Suchergebnis

Ein französisches, italienisches, georgisches und englisches Drei-Gang-Menü kann man mit dem Verein Städte Partner Biberach onli

Videos zum Nachkochen

Vier Kochvideos mit jeweils einem dreigängigen Menü aus Frankreich, Georgien, Italien und England haben Mitglieder des Vereins Städte Partner Biberach aufgenommen. Nils Raumel (VHS Biberach) hat gefilmt und technisch unterstützt, die Stadt Biberach das Projekt finanziert. „Städte Partner kochen“ ist ein Beitrag zu den Internationalen Wochen in Biberach in diesem Corona-Herbst und ist über die VHS-Cloud buchbar.

Mit diesem Video-Kochkurs, erklärt Brigitte Burrichter, Vorsitzende des Valence-Ausschusses im des Vereins und Ideengeberin ...

Der neugewählte Musiknacht-Vorstand: (v. l.) Karsten Wiesner (Vorsitzender), Dr. Stefan Kauschke (stellvertetender Vorsitzender)

Nächste Biberacher Musiknacht ist erst im Oktober 2021

Unter Corona-Auflagen und einem entsprechenden Hygienekonzept fand die vom Frühjahr in den Herbst verschobene Mitgliederversammlung des Vereins Biberacher Musiknacht statt.

Der Vorsitzende Karsten Wiesner blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf das schon weit entfernte Jahr 2019 zurück. Gemeinsam mit der Biberacher Narrenzunft wurde die Neuauflage des „Crazy Bibers“ veranstaltet. Der Abend übertraf mit toller Stimmung und ordentlichem Besuch die Erwartungen.

Für Abwechslung sorgten die Rocking Biber mit ihren Tanzeinlagen.

Biber begeistern mit Flower Power

Die Narrenzunft Biberach hatte in Kooperation mit der Biberacher Musiknacht im vergangenen Jahr erstmals ein Remake des „Crazy Biber“ als „New Crazy Biber“ aufgeführt. Beim Publikum war das begeistert aufgenommen worden, daher entschieden sich die Vereine dieses Event auch 2020 zu veranstalten. Mit großem Erfolg.

Auch dieses Jahr strömten zahlreiche Besucher in die Biberacher Gigelberghalle. Viele von ihnen waren gekleidet im Stil der 1960-er Jahre, der Zeit der eigenen Jugend, der Zeit von „Love und Peace“.

 Die Musiker rocken zum Ende gemeinsam im Rondell.

Rock-Initiative Biberach gibt ihr 30. Rondellkonzert

Die Rock Initiative Biberach hat zu ihrem 30. Rondellkonzert eingeladen und viele kamen um dem Jubiläum beizuwohnen.

Schon die ersten Akustikklänge verrieten wohin die Reise an diesem Abend gehen würde. Volker Riedel, Mastermind des Rockduos „Tom Slam“, beeindruckte mit seiner markanten Stimme. Der Opener „Zappa Brown“ kam noch recht ungehobelt daher, aber spätestens beim melodischen „Milky Way“ war dann das Eis gebrochen. Die Zuschauer lauschten seine akustischen Eigenkompositionen.

 Hans-Bernd Sick und Karsten Wiesner hoffen auf junge Leute, die wichtige Posten im Verein Biberacher Musiknacht übernehmen woll

Biberacher Rondellkonzerte stehen auf der Kippe

Die Rondellkonzerte starten am Sonntag wieder im Biberacher Stadtgarten. Die Besucher erwartet, wie jedes Jahr, ein bunter Mix aus verschiedenen Künstlern und Musikgruppen. Doch wie lange wird es die sommerliche Open-Air-Reihe und die Biberacher Musiknacht noch geben? Die Organisatoren des Vereins Biberacher Musiknacht suchen händeringend nach neuen Mitgliedern, sonst droht die Auflösung – und damit auch das Ende von Rondellkonzerten und Musiknacht.

