Suchergebnis


Die Kanone gibt den Startschuss für die Schülerbefreiung am Aulendorfer Schulzentrum.

Aulendorf stellt den Narrenbaum

Um kurz vor zehn haben die Aulendorfer Narren die Schüler befreit. Bevor die Zimmermannsgilde auf dem Schloßplatz allerdings loslegen und den Narrenbaum stellen konnte, galt es, das Narrenloch zu finden. Unter den Augen der Zuschauer, die trotz fröstlicher Temperaturen ausharrten, machten sich Vermessungstechniker unter der Aufsicht von Clown – und Moderator – Klaus Wekenmann auf die Suche. Und natürlich müsste sich auch der neue Burggraf Andreas I.

Die Nacht der Clowns erobert sich einen Stammplatz in der Aulendorfer Fasnet

Auch die zweiten Auflage der Nacht der Clowns, im letzten Jahr von Gerda Krattenmacher ins Leben gerufen, war ein voller Erfolg. Bis weit nach Mitternacht zogen nicht nur die Musikgruppen von Lokal zu Lokal auch viele Clowns begaben sich auf Wanderschaft vom ir-Real ins Rad weiter über den Schlosskeller in den Kaktus oder umgekehrt. Die Stimmung war prächtig und mancherorts gab es fast kein Durchkommen. Besonders bemerkenswert war auch in diesem Jahr die generationenübergreifende Resonanz, Gewähr dafür, dass sich dieses Ereignis einen festen ...

Närrisch: Britta Wekenmann wird auch 2012 als Hofnarr mit dabei sein.

Aulendorfer Narren schunkeln

Aulendorf (sim) – Die Aulendorfer Narrenzunft feiert bei ihrem Auftakt zur Fasnet 2012 den elften Geburtstag ihres Zunftheims. Zunftmeister Klaus Wekenmann inthronisiert den Burggrafen, den Zeremonienmeister und die Hofnarren. Fotos: Simone Harr