Suchergebnis

 Vier Fahrzeuge waren an einem Unfall in der Jahnstraße beteiligt.

Vier Fahrzeuge bei Unfall auf der Jahnstraße beteiligt

Rund 17 000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, der sich am Dienstag gegen 13.45 Uhr in der Jahnstraße auf Höhe des Einkaufszentrums Kaufland ereignet hat.

Eine 33-jährige Ford-Lenkerin fuhr auf der linken Fahrbahn der Jahnstraße in Richtung Friedrichshafen. Kurz bevor der Fahrstreifen endete, soll sie ganz knapp vor das Wohnmobil eines 62-Jährigen, das auf der rechten Fahrbahngefahren ist, gewechselt und stark abgebremst haben.

 Verdi ruft zum Streik auf.

Kaufland: Mitarbeiter streiken

In ganz Baden-Württemberg streiken in der laufenden Tarifrunde des Einzel- und Versandhandels am Freitag, 21. Juni, und am Samstag, 22. Juni, Beschäftigte, teilt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mit. Sie fordern unter anderem 6,5 Prozent mehr Lohn beziehungsweise einen tariflichen Mindestlohn von 2100 Euro bei einem Jahr Laufzeit. Auch die Beschäftigten der Kaufland-Filiale in Manzell werden von Verdi zu einem zweitägigen Streik aufgerufen.

In der dritten Verhandlungsrunde hatten die Arbeitgeber einen Tarifvertrag mit ...

Warnstreiks

Weiter Warnstreiks im Einzelhandel im Südwesten

Die Warnstreiks im Einzelhandel in Baden-Württemberg sind am Samstag fortgesetzt worden. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich landesweit rund 500 Beschäftigte. Aufgerufen wurde dazu in Betrieben unter anderem in der Region Fils-Neckar-Alb, in Stuttgart, Karlsruhe, Pforzheim, Bretten, Calw und Friedrichshafen, wie es am Samstag in einer Verdi-Mitteilung hieß. „Betroffen sind die Unternehmen Kaufland, H&M, Esprit, Zara, Primark und Obi.

Kaufland im Fokus des Handel-Tarifkonflikts im Südwesten

Im Tarifkonflikt des baden-württembergischen Einzelhandels hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag vor allem die Supermarktkette Kaufland ins Visier genommen. An einer Kundgebung vor der Kaufland-Zentrale in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben rund 600 Beschäftigte. „Wir fordern Kaufland auf, seinen Einfluss im Arbeitgeberverband auszuüben, damit bald ein abschlussfähiges Angebot vorgelegt wird und der Tarifkonflikt endlich gelöst werden kann“, sagte Verdi-Verhandlungsführer Bernhard Franke.

Kaufland

Verdi ruft zu Warnstreiks bei Kaufland auf

Nach den ergebnislosen Verhandlungen in der Tarifrunde für den Einzelhandel ruft die Gewerkschaft Verdi am Freitag zu Warnstreiks bei der Supermarktkette Kaufland auf. Die Gewerkschaft rechnet am heutigen Freitag mit rund 800 Beschäftigten bei einer zentralen Kundgebung in Neckarsulm (Kreis Heilbronn).

Bundesweit sollen mehr als 2000 Beschäftigte des Unternehmens in sieben Bundesländern ihre Arbeit niederlegen und zu drei zentralen Versammlungen - neben Neckarsulm in Dortmund und Erfurt - zusammenkommen.

 In der Fußgängerzone in Weingarten gilt: Radfahrer absteigen.

Netz diskutiert über Radfahrer in der Fußgängerzone

Die Polizeikontrollen zum Radfahren in der Fußgängerzone der Weingartener Innenstadt sorgen im Netz für jede Menge Diskussionen. Gerade auf schwaebische.de kommentierten User die beiden bisherigen Artikel zu dem Thema doch recht umfassend. Dabei spaltet sich die Community in zwei Lager. Während die einen die Öffnung der Fußgängerzone für Fahrräder fordern, bringen andere viel Verständnis für die Kontrollen auf und kritisieren die Radfahrer ganz grundsätzlich für ihren Fahrstil.

Verdi

Verdi ruft zu Warnstreiks im Einzelhandel auf

Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen im Einzelhandel will die Gewerkschaft Verdi den Druck auf die Arbeitgeber noch einmal erhöhen. Für Freitag hat sie Beschäftigte in zahlreichen Städten im Südwesten zu Warnstreiks aufgerufen.

Betroffen sind den Angaben zufolge unter anderem Filialen von Kaufland, Obi und Ikea sowie diverse Modehäuser. Zu einer Demonstration und anschließender Kundgebung in Stuttgart werden laut Gewerkschaft etwa 700 Teilnehmer erwartet, darunter auch Beschäftigte von Galeria Kaufhof, die sich laut Verdi ...

 Der Mediamarkt schließt seine Filiale im Ellwanger Kaufland. Der räumungsverkauf hat begonnen. Ein Nachmieter für die Verkaufsf

Jetzt ist es amtlich: Der Media Markt in Ellwangen schließt zum 1. September

Jetzt ist es amtlich: Der MediaMarkt in Ellwangen schließt. Das haben sowohl der Eigentümer des Immobilienkomplexes im Gewerbegebiet Neunheim, die Berliner TLG Immobilien AG, als auch die Media-Markt-Kette auf Nachfrage unserer Zeitung am Donnerstag bestätigt.

Wie Christoph Wilhelm, der Leiter der TLG-Unternehmenskommunikation, uns schriftlich mitgeteilt hat, wird der Media Markt Neunheim zum 1. September aus dem Obergeschoss des Kaufland-Gebäudes ausziehen.

 Auf diesen Tag haben sie lange gewartet: Projektleiter Marin Masnic (links), Bürgermeisterin Doris Schröter und Kaufland-Hausle

Kaufland ist bereit für ersten Ansturm

Die Regale sind eingeräumt, die 90 Mitarbeiter auf eine anstrengende Schicht eingestellt: Nach dem Umzug vom alten Standort Schlehenrain an die Platzstraße eröffnet am Donnerstag, 16. Mai, um 7 Uhr die neue Kaufland-Filiale in Bad Saulgau. Eine große Anzahl von Gästen durfte sich am Mittwochabend das Sortiment in aller Ruhe anschauen. Der Umzug ist das Ergebnis eines Tauschgeschäfts zwischen Kaufland und dem Landmaschinenhersteller Claas.

Kaufland baute seinen neuen Markt auf einer Fläche, die ursprünglich Claas gehörte.

 Kurz- bis mittelfristig will die Stadt Aalen sieben Millionen Euro in den Radverkehr investieren, langfristig sogar 20 Millione

Nach schlechtem Testergebnis: Aalen investiert in den Radverkehr

Etwas ärgerlich und eben nicht „ausreichend“ findet Aalens Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle die Note 4,1, die es jüngst vom ADFC im Fahrradklimatest für Aalen gegeben hat. Heidenheim und Schwäbisch Gmünd schnitten zwar kaum besser ab, aber die Stadt will nun ordentlich Geld in die Hand nehmen. Über sieben Millionen Euro kurz- bis mittelfristig, über einen längeren Zeithorizont sogar rund 20 Millionen. Eins der Ziele: Radfahren soll attraktiver und sicherer werden und Spaß machen, auch für Kinder und Familien.