Suchergebnis

Fußball

Verletzungen und Sperren: 96 mit Personalproblemen

Hannover 96 reist mit Personalsorgen zum Auswärtsspiel in der 2. Fußball Bundesliga beim 1. FC Nürnberg. „Wir haben natürlich ein bisschen Personalprobleme, sind aber trotzdem in der Lage selbstbewusst aufzutreten“, sagte Trainer Kenan Kocak am Freitag und damit zwei Tage vor der Partie in Franken. Franck Evina, Mike Frantz, Linton Maina und Simon Falette fallen verletzungsbedingt aus. Marcel Franke und Jaka Bijol fehlen gesperrt.

Entwarnung konnte Kocak immerhin bei Abwehrspieler Baris Basdas geben, der das Training am Donnerstag ...

Darmstadt 98 - Hannover 96

Doppelpack von Ducksch: Hannover siegt in Darmstadt

Hannover 96 hat seine Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Eine Woche nach dem 4:0 gegen den SV Sandhausen gewann die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak mit 2:1 (1:0) beim SV Darmstadt 98.

Marvin Ducksch per Freistoß (45. Minute) und nach einem Patzer von Bayern-Leihgabe Lars Lukas Mai (50.) traf zweimal für die Niedersachsen, Aaron Seydel mit einem Abstauber für die Hausherren (68.).

Damit hat sich Hannover nach nun zehn Punkten aus den vergangenen vier Spielen erstmal in der oberen Tabellenhälfte ...

Hannovers Patrick Twumasi (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:0

SV Sandhausen weiter tief in der Krise: 0:4 bei Hannover 96

Der SV Sandhausen setzt seine sportliche Talfahrt unter dem neuen Trainer Michael Schiele ohne Aussicht auf Besserung fort. Zum Start ins neue Jahr verlor der Fußball-Zweitligist am Sonntag mit 0:4 (0:1) bei Hannover 96 und kassierte damit bereits die vierte Niederlage in Serie ohne eigenen Torerfolg. Die Treffer für die Mannschaft von Sandhausens Ex-Trainer Kenan Kocak schossen je zwei Mal Marvin Ducksch (23. Minute/52.) und Patrick Twumasi (48./89.

Hannover 96 - SV Sandhausen

Sieg gegen Sandhausen: Hannover macht Sprung in der Tabelle

Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft. Durch einen verdienten 4:0 (1:0)-Sieg gegen den Abstiegskandidaten SV Sandhausen verbesserten sich die Niedersachsen auf den neunten Platz.

Die Tore gegen den Ex-Club von Trainer Kenan Kocak schossen je zwei Mal Marvin Ducksch (23./52.) sowie Patrick Twumasi (48./89.).

Hannover war von Beginn an die klar bessere Mannschaft, vergab durch Valmir Sulejmani (37.

Fußball

SV Sandhausen dünnt Kader aus: Auch Dieckmann kann gehen

Der SV Sandhausen dünnt seinen Kader weiter aus. Nach Philip Türpitz und Marlon Frey ist nun auch Linksverteidiger Sören Dieckmann vom Trainingsbetrieb des Fußball-Zweitligisten freigestellt worden. „Dieses Trio spielt in den sportlichen Planungen keine Rolle mehr. Die Berater wissen Bescheid und können sich um neue Clubs für ihre Spieler bemühen“, sagte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Sollte es Interessenten geben, wird der SVS keine Ablöse verlangen.

Michael Schiele

SV Sandhausen stellt zwei Profis frei: Neustart in Hannover

Vor dem ersten Pflichtspiel im neuen Jahr bei Hannover 96 hat der abstiegsgefährdete Fußball-Zweitligist SV Sandhausen Philip Türpitz und Marlon Frey vom Trainingsbetrieb freigestellt. Das Duo spiele in den sportlichen Planungen keine Rolle mehr, erklärte Trainer Michael Schiele am Mittwoch.

Dass auch Besar Halimi und Sören Dieckmann auf der Streichliste stehen, wollte der 42-Jährige vor dem Duell am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) nicht bestätigen.

Hannover 96 - VfL Bochum

Aufstiegsaspirant Bochum enttäuscht in Hannover

Der kriselnde Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat Aufstiegsanwärter VfL Bochum einen Dämpfer zugefügt.

Der Ruhrpott-Club verlor am Dienstag bei den Niedersachsen mit 0:2 (0:1) und fiel in der Tabelle vorerst auf Rang vier zurück. Hannover kletterte dagegen nach dem fünften Saisonerfolg auf Platz elf. Valmir Sulejmani (2. Minute) und Marvin Ducksch (60./Foulelfmeter) trafen für die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak.

Nach aller Kritik in den vergangenen Wochen startete 96 furios und erfolgreich in das letzte ...

96-Kapitän Dominik Kaiser (links) und seine Kollegen in Grau blicken auf die Fußballkunst von Heidenheims Denis Thomalla.

Der bittere Kaiser-Besuch in Heidenheim

Dominik Kaiser war einer der auserkorenen Spieler, die diese 90 Minuten erklären sollten. Das überraschte nicht, denn für ihn geriet die Angelegenheit auf der Ostalb zu mehr als einem Fußballspiel. Es ist halt doch etwas Besonderes, wenn man ein paar Kilometer entfernt von seiner Heimat zur Stippvisite anreist und zur Arbeit geht. „Unabhängig davon, ob das hier meine Heimat ist oder nicht – wir wollten das Spiel gewinnen. Das haben wir nicht geschafft und ist brutal bitter“, erklärte der bediente Kapitän des Fußball-Zweitligisten Hannover 96.

Robert Leipertz und Genki Haraguchi

Heidenheim vergrößert Sorgen von Hannover: 1:0

Mit dem dritten Sieg in Serie hat der 1. FC Heidenheim die Sorgen von Hannover 96 vergrößert. Angeführt von Torjäger Christian Kühlwetter bezwang Heidenheim die Gäste aus Niedersachsen am Samstag 1:0 (1:0). Dank des neunten Saisontreffers von Kühlwetter rückte der Beinahe-Aufsteiger der vergangenen Saison nun vorerst auf Rang fünf der 2. Fußball-Bundesliga vor. Die Hannoveraner, die sich in der zweiten Hälfte steigerten, bleiben zunächst 13., können am Sonntag aber weiter abrutschen.

Doppelpack

HSV beendet Negativlauf - Holstein im Hoch

Die Erleichterung über das Ende der Negativserie war den Spielern und Verantwortlichen des Hamburger SV anzumerken. Doch für die meiste Fußball-Freude im Norden sorgt aktuell weiter Holstein Kiel.

Die Störche richten sich allmählich an der Tabellenspitze ein. Das 3:2 beim SSV Jahn Regensburg am Samstag war bereits der dritte Sieg in Folge für das Team des erst 32 Jahre alten Trainers Ole Werner. Davon ist die deutlich ambitioniertere Nord-Konkurrenz vom HSV und Hannover 96 weit entfernt.