Schlager und Evergreens im Café Liederkranz

Das Café Liederkranz wartet beim Öchslefest am kommenden Wochenende nicht nur mit Kulinarischem sondern auch mit Musikalischem auf. Am Samstagabend spielen ab 20 Uhr Karl-Heinz Maucher und Karsten Wiesner Schlager und Evergreens zum Mitsingen und am Sonntagvormittag tritt um 11 Uhr das Ensemble „Steirisch Blechig Guad“ zum Weißwurst-Frühschoppen auf. Weitere Information gibt es unter www.liederkranz-ochsenhausen.de.

 Von 21. bis 23. Juni ist es wieder soweit: Ochsenhausen feiert sein Öchslefest.

Bald ist Öchslefest: Das erwartet Besucher aus nah und fern

Bald ist wieder Öchslefest: Von Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, feiert ganz Ochsenhausen. Und viele Besucher aus der Region feiern mit. Das Öchslefest hat eine lange Tradition. Man kennt es landauf, landab für Dampflok-Nostalgie und für oberschwäbische Gastlichkeit. Wie das Festkomitee mitteilt, erwartet die Besucher in diesem Jahr ein buntes Programm für Groß und Klein, das laut Veranstalter viel Abwechslung verspricht: bunte Märkte, Musikkapellen, Bands, Streichelzoo, Kindertheater und Kinder-Spiel-Parcours, Fahrzeugausstellungen ...

Familie Eiberle unterhält und pflegt eine Mühle an der Rottum.

Es klappert die Mühle an der Rottum

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, nicht nur im Volkslied, sondern vielerorts auch heute noch. Am Deutschlandweiten Mühlentag gehört die historische Sägemühle von 1906 (1845 erstmalige Erwähnung einer Mühle an dieser Stelle) an der Rottum bei Zillishausen dazu.

Vom Eigentümer, dem Ehepaar Adelinde und Anton Eiberle, in den vergangenen Jahren mustergültig saniert, ist diese Mühle eine der wenigen voll funktionsfähigen, restaurierten Sägemühlen dieser Art in Oberschwaben im Weiler „Sägemühle“ am Rande des Heggbacher Waldes ...

Sofern sich keine neuen Mitstreiter für den Vorstand des Vereins Biberacher Musiknacht finden, könnten für die gleichnamige Trad

Musiknacht und Rondellkonzerte stehen auf der Kippe

Wird die 26. Biberacher Musiknacht 2020 die letzte sein? Wird es die sommerlichen Rondellkonzerte in dieser Form noch weiter geben? Der Verein Biberacher Musiknacht, der beides organisiert, hat große Sorgen, was das Personal betrifft. Dies wurde bei der Mitgliederversammlung deutlich.

Tiefe Sorgenfalten zeigten sich beim Tagesordnungspunkt „Die Zukunft unseres Vereins“. Im nächsten Jahr stehen Vorstandswahlen an, mehrere der derzeitigen Vorstandsmitglieder werden nicht erneut kandidieren und potenzielle Nachfolger sind aktuell nicht ...

Die „Crazy Allstar Band“ heizte dem Publikum in der Gigelberghalle kräftig ein.

Love & Peace und fetzige Musik

50 Jahre Woodstook ist der Anlass für die Narrenzunft Biberach und den Verein Biberacher Musiknacht gewesen, um erstmals gemeinsam in der närrischen Zeit eine Rock’n’Roll-Party in der Biberacher Gigelberghalle zu veranstalten. In Anlehnung an frühere Zeiten, 17 Jahre nach der letzten Auflage des legendären „Crazy Biber“ der „Fantastic Formation“, wurde kurzerhand der „New Crazy Biber“ aus der Taufe gehoben. Auf der Bühne agierte die „Crazy Allstar Band“, eine fünfköpfige Formation, die sich anlässlich der Heimatstunde beim vergangenen ...