Suchergebnis

 Die Augenärzte Max Warga und Karsten Dutschke (rechts).

Wie Augenleiden besser behandelt werden können

Über das Thema „Neue Entwicklungen in der Behandlung von Augenkrankheiten des Alters - Altersabhängige Makuladegeneration und Grauer Star" referieren laut einer Pressemitteilung der St. Elisabeth-Stiftung die Augenfachärzte Max Warga und Karsten Dutschke am Mittwoch, 16. Oktober. Beginn ist um 15 Uhr im Pius-Scheel-Haus in Bad Wurzach. Als Veranstalterin tritt die Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee auf.

Von einer Makuladegeneration sind in Deutschland bis zu zwei Millionen Menschen betroffen, heißt es in der Pressemitteilung.


Ein Dutzend Wetterphänomene zeigt die Schau in Bonn. Ein Beispiel ist die Blitzvorführung mit Tesla-Spule im Faradayschen Käfig

„Wetterbericht“-Schau zum Klimagipfel

Bonn - Eine charmante Ausstellung: Zum Weltklimagipfel zeigt die Bonner Bundeskunsthalle ihren „Wetterbericht“. Eine bunte Revue: Nebel, Regen, Blitz und Donner – ein Dutzend Wetterphänomene, Klimafaktoren und Tageszeiten untergliedern die weitläufige Präsentation. Sie holt die Besucher mit der Wetterkarte des Fernsehens ab. Den Einfall kostet sie flächendeckend aus: Karsten Schwanke, den man aus diesen Sendungen kennt, führt auf den Monitoren in jedes Thema ein.

Vortrag über Augenkrankheiten

Über das Thema „Makuladegeneration“ und „Grauer Star“ referieren die Augenfachärzte Karsten Dutschke und Max Warga auf Einladung der Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee am Dienstag, 3. Juni, ab 19 Uhr im Pius-Scheel-Haus in Bad Wurzach. Sie informieren dabei über neue Behandlungsmethoden in der Augenheilkunde und erläutern, bei welchen Problemen operative Eingriffe am Auge sinnvoll sind. Max Warga verstärkt seit Januar 2013 die überörtliche Gemeinschaftspraxis von Karsten Dutschke (Bad Waldsee) und Christian Büttner (Ravensburg).

Wie Netzhautschäden behandelt werden können – Experte referiert in Bad Wurzach

Schädigungen der Netzhaut können wirkungsvoll behandelt werden. Darüber informiert der Bad Waldseer Augenarzt Dr. Karsten Dutschke in seinem Vortrag am Montag, 23. Januar, um 19 Uhr im Pius-Scheel-Haus in Bad Wurzach. Veranstalter ist die Sozialstation Gute Beth, der Eintritt ist frei.

Die Makula, der Gelbe Fleck, ist ein Areal in der Netzhaut. Sie enthält die wichtigsten Sinneszellen des Auges und ermöglicht das Scharfsehen. Schätzungsweise ein bis zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer Makula-Degeneration, heißt es ...

Augenarzt klärt auf

Als Grünen Star (Glaukom) bezeichnet man eine Gruppe von Augenkrankheiten, die im fortgeschrittenen Stadium die Nervenzellen der Netzhaut und den Sehnerv schädigen. Bleibt der Grüne Star unerkannt, führt die Krankheit zur schleichenden massiven Sehverschlechterung bis hin zur Erblindung. Die Sehverschlechterung ist für den Erkrankten zunächst nicht zu bemerken. Wenn der Betroffene die Sehstörung selbst wahrnimmt, ist die Schädigung des Sehnervs schon weit fortgeschritten.

Augenarzt klärt auf

Als Grünen Star (Glaukom) bezeichnet man eine Gruppe von Augenkrankheiten, die im fortgeschrittenen Stadium die Nervenzellen der Netzhaut und den Sehnerv schädigen. Bleibt der Grüne Star unerkannt, führt die Krankheit zur schleichenden massiven Sehverschlechterung bis hin zur Erblindung. Die Sehverschlechterung ist für den Erkrankten zunächst nicht zu bemerken. Wenn der Betroffene die Sehstörung selbst wahrnimmt, ist die Schädigung des Sehnervs schon weit fortgeschritten.

Augenarzt informiert über den Gelben Fleck

Die Makula, der Gelbe Fleck, ist ein Areal in der Netzhaut. Sie enthält die wichtigsten Sinneszellen des Auges und ermöglicht das Scharfsehen. Schädigungen können behandelt werden. Darüber informiert der Bad Waldseer Augenarzt Dr. Karsten Dutschke morgen ab 15 Uhr im Wohnpark am Schloss.

Schätzungsweise ein bis zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer Makula-Degeneration. Bei ihnen nehmen die Sehschärfe und damit die Lesefähigkeit sowie das Kontrastempfinden ab.

Der Minister kommt zur Eröffnung

BAD WURZACH (sz) - Vom 14. bis 16. Oktober finden - wie bereits berichