Suchergebnis

 Eine Skoda-Fahrerin hat einen Kia übersehen.

An der Rundel-Kreuzung kracht es

An der Kreuzung vor dem Möbelhaus Rundel in Ravensburg hat es am Dienstagmorgen laut gekracht, nachdem eine Skoda-Fahrerin einem Kia-Fahrer die Vorfahrt genommen hat. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 6 Uhr bog die Fahrerin des Skoda Fabia laut Polizeibericht von der Tettnanger Straße nach links in die Friedrichshafener Straße ab.

Dabei sah die 32-Jährige den von links kommenden Kia zu spät und nahm ihm die Vorfahrt.

Verbranntes Holz und Metallschrott: Viel ist nicht übrig vom Lageranbau der Laupheimer McDonald’s-Filiale. Auch das Dach des Hau

Brand in McDonald’s-Filiale: Ermittlungen zur Ursache dauern an

Verkohltes Holz, verformtes Metall, kaputte Dachziegel: Viel ist nicht mehr übrig von dem Lageranbau der Laupheimer McDonald’s-Filiale, die am Sonntagabend in Brand geraten war. Wie es dazu gekommen ist, dazu liegen der Polizei noch keine eindeutigen Erkenntnisse vor.

Derzeit ermitteln die Beamten in alle Richtungen. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hunderttausend Euro. Inzwischen hat sich auch McDonald’s selbst zu dem Unglück geäußert.

 Zwei Männer bedrängen mit ihren Autos eine 18-jährige Fahranfängerin. Das hat Konsequenzen.

Driftende Autos bremsen 18-Jährige aus

Eine 18-jährige Autofahrerin ist in der Nacht zum Montag von zwei Autos verfolgt und zum Bremsen gezwungen worden. Das teilt die Polizei am Montag mit. Nach dem Besuch eines Schnellimbiss in den Burgwiesen in Sigmaringen sei die 18-Jährige von zwei Autos verfolgt worden. Als die Frau nach links in die Straße „In den Burgwiesen“ abbog, wurde sie von den beiden Wagen, einem Peugeot und einem KIA, überholt. Die beiden Autos drifteten am Auto der Frau vorbei, sodass sie ihren Wagen bis zum Stillstand abbremsen musste.

 Schwer verletzt worden ist eine Autofahrerin.

Autofahrerin schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist am Freitag gegen 18 Uhr eine 37-jährige Autofahrerin bei einem Unfall bei Neufra. Mit seinem VW Golf befuhr er laut Polizei die alte B14 (Neufraer Straße) von Neufra kommend in Richtung Rottweil und geriet aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sein Wagen mit einem entgegenkommenden Kia Alcanto. Beide Fahrzeuge wurden auf das angrenzende Feld geschleudert. Der 24-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

 Eine Frau stürzt in Berg in den Straßengraben. Ein Autofahrerin hält an, um ihr zur Hilfe zu kommen. Die Folge: ein Auffahrunfa

Fußgängerin stürzt in Straßengraben: Augenzeugen wollen helfen verursachen Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen wegen einer verunglückten Fußgängerin ist die Polizei am Donnerstagmorgen nach Berg gerufen worden. Laut Polizeibericht stürzte die Rentnerin gegen 8 Uhr in einen Straßengraben neben der Landesstraße L 129.

Eine in Richtung Weingarten fahrende Frau sah den Sturz und wollte helfen. Die 24-Jährige bremste mit ihrem Kia Ceed und hielt an. Hinter ihrem Auto tauchte ein VW Golf auf, dessen Fahrerin zu spät reagierte und den Kia Ceed anfuhr.

Hyundai verdoppelt 2019 Gewinn

Hyundai im Schlussquartal 2019 wieder mit Gewinn

Der VW-Rivale Hyundai hat im vierten Quartal 2019 wieder einen Gewinn eingefahren. Südkoreas Branchenführer profitierte dabei nach eigenen Angaben von einem verbesserten Produktemix und einer weiterhin starken Nachfrage nach Stadtgeländewagen (SUV).

Der Überschuss habe sich in den Monaten Oktober bis Dezember auf 851,2 Milliarden Won (660 Millionen Euro) belaufen, nach einem Verlust von 203,3 Milliarden Won im Vorjahreszeitraum, teilte Hyundai Motor am Mittwoch mit.

 Ein BMW wurde in Durchhausen beschädigt.

Kleinwagen rutscht gegen BMW

7000 Euro Sachschaden an zwei Autos sind die Folgen eines Glatteisunfalls, der sich am Montagabend in der Dorfstraße, nahe der Einmündung Großwiesenstraße, ereignet hat. Eine 23-jährige Fahrerin eines Kleinwagens der Marke Kia war laut Polizei gegen 19.20 Uhr auf der Dorfstraße in Richtung Schura unterwegs. Kurz nach der Einmündung Großwiesenstraße geriet der Kia auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen einen geparkten 1er BMW, der auf dem Grundstück eines Anwesens abgestellt war.

Hyundai Motor

Hyundai und Kia investieren in britischen E-Fahrzeugbauer

Der südkoreanische Autokonzern Hyundai setzt auf Technik eines britischen Start-ups, um ins Geschäft mit Elektro-Lieferwagen zu kommen. Die Schwestermarken Hyundai und Kia investieren 100 Millionen Euro in den Elektroauto-Entwickler Arrival und wollen auf seiner Plattform kleine und mittelgroße E-Lieferwagen bauen. Der Partnerschaft könnten aber auch „andere Produkte für Logistik-, Fahrdienst- und Pendelservice-Unternehmen“ entspringen, wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilten.

ARCHIV¬_- Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fa§hrt am 03.05.2010 mit Sondersignal durch die Innenstadt von Freiburg zu einem Ein

Unfallflucht nach fehlerhaftem Ausparken

Am Montag gegen 19 Uhr ist in der Jägerstraße ein Kia beim Rückwärtsfahren durch einen Mercedes beschädigt worden. Der Kia war Höhe einer Gaststätte an den dort schräg angelegten Parkfeldern abgestellt. Der Unfallverursacher blieb mit seinem linken Außenspiegel und der linken Fahrzeugseite am Stoßfängereck des Kia hängen, wodurch am Kia ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro entstand.

Ein aufmerksamer Zeuge konnte die Unfallflucht beobachten, das amtliche Kennzeichen notieren und verständigte die Polizei.

Carlos Tavares

Neuer Auto-Gigant: Fusion von Opel-Mutter und Fiat Chrysler

Die Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler wollen mit einer Mega-Fusion der Krise in der Autoindustrie trotzen.

Als künftig viertgrößter Hersteller der Welt mit hunderttausenden Mitarbeitern werde der neue Konzern zu einem „Hauptakteur“ der Branche aufsteigen, wie die Unternehmen am Mittwoch in Paris und Turin mitteilten. Ziel sei, „an der Spitze einer neuen Ära nachhaltiger Mobilität zu stehen“. Trotz Milliarden-Einsparungen sollen keine Werke geschlossen werden, betonte PSA-Chef Carlos Tavares, der Vorstandschef des neuen Konzerns ...