende ist, ließ die Höhepunkte des Kneippjahres ...

 Vorsitzender Hans-Georg Eisenlauer gibt an der Kneippanlage des Kurgartens Tipps für die Anwendung eines Armbades. Eisenlauer s

Neuer Vorstand soll Kneipp-Verein am Leben erhalten

Dr. Hans-Georg Eisenlauer ist 2016 als Vorsitzender des Kneipp-Vereins Bad Saulgau in die Bresche gesprungen, als der Verein kurz vor seiner Auflösung stand. Eisenlauer führte nach seiner Wahl den Verein wieder in ein ruhiges Gewässer und will noch dieses Jahr vor Ablauf seiner Amtsperiode im kommenden Jahr den Vorsitz abgeben, zumal er außerdem Vorsitzender des Kneipp-Vereins Aulendorf und kommissarischer Leiter des Landesverbands ist.

„Es ging alles etwas drunter und drüber“, sagt Hans-Georg Eisenlauer über die Vergangenheit, ...


Im Anschluss an den Festvortrag war Gelegenheit über Kneipp, seine Anwendungen und den Riedlinger Verein zu plaudern.

Achtsame Rosinenübung hilft gegen Stress

Die Kneippianer haben am Weltyogatag ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Passend dazu lautete das Motto „Yoga – Kräuter – Lebensfreude“. Wie der Hausherr der Kreissparkasse, Matthias Reichelt, prägnant in seiner Gratulation feststelle, gilt der Kneipp-Verein Riedlingen als schätzenswerte Bereicherung in der Vereinslandschaft der Donaustadt. Das 50-jährige Bestehen des sehr aktiven und lebendigen Vereins wurde gebührend gewürdigt.

Einer der bekanntesten Bausteine der Kneipp’schen Philosophie ist das Wasser.


Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Merklingen zusammen mit Günter Stolz vom Landesverband und Bürgermeister Sven Kneipp

Jubiläumslinde zum runden Geburtstag gesetzt

Die Sonne ist für die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Merklingen und für die Gemeinde Merklingen am Samstag gut gestanden. Denn zum 125-jährigen Bestehen des Vereins sind neben zwei Obstbäumen auch eine „Jubiläumslinde“ gepflanzt worden.

Außerhalb von Merklingen im Beurer Weg gibt es eine große Grünfläche. Diese Grünfläche gehört zur Gemeinde und wurde dem Obst- und Gartenbauverein zur Verfügung gestellt. Vor sieben Jahren wurde dort zum ersten Mal ein Baum gepflanzt.


Der neue Vorsitzende Horst Michaelis (links) zeichnete Kurt Gindele aus.

Kneippverein wählt neuen Vorsitzenden

Neunzehn Jahre ist Kurt Gindele für den Kneippverein in Bad Waldsee verantwortlich gewesen, wofür er vom Kneippbund mit der „Goldenen Gießkanne“ ausgezeichnet wurde. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag wählten die Mitglieder Horst Michaelis zu seinem Nachfolger, wie der Kneippverein mitteilt. Auch der Schriftführer des Vereins, Franz Hirsch, beendete seine langjährige Arbeit im Vorstand. Ana Matt wird künftig diese Aufgabe wahrnehmen. Hirsch wurde von der Versammlung zum Ehrenmitglied des Vereines ernannt.

Ausbildung zum Kneipp-Mentor

Vom 4. bis 08. Juli findet in Zusammenarbeit zwischen dem Kneipp-Bund Landesverband Baden-Württemberg und der Sebastian-Kneipp-Akademie und dem örtlichen Kneipp-Verein die Ausbildung zum „Kneipp-Mentor“ in Aulendorf statt.

Die Seminar-Teilnehmer lernen in den Räumen des Parksanatoriums in Aulendorf die Wirkweisen der Kneippschen Wasseranwendungen und deren praktische Umsetzungsmöglichkeiten kennen. Wie der Kneippverein weiter mitteilt, ist das Seminar offen für alle an Gesundheitsvorsorge Interessierten, Kurs- und Übungsleiter und ...

Kneippbecken am Steegersee erneuern

Der Kneippverein Aulendorf hat derzeit so viele Mitglieder, wie seit 2008 nicht mehr. Insgesamt sind es 170. Das teilt der Verein jetzt in seiner Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung mit. Der Verein führt das auf die Bewegungsangebote zurück, die gut genutzt worden seien.

Mitgeteilt wird zudem, dass der Vorsitzende, Dr. Hans-Georg Eisenlauer, ab April im Landesverband als Beisitzer agiert. Julia Niepmann-Eisenlauer wird weiter im geschäftsführenden Vorstand des Verbandes bleiben.