Suchergebnis

 Die Vorsitzende Erika Allmaier (links) und Fritz Bezikofer vom Kreisverband (hinten 3. v.r.) gratulieren den Jubilaren (vorne v

Eine Amtszeit macht Erika Allmaier noch

Eine Amtsperiode wird Erika Allmaier noch den Vorsitz des VdK-Ortsverbands Mengen übernehmen, danach ist Schluss. Das hat Allmaier bei der Hauptversammlung des Sozialverbands verkündet, nachdem sie von den anwesenden Mitglieder einstimmig wiedergewählt worden war. Seit 2011 ist die Vorsitzende des Ortsverbands und hofft nun, dass sich bis zur nächsten Wahl ein Nachfolger finden wird.

Die Versammlung gedachte der 14 Mitglieder, die in den beiden vergangenen Jahren verstorben sind.

Die Mannschaft des KC Schrezheim.

Schrezheims harte Landung nach Pokaleuphorie

Nachdem der NBC-Pokal nun schon wieder eine Woche zurückliegt, galt es an diesem Sonntag sich wieder voll auf die Bundesliga zu konzentrieren. Der Gegner war kein Unbekannter für die Bundesliga-Keglerinnen des KC Schrezheim. Denn auch der KV Liedolsheim war beim NBC-Pokal erfolgreich vertreten.

Schon im Startpaar zeichnet sich ein spannendes Spiel ab. Sandra Winter konnte mit einer gut aufspielenden Sandra Sellner mitspielen. Mit 546:565 Kegeln und 2:2-Satzpunkten ging dennoch der erste Mannschaftspunkt nach Liedolsheim.

Erfolgreich: Die Schrezheimer Keglerinnen freuen sich über den Einzug in die Champions League.

Dritter – und ab in die Champions League

Vom 4. bis 10. Oktober ist im hessischen Lorsch der 19. NBC-Pokal ausgetragen worden. Die 1. Damenmannschaft des KC Schrezheim qualifizierte sich durch den vierten Platz in der Bundesliga 2019/2020 zu diesem internationalen Pokalwettbewerb. Aufgrund des nicht gerade geglückten Bundesligastartes in die aktuelle Saison, zählte man die Schrezheimer Frauen nicht zum Favoritenkreis. Ein Fehler.

In der Qualifikation, spielten alle elf teilnehmenden Frauenmannschaften, aus acht Nationen, sechsmal 120 Wurf auf Kegelwertung.

Schrezheim fehlt noch was zur Topform.

Schrezheimerinnen schöpfen ihr Potenzial nicht aus

Auch am zweiten Spieltag konnten die Frauen vom KC Schrezheim ihr volles Potenzial in der Kegel-Bundesliga nicht ausschöpfen – für Schrezheim waren tatsächlich zwei Punkte drin, so eng waren die drei Duelle, die äußerst knapp verloren gingen. Auch wenn das Ergebnis von 1:7 gegen den SKK 98 Poing eindeutig klingt, war es ein sehr spannendes und hart umkämpftes Spiel.

In der Startpaarung konnte Saskia Barth mit 584:565 gegen Bettina Drexler den Ehrenpunkt sichern, Sandra Winter (526) konnte sich gegen ihre Kontrahentin Ana ...

Swen Pech erklärt Charlottes Familie, wie man einem Waldhorn schöne Töne entlockt.

Schnuppertag soll Lust auf mehr Musik machen

Einmal ins Horn blasen, über die Saiten einer Geige streichen oder auf einem Klavier klimpern – mehr als 60 Familien haben am vergangenen Samstag den Tag der offenen Tür in der Musikschule genutzt, um sich dem Lieblingsinstrument einmal unverbindlich zu nähern. Die Erwachsenen durften nur geimpft, genesen oder getestet hinein. Einige Mütter und Väter warteten draußen, während der Nachwuchs in Gruppen die Musikschule erkundete.

So richtig gut halten kann Charlotte das runde, glänzende Waldhorn noch nicht.

Fünf Jugendliche informierten sich während ihrer Ferien über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Unternehmen SMW-Autoblok Spannsys

So wird man die Fachkraft von morgen

Bei der Firma SMW-Autoblok Spannsysteme in Meckenbeuren haben sich fünf Jugendliche über Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Markus Tulzer, Dominik Gresser und Kathrin Sauter vom Unternehmen hätten sich sehr darüber gefreut, dass die Jugendlichen während ihrer Ferien Interesse zeigen und sich Gedanken um ihre Zukunft machen, heißt es in der Pressemitteilung.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hätten Ivana Varagic (Auszubildende zur Industriekauffrau, zweites Lehrjahr) und Florian Refle (Auszubildender zum Industriemechaniker, ...

Mitarbeiterjubiläen bei myonic

Seit vielen Jahren stellen myonic-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Schaffenskraft in den Dienst des Unternehmens und haben die Entwicklung des Betriebes mitgeprägt und getragen. Leider konnten die Jubilare dieses Jahr nicht wie gewohnt beim Betriebsfest geehrt werden, weswegen sie stattdessen zusätzlich zu den Glückwünschen und Präsenten einen kulinarischen Geschenkkorb erhielten.

myonic bedankt sich herzlich bei allen Jubilaren für die langjährige Treue und Verlässlichkeit!

Fünf Jugendliche informierten sich während ihrer Ferien über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Unternehmen SMW-Autoblok Spannsys

So wird man die Fachkraft von morgen

Bei der Firma SMW-Autoblok Spannsysteme in Meckenbeuren haben sich fünf Jugendliche über Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Markus Tulzer, Dominik Gresser und Kathrin Sauter vom Unternehmen hätten sich sehr darüber gefreut, dass die Jugendlichen während ihrer Ferien Interesse zeigen und sich Gedanken um ihre Zukunft machen, heißt es in der Pressemitteilung.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hätten Ivana Varagic (Auszubildende zur Industriekauffrau, zweites Lehrjahr) und Florian Refle (Auszubildender zum Industriemechaniker, ...

Im Bild von links: Erich Migl, Manfred Pawlita, Martina Hutter, Hermann Haas, Paul Fuchs, Karl Rief, Birgit Straub, Michael Köpp

Der SV Buch sieht sich trotz Corona auf einem guten Weg

Mit Freude hat der Vorsitzende Stefan Hutter die diesjährige Generalversammlung des Schützenvereins Buch eröffnet. Der Verein verzeichnet eine positive Mitgliederentwicklung trotz der Corona-Pandemie.

Hutter sagte, er sei sich aber im Klaren darüber, dass es weiterhin einer Kraftanstrengung bedürfe, um die Mitglieder zu halten und alle wieder in den normalen Trainingsbetrieb einzubinden. Die passenden Konzepte werde man dann bereit haben müssen.

Die beiden Erzieherinnen Katrin Büchelmeier (links) und Simone Rist (rechts) hoffen aus Verstärkung für die naturpädagogische Gr

Brochenzeller Kitakinder sollen weiter in den Wald können

Damit mehr Kinder in die naturpädagogische Gruppe des Kindergartens Brochenzell aufgenommen werden können, soll das Erzieherteam verstärkt werden. Durch Einstellung einer halben Fachkraft könnten 25 statt bisher 20 Kinder in dieser Gruppe betreut werden. Kosten: 27 000 Euro zusätzliche Personalkosten. Das Projekt wurde jetzt im Ausschuss für Verwaltung, Kultur und Soziales diskutiert.

Kathrin Büchelmeier und Simone Rist, die beiden Erzieherinnen, die im Kindergarten Brochenzell die Gruppe 4 betreuen, lieben ihre Arbeit.