Suchergebnis

 Das rote Haus von SoHo Architekten gehört zu den Häusern des Jahres.

„Häuser des Jahres“: Das Eigenheim - Nie war es so wertvoll wie heute

Häuser des Jahres 2020: Der neue Band dieser Buchreihe porträtiert 50 Einfamilienhäuser. Er kommt zum idealen Zeitpunkt. Nachdem im Lockdown privater Wohnraum mit größter Selbstverständlichkeit und ohne Beschwörung von Bürokratie-Monstern als Arbeitsplatz requiriert wurde, soll nun, unter scharfem Protest, das Homeoffice zum zweitägigen Bürgerrecht erklärt werden. Nirgends gelingt diese raumgreifende Konversion umstandsloser als im Eigenheim, und je größer es ist, desto besser.

  Eine knifflige Bauaufgabe in Münster: Das Büro Hehnpohl Architektur hat mit dem Klinkerhaus eine kreative Lösung gefunden.

Architektur: Häuser des Jahres

Diesmal wird’s grundsätzlich. „Häuser des Jahres“ ist einer der erfolgreichsten Titel des Buchmarkts, der Bauwilligen Appetit machen soll. Dabei geht es ums Eigenheim, Deutschlands verbreitetster Wohnform. Sie ist schon lange unter ideologischem Beschuss.

Die Eigenheime, die alljährlich in der Reihe „Häuser des Jahres“ vorgestellt und prämiert werden, sind allesamt Objekte, die von Architekten entworfen wurden. 50 Büros sind im Buch vertreten.