Suchergebnis

Southside-Bandcontest: Ihre Stimme zählt für den Einzug ins Finale

Welche vierte Band soll ins Live-Finale vom Southside-Bandcontest einziehen? Das können Sie ab Mittwoch auf Instagram entscheiden. Jeden Tag um 16 Uhr treten zwei von acht Bands gegeneinander an.

+++ Abstimmen können Sie auf: www.instagram.com/schwaebische.de +++

Die Reihenfolge wurde gelost: Es startet am Mittwoch, 6. März, Tom Slam aus Biberach gegen The Residence aus Memmingen. Maximilian Jäger aus Altenstadt tritt am Donnerstag, 7.

 Nach einem starken Regenguss pumpt die Feuerwehr mit einem Saugschlauch an einer Kreuzung der Landstraßen L1188/L1189 nahe der

Schwere Unwetter im Südwesten — neue Gewitter im Anzug

Drei Verletzte, ein zeitweise lahmgelegter Flughafen, überflutete Straßen und Keller: Über Teilen von Baden-Württemberg haben am Donnerstagabend heftige Unwetter gewütet. „Größere Schäden sind aber nicht bekannt“, sagte ein Sprecher des Lagezentrums beim Innenministerium in Stuttgart am Freitag. In der Nacht zum Freitag klangen die Gewitter wieder ab — doch die Verschnaufpause währt nur kurz. Ab Mittag rechnen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wieder mit Schauern und Gewittern.

Jesulein-Ausstellung Kirchheim

Jesuskind-Ausstellung in Kirchheim

Im ehemaligen Kloster Kirchheim ist über Weihnachten eine Ausstellung mit mehr als 100 Jesuskind-Figuren aus der Sammlung von Marlene und Edwin Michler zu sehen. Bernhard Hampp hat einige der Exponate fotografiert.

Aalen (an) - Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Aalen, hat eine groß angelegte Katastrophenübung im Ostalbkreis organisiert,

THW im Ostalbkreis bereitet sich auf Katastrophenfall vor

Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Aalen, hat eine groß angelegte Katastrophenübung im Ostalbkreis organisiert. Daran haben am Samstag die Ortsverbände aus Aalen, Backnang, Ellwangen, Heidenheim, Kirchheim, Memmingen, Nördlingen und Schwäbisch Gmünd in Hülen und Haisterhofen teilgenommen.

Unser Fotograf Thomas Siedler war mit der Kamera dabei.

Dirgenheim feiert seine Feuerwehr

Kirchheim-Dirgenheim - Da hat sich doch die Einwohnerzahl von Dirgenheim kurzfristig um das Fünffache vergrößert. Weit über 1500 Besucher und Gäste säumten die Straßen Dirgenheims oder liefen gleich selbst beim großen Festumzug im Rahmen der 125-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Dirgenheim mit. Nachdem der Festzug sich in der Oberen Straße und der Kirchbergstraße formiert hatte, ging es, angeführt vom Reitverein Kirchheim, einmal quer durchs Dorf, um dann über die Ellwanger Straße in Richtung Schützenhaus zum großen Festzelt zu gelangen.

Leki-Chef stirbt bei Absturz mit Kunstflugzeug

Ein 56 Jahre alter Mann ist am Montag beim Absturz eines Kunstflugzeuges in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) ums Leben gekommen, bei dem Mann handelt sich um den Geschäftsführer der Leki GmbH. Der 24 Jahre alte Pilot der zweisitzigen Maschine habe den Absturz schwer verletzt überlebt, teilte die Polizei Esslingen mit. (Fotos: dpa)

Die Ipfmess-Champions 2010 kamen aus Riesbürg

Die Ipfmess-Champions 2010 kamen aus Riesbürg

Drei Mannschaften stellten sich dem Ipfmess-Dreikampf im Festzelt „Zum Bretzgenwirt“ der Familien Fischer und Senz. Allen voran der Titelverteidiger Team Bopfingen, mit dem Gemeinderat-Trio Gisela Knobloch, Dr. Carola Merk-Rudolph und Andrea Ziegler sowie dem einzigen Mann der Mannschaft, Moritz Gerstner. Zweitens der Herausforderer aus Kirchheim, dessen Bürgermeister Willi Feige die Recken Jochen Bauer, Andreas Heumader und Georg Möhnle zur Seite standen.