Suchergebnis

Weiterbildung für Ehrenamtliche

Die Stadt Weingarten und die Volhkshochschule (VHS) Weingarten bieten kostenlose Fortbildungen für Ehrenamtliche an. Das schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Im Kurs „Social Media – Wie Ihr Verein von Facebook und Co. profitiert“ zeigt Kommunikationstrainer René Kius am Mittwoch, 18. November, 19 Uhr, welche Chancen soziale Kanäle bieten und welche Spielregeln beim Moderieren und Kommentieren zu beachten sind.

„Pressearbeit im Verein“ hilft Organisationen und Initiativen, sich attraktiv darzustellen, ...

Ausgefallene Fortbildungen für Ehrenamtliche in Weingarten werden nachgeholt

Die im März und April aufgrund der Corona-Krise ausgefallenen Angebote für Ehrenamtliche in Weingarten werden im Herbst noch einmal angeboten. Das teilt die Stadt mit.

Viele Ehrenamtliche hatten sich schon angemeldet, doch wegen des Coronavirus sind zwei Kurse des aktuellen Sommersemesters leider ausgefallen: das Seminar „Stressmanagement im Ehrenamt“ mit Carmen Schulten, geplant am 31. März, und der Workshop „Social Media – Wie Ihr Verein von Facebook und Co.

 Zum Abhängen und lockeren Austausch: Eine Lounge komplettiert den Coworking-Bereich im Gründerzentrum Kup.

Alternative zum Home-Office: Im Coworking-Space kann man arbeiten wie in einer großen WG

Kaum hatte er im September 2018 eröffnet, war der Coworking-Space in der Nordstadt auch schon ziemlich fix ausgebucht. Inzwischen stehen gut ein Dutzend Interessenten an, um entweder eines der 14, etwa 13 Quadratmeter großen Einzelbüros oder einen der elf Open-Space-Schreibtischplätze zu ergattern. Denn: „Die Kreativbranche in Ravensburg ist sehr groß“, wie Coworking-Koordinatorin Diana Laimer beobachtet. Darum wollen sich so viele einen 430 Quadratmeter großen Arbeitsraum mit Menschen aus anderen Branchen teilen.

Eine prachtvolle Villa in der Seestraße 32 steht in diesem Jahr Modell für das Ravensburger Rutenfestabzeichen. Bei dieser Ents

Das sagen Ravensburger zum Abzeichen-Streit

Darf das geplante Rutenfestabzeichen in diesem Jahr gefertigt und unter die Leute gebracht werden? Es soll das Gebäude Seestraße 32 zeigen, gebaut im 19. Jahrhundert als Bürgervilla, dann von 1933 bis 1945 NSDAP-Parteizentrale und Sitz von Kreisleiter Rudorf, einem vehementen Nazi, – und bis vor kurzem Sitz der Ravensburger Bauverwaltung. Kann das Haus als Vorlage für das Festabzeichen dienen, trotz der belasteten Geschichte? Die „Schwäbische Zeitung“ hörte sich bei Ravensburger Kommunalpolitikern um.


Pfarrer Tibor Nagy geleitet die Konfirmanden am Sonntag in die Kirche.

14 Jugendliche feiern ihre Konfirmation

In Markdor haben am Sonntag 14 Jugendliche ihre Konfirmation gefeiert. Pfarrer Tibor Nagy leitete den Gottesdienst. Konfirmiert wurden: Pauline Burdack, Leon Hammes, Eva Herrmann, Kevin James Kius, Anna Maros, Eva Maros, Kathrin Maros, Vivien-Andrea Mezei, Nina Müller, Birger Reinholdt, Anna-Louisa Spielmann, Katharina Vorast, Lukas Wuttke und Janine Schmid.

Jubiläumsgala auf dem See: futronic feiert 40. Geburtstag

Mit einer Jubiläumsgala auf der MS Graf Zeppelinhast hat futronic seinen 40. Geburtstag gefeiert.. Rund 250 Gäste kamen an Bord, um zu gratulieren und mitzufeiern. Ihre Aufwartung machten Kunden, Gesellschafter, Geschäftspartner und Freunde aus aller Welt. Zu den Gratulanten gehörten auch zahlreiche Vertreter der regionalen Wirtschaft und Politik, darunter Tettnangs Bürgermeister Bruno Walter.

Im Mittelpunkt aber standen die futronic-Mitarbeiter.

Vereine stehen bei der Jugend hoch im Kurs

Thomas Lautenschlager ist Mitglied in der Leichtathletik-Abteilung des Turnvereins Markdorf . „Ich bin beigetreten, um mich fit zu halten und Leichtathletik ist eine gute Ergänzung zum Schulsport“, sagt der 14-jährige Schüler. Außerdem sei es gut, einen Trainer zu haben, der einem zeigt, wie man es richtig macht. „Ich bin zur Zeit Mitglied, aber später kann ich mir schon vorstellen, selbst eine Gruppe zu leiten“, sagt er.

Die beiden 13-jährigen Schülerinnen Lorena Romana und Alina Pasquale sind ebenfalls im Turnverein Markdorf .

Pfarrerin freut sich mit Konfirmanden

Auch am Sonntag hat strahlender Sonnenschein die Markdorfer Konfirmanden am Haus am Weinberg begleitet. Unser Bild zeigt auf der Kirchentreppe mit ihrer Pfarrerin Christiane Quincke die Jugendlichen Ellen Haase, Madita Haller, Christoph Scherbarth, Alina Sulow, Viviane Voigtmann, Dominic Weiss, Laura Mayer, Madlena Kahlo, Samantha Kius, Leonard Rüd, Jelena Petruschke, Julian Weitbrecht, Emely Pfeiffer und Emily Jones.nic/Foto: nic

Bischof: Manche Profitgier ist zerstörerisch

RAVENSBURG - Wie viel Gier geht noch? Brauchen wir einen neuen Kommunismus oder verantwortliche Konsumenten? Bischof Dr. Gebhard Fürst diskutierte am Freitag mit Wirtschaftsjunioren über das Thema "Die Wirtschaft braucht Werte". Der Oberhirte und Großunternehmer war dazu ins Gut Hügle nach Bottenreute gekommen.

Sie leiden offensichtlich mehr am Widerstreit von Werten als unter Werteverlust. Die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben, junge Führungskräfte, Unternehmer und Selbständige aus der Region, seien in der Regel ...

Meinungsaustausch geht grenzenlos

FRIEDRICHSHAFEN - Das Barcamp Bodensee hat am Wochenende an der Zeppelin University mit großem Erfolg seine Premiere gefeiert. Oliver Gassner hat diese Konferenz organisiert, hat Sponsoren gefunden und rund 140 Menschen um sich versammelt, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen auf eine höchst innovative Art austauschten.

Schwarze Bretter, Kleinanzeigen und Stammtische wird es zwar auch weiterhin geben, die Kommunikation aber ist durchs Internet und dessen Weiterentwicklung, das sogenannte Web 2.