Suchergebnis

Florian Kohfeldt

Werder-Coach Kohfeldt will BVB erneut die Freude nehmen

Mit dem Selbstbewusstsein aus dem Pokalcoup will Werder Bremen trotz der sportlich prekären Lage in der Bundesliga am Samstag gegen Borussia Dortmund erneut für eine Überraschung sorgen.

„Wir haben gezeigt, dass wir ihnen weh tun und ihnen die Freude zu spielen nehmen können“, sagte Werder-Coach Florian Kohfeldt am Donnerstag. „Der BVB ist natürlich haushoher Favorit und gerade eines der formstärksten Teams in Europa. Aber wir gehen mit dem Ziel ins Spiel, es zu gewinnen“, sagte Kohfeldt vor der Partie am Samstag (15.

Verletzt

Werder Bremen zwei Wochen ohne Abwehrchef Kevin Vogt

Werder Bremen muss zwei Wochen lang auf Kevin Vogt verzichten.

Der im Winter aus Hoffenheim ausgeliehene Abwehrspieler hat sich bei der 0:3-Niederlage in Leipzig „einen Einriss am Sehnenansatz der Beugemuskulatur des hinteren Oberschenkels am Knie“ zugezogen, wie der Tabellenvorletzte der Fußball-Bundesliga nach einer MRT-Untersuchung mitteilte. Damit fehlt Vogt den stark abstiegsbedrohten Bremern in den beiden Heimspielen gegen Borussia Dortmund am Samstag und eine Woche später gegen Eintracht Frankfurt.

Florian Kohfeldt

Werder hoffnungslos unterlegen - aber Kohfeldt bleibt

Wie schlecht es um Werder Bremen bestellt ist, ließ sich an einem Nebensatz von Julian Nagelsmann festmachen.

„Irgendwann“, sagte der Trainer von RB Leipzig nach dem völlig verdienten 3:0 (2:0) der Sachsen gegen den Abstiegskandidaten, „haben wir durch die Wechsel signalisiert, dass wir ein bisschen was testen wollten“. Zum Zeitpunkt des Leipziger Doppelwechsels waren aber erst 60 Minuten gespielt - spätestens ab dann war Werder nur noch der Sparringspartner, von dem nichts mehr zu erwarten war.

Werder-Coach

Baumann stärkt Werder-Coach Kohfeldt - Vogt verletzt

Trainer Florian Kohfeldt (37) steht beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen auch nach der 0:3 (0:2)-Niederlage bei RB Leipzig nicht zur Diskussion.

„Ich habe mich in den letzten Tagen und Wochen auch schon dazu geäußert und daran hat sich nichts geändert“, sagte Geschäftsführer Frank Baumann nach dem Spiel. Er erwarte, dass Kohfeldt „weiter mit der Mannschaft arbeitet, ihr Handlungsoptionen aufzeigt. Das tut er. Das erlebe ich jeden Tag“, sagte der Ex-Profi.

Florian Kohfeldt

Kohfeldt macht sich Sorgen - „Werde nicht weglaufen“

Bremens neuer Hoffnungsträger Davie Selke konnte Trainer Florian Kohfeldt dieses Schlüsselspiel auch nicht retten. Der frühere U21-Europameister erlebte stattdessen nur einen Tag nach seiner Verpflichtung die prekäre Werder-Situation am eigenen Leib.

„Wir müssen das abhaken und in jedem Spiel alles raushauen, um die Klasse zu halten. Wir wissen, wie ernst die Lage ist, aber wir bleiben positiv“, sagte der 25-Jährige nach seinem erfolglosen Kaltstart beim 1:2 (1:0) beim FC Augsburg.

Werder sucht auch vor Augsburg-Spiel noch nach Neuzugängen

Vor dem Duell beim FC Augsburg hat es Werder Bremens Sportchef Frank Baumann offen gelassen, ob sich der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist bis zum Ende der Transferperiode am Freitag noch verstärken wird. „Nur wenn wir etwas Passendes finden, werden wir etwas tun. Wenn nicht, dann nicht“, sagte der Bremer Geschäftsführer am Donnerstag. „Über Namen, Gerüchte, Zwischenstände oder meine Gefühle werde ich keine Auskunft geben.“ Die Norddeutschen sind im bevorstehenden Abstiegskampf noch auf der Suche nach einem Offensivspieler.

Emre Can

Transfer-Schlussspurt: Das planen die Bundesliga-Clubs

Kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode haben mehrere Clubs der Fußball-Bundesliga ihre Planungen noch nicht abgeschlossen. Bis zum Freitag um 18.00 Uhr bleibt noch Zeit zum Einkaufen, Ausleihen und Verkaufen.

Eine Übersicht: 1

RB Leipzig: Während Dani Olmo eher ein Gelegenheitskauf war, soll dringend die Abwehr verstärkt werden. Die Transfers von Benjamin Henrichs und Valentino Lazaro klappten nicht. Interesse hat RB an Andreas Christensen vom FC Chelsea, zudem soll angeblich Bergamos Robin Gosens beobachtet worden ...

Florian Kohfeldt

Werders doppelte Suche nach Heimstärke und neuem Stürmer

Es ist noch gar nicht lange her, da gehörte eine Reise nach Bremen für die Gegner zu einer der unangenehmsten Aufgaben der Saison.

Ein Auswärtsspiel im stimmungsvollen Weserstadion war selbst für die Topclubs der Fußball-Bundesliga eine Herausforderung. Doch wie so vieles hat sich auch das in dieser für Werder so verkorksten Saison geändert. Inzwischen ist die Arena am Osterdeich zu einer Art Selbstbedienungsladen geworden. Düsseldorf, Leipzig, Schalke, Paderborn, Mainz und am Sonntag auch Hoffenheim - sie alle nahmen aus der ...

Werder Bremen - TSG 1899 Hoffenheim

Werders schwerer Weg - „Nicht vergnügungssteuerpflichtig“

Nach dem nächsten Rückschlag in der einstigen Festung Weserstadion herrschte bei Werder Bremen eine Mischung aus Frust, Ratlosigkeit und Trotz.

„Es wird ein schwerer Weg, das war uns allen klar. Das ist nicht immer vergnügungssteuerpflichtig, was wir hier gerade durchmachen. Aber wir werden es schaffen“, sagte Werder-Coach Florian Kohfeldt nach dem bitteren Rückschlag beim 0:3 (0:0) gegen 1899 Hoffenheim.

Viele hatten gehofft, dass das 1:0 bei Fortuna Düsseldorf zum Rückrundenauftakt vor einer Woche schon eine Art ...

Werder Bremen-Coach Florian Kohfeldt

Werder mit Vogt gegen Hoffenheim: Dabbur startet für TSG

Werder Bremen kann im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim auf Winter-Neuzugang Kevin Vogt zurückgreifen. Der Abwehrchef steht nur eine Woche nach seiner in der Partie bei Fortuna Düsseldorf erlittenen Gehirnerschütterung gegen seinen Ex-Club in der Startelf der Bremer. Auch Leonardo Bittencourt, wie Vogt aus Hoffenheim ausgeliehen, steht am Sonntag ab 15.30 Uhr (Sky) von Anfang an auf dem Platz. Milos Veljkovic ersetzt den gesperrten Niklas Moisander.