Suchergebnis

Christine Lambrecht

Christine Lambrecht folgt Barley als Justizministerin

Die SPD will die hessische Abgeordnete Christine Lambrecht zur neuen Bundesjustizministerin machen und damit auch ein Zeichen der Arbeitsfähigkeit der großen Koalition setzen.

Es gehe jetzt darum, „Blockaden zu lösen, die Ärmel hochzukrempeln und das Ansehen der Regierung auch zu verbessern“, sagte der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel in Berlin. Die bisherige parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium soll der ins Europaparlament wechselnden Katarina Barley folgen.

Tatort: Kaputt

Tatort: Kaputt

Eigentlich ist es für die beiden Streifenpolizisten nur ein Routineeinsatz wegen Ruhestörung: Wegen einer lauten Feier haben Nachbarn die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen. Doch wenig später liegt der Beamte Frank Schneider dort tot in einer Blutlache, seine Kollegin Melanie Sommer (Anna Brüggemann) wurde im Garten des Hauses niedergeschlagen.

Die Kölner „Tatort“-Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) stehen in der Folge „Kaputt“ unter besonderem Druck.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

 In Zwiefalten wurden am Montag Kreis- und Gemeinderatswahl ausgezählt.

Vier Frauen ziehen in den Zwiefalter Gemeinderat ein

Künftig werden in Zwiefalten mehr Gemeinderäte am Ratstisch Platz nehmen dürfen. Dank zweier Ausgleichsmandate zählt der künftige Gemeinderat 16 Mitglieder, die die Geschicke der Gemeinde bestimmen. Die CDU-Bürgerliche Wählervereinigung behält elf Sitze wie bisher. Auf die Freie Wähler-SPD fallen fünf Mandate, die beiden Ausgleichsmandate holten Bärbel Walzer und Helga Münch. Stimmenkönig in der Münstergemeinde ist – wie vor fünf Jahren auch – Eberhard Schäfer mit 1303 Stimmen, gefolgt von Maria Knab-Hänle mit 1232 Stimmen und Bruno Auchter ...

Ergebnisse der Kommunalwahl in Baienfurt

Diese Ergebnisse der Kommunalwahl meldet die Gemeindeverwaltung in Baienfurt:

Wahlberechtigte: 5624

Wahlbeteiligung: 54,6 Prozent

Fraktionen: CDU: 15 307 Stimmen (31,2 Prozent), 6 Sitze; Freie Wählervereinigung (FW): 14 634 Stimmen (29,8 Prozent), 5 Sitze; Grüne und Unabhängige: 13 586 Stimmen (27,7 Prozent), 5 Sitze; SPD: 5555 Stimmen (11,3 Prozent), 2 Sitze.

Gewählt sind von der CDU: Josef Wurm (2155 Stimmen), Artur Kopka (1578 Stimmen), Uli Mützel (1342 Stimmen), Christof Kapler (1287 Stimmen), ...

Uniper

Weitere Vorstände werfen beim Energiekonzern Uniper hin

Beim Energiekonzern Uniper ist der Streit zwischen dem Management und dem Hauptaktionär Fortum eskaliert.

Nach der Rückzugsankündigung der beiden noch verbliebenen Mitglieder des Vorstands von Uniper hat Aufsichtsratschef Bernhard Reutersberg ein klares Signal der Finnen gefordert, dass sie zu einer konstruktiven Zusammenarbeit bereit sind. „Wir müssen und wollen mit unserem Großaktionär vertrauensvoll zusammenarbeiten. Diesem Vertrauen ist der Boden entzogen“, sagte Reutersberg.

 In Zwiefalten wurden am Montag Kreis- und Gemeinderatswahl ausgezählt.

Zwiefalten: Das ist der neue Gemeinderat

Der Zwiefalter Gemeinderat besteht künftig aus 16 Mitgliedern.

So haben die Zwiefalter gewählt (dahinter steht die Zahl der Stimmen und die Namen der neuen Gemeinderäte sind gefettet):

CDU - BWV Zwiefalten: Kurt Betz 751, Maria Knab-Hänle 1232, Eberhard Schäfer 1303, Rupert Weber 874

Baach: Daniel Burgmayer 931, Richard Krauß 962

Gossenzugen: Bruno Auchter 1098

Hochberg: Walter Münch 801

Mörsingen: Siegfried Waidmann 615

Sonderbuch: Johannes Bayer ...

Jugendchor singt über Sehnsucht nach Heimat und Fremdsein

Der Jugendchor der Landesakademie „VoiceLab“ singt am Sonntag Lieder, die sich mit dem Thema der Ausstellung des Bildungswerks „Fremde Heimat“ beschäftigen. Laut Ankündigung des Bildungswerks findet das Chorkonzert am Sonntag, 19. Mai, ab 17.00 Uhr im Q-Stall beim Café Schäfer in Ochsenhausen statt. Die Lieder stammen von Pop- und Jazz-Komponisten der vergangenen Jahrzehnte und drehen sich um die Sehnsucht nach Heimat und das Leben in der Fremde. Die Leitung des Konzertes hat Klaus Brecht.

 Fast 500 Kandidaten bewerben sich um einen Platz im Ulmer Gemeinderat, die Plakate in der Stadt zeigen vor allem Gesichter und

Kommunalwahl steht an: Das müssen Ulmer Wähler wissen

Seit eineinhalb Jahren werben Ulmer Stadträtinnen für ein großes Ziel: „Mehr Frauen in den Gemeinderat“ heißt das Projekt, das die örtlichen Politikerinnen und das Ulmer Frauenbüro zum dritten Mal angestoßen haben. Die Hürde ist hoch, denn schon jetzt ist die Quote der Frauen im Gremium höher als in jedem anderen Kommunalparlament der Bundesrepublik.

18 von 40 Räten sind weiblich. Und ganz einfach dürfte es nicht werden, das Ziel zu erreichen.

 Die ausgezeichneten Musiker, Schüler und Sportler versammeln sich zum Fototermin mit Bürgermeister Marcus Schafft.

Fleiß, Disziplin, Durchhaltevermögen

74 Musiker, Schüler und Sportler hat die Stadt Riedlingen am Donnerstagabend ausgezeichnet. Bürgermeister Marcus Schafft überreichte ihnen Urkunden und Geldgutscheine für die 2018 erzielten Erfolge. Auch wenn nicht alle von ihnen in Riedlingen wohnen, besuchen sie doch Riedlinger Schulen, engagieren sich in Vereinen in Riedlingen.

So zahlreich kamen die Erfolgreichen mit ihren Eltern und Geschwistern, mit Lehrern und Trainern, dass die vorbereiteten Stühle nicht ausreichten.