Suchergebnis

Alexander Rosen

Hoffenheim ohne Existenzangst: „Wirtschaftlich langer Atem“

Viele Profifußball-Clubs bangen in der Corona-Krise schon um ihre Existenz. Die TSG 1899 Hoffenheim sieht sich für einen möglichen Saisonabbruch in der Bundesliga wirtschaftlich hingegen bestens vorbereitet. „Wir sind für dieses Szenario, das in keinster Weise wünschenswert wäre, ohne Fremdkapital oder Zuschüsse so aufgestellt, dass wir auch das überstehen könnten“, sagte Sportchef Alexander Rosen am Dienstag in Zuzenhausen in einer Telefonschalte mit Journalisten.

RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen

„Ein Spaziergang“: Leverkusen spottet über Leipzig

Die Spieler von RB Leipzig waren nach dem Meister-Dämpfer ratlos, vom Gegner kam auch noch Spott dazu. „Das hat sich angefühlt wie ein Spaziergang“, sagte Torwart Lukas Hradecky nach dem 1:1 (1:1) von Bayer Leverkusen in der Red Bull Arena.

„Es war keine heiße Atmosphäre, Leipzig ist nicht draufgegangen, und wir haben keine Fehler gemacht. Wir hatten die besseren Chancen, das Spiel zu gewinnen. Ich war überrascht.“

Nach dem nicht eingeplanten Punktverlust liegt RB als Zweiter der Fußball-Bundesliga nun drei Punkte hinter ...

Freue über den Sieg

Leverkusen plötzlich ein Favorit

Plötzlich Favorit: Mit einer beeindruckend starken und reifen Leistung bei einem hoch gehandelten Gegner hat sich Bayer Leverkusen in der Europa League als Titel-Aspirant in Stellung gebracht.

Auf die Frage, was sein Team in diesem Wettbewerb erreichen könne, schmunzelte Trainer Peter Bosz nach dem souveränen 3:1 (1:0) beim letztjährigen Champions-League-Viertelfinalisten FC Porto vielsagend. „Keine Ahnung“, sagte er: „Wirklich nicht. Ich weiß, was mein Team kann.

Zweiter Treffer

Überragender Havertz führt Leverkusen ins Achtelfinale

Mit einer eindrucksvollen Leistung ist Bayer Leverkusen ins Achtelfinale der Europa League eingezogen und hat sich als Mitfavorit auf den Titel positioniert.

Die Leverkusener gewannen beim letztjährigen Champions-League-Viertelfinalisten FC Porto souverän mit 3:1 (1:0), nach dem 2:1 im Zwischenrunden-Hinspiel vor einer Woche war das Weiterkommen nie ernsthaft in Gefahr.

„Wir sind eine Runde weiter, das war unser Ziel“, sagte der überragende Nationalspieler Kai Havertz, der zwei Tore vorgelegt und eins selbst erzielt hatte.

Bayer-Coach

Bayer Leverkusen auch in Porto mit Dreierkette

Peter Bosz rotiert zurück: Der Trainer von Bayer Leverkusen setzt im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League beim FC Porto so möglich auf dieselbe Taktik wie beim 2:1-Hinspielerfolg.

Von den fünf beim 2:0 gegen den FC Augsburg geschonten Spielern kehren Lars Bender, Daley Sinkgraven und Kerem Demirbay ins Team zurück. Die beiden anderen, Charles Aranguiz (Erkältung) und Kevin Volland (Syndesmoseriss), hatten die Reise nach Portugal nicht mit antreten können.

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart

Leverkusen müht sich gegen Stuttgart ins Viertelfinale

Bayer Leverkusen ist auch dank eines kuriosen Eigentors ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen und darf weiter vom ersten Titel seit 1993 träumen.

Die Leverkusener besiegten den starken Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart mit Mühe 2:1 (0:0) und sind nach dem Ausscheiden von Borussia Dortmund, RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbach nun einer der Favoriten im Wettbewerb. Der bisher einzige Cup-Sieg vor 27 Jahren war bis heute der letzte Titel für Bayer, dessen Trainer Peter Bosz den DFB-Pokal am Vortag als den „momentan ...

Nicolas Gonzalez und Mitchell Weiser

Pokal-Aus nach Eigentor: Stuttgart verliert in Leverkusen

Zweitligist VfB Stuttgart hat auch wegen eines kuriosen Eigentors den Sprung ins Viertelfinale des DFB-Pokals verpasst und muss alle Träume vom ersten Finaleinzug seit sieben Jahren begraben. Die Schwaben verloren am Mittwochabend trotz starker Leistung mit 1:2 (0:0) bei Bundesligist Bayer Leverkusen, das vom ersten Titel seit 1993 träumen darf. Der bisher einzige Cup-Sieg vor 27 Jahren war bis heute der letzte Titel für Bayer, dessen Trainer Peter Bosz den DFB-Pokal am Vortag als den „momentan wichtigsten Wettbewerb für uns“ bezeichnet hatte.

Auswärtspleite

Zu wenig für ganz oben: Werkself verpasst den Anschluss

Nach dem verpassten Big Point im Kampf um die Champions League fühlte sich Rudi Völler wieder an das alte Muster erinnert: Viele Chancen, zu wenig Tore, gar keine Punkte.

Das hochgehandelte Team von Bayer Leverkusen um Nationalspieler Kai Havertz macht sich das Leben immer wieder selbst schwer. „Gegen eine gute Hoffenheimer Mannschaft stehst du dann bedröppelt da, aber es geht weiter“, sagte Sport-Geschäftsführer Völler nach dem 1:2 (1:1) beim Gastspiel.

1899 Hoffenheim - Bayer Leverkusen

Dämpfer für Leverkusen - Hoffenheim bereit für Bayern-Duell

Als Kai Havertz und Co. mit frustrierten Mienen vom Rasen trotteten, wurden Hoffenheims Profis schon auf die nächste große Prüfung eingestimmt.

„Zieht den Bayern die Lederhosen aus!“, schallte es nach dem 2:1-Sieg über Bayer Leverkusen aus dem Fanblock der TSG. Nach dem überraschenden Sieg über die Münchner in der Bundesliga möchten die Kraichgauer am Mittwoch nun auch für eine Pokalsensation sorgen. „Wir wollen in Berlin das Pokalfinale spielen.

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder

Hoffenheim noch ohne Neuzugang Bruun Larsen

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim tritt an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) noch ohne seinen Dortmunder Neuzugang Jacob Bruun Larsen an. Der 21 Jahre alte Däne, der am Freitagabend vom BVB zur TSG wechselte, steht gegen Bayer Leverkusen noch nicht im 20-köpfigen Kader von Trainer Alfred Schreuder. Bayer-Coach Peter Bosz setzt nach zwei siegreichen Spielen auf seine zuletzt starke Erfolgself um Nationalspieler Kai Havertz sowie die Hoffenheim-Rückkehrer Kerem Demirbay und Kevin Volland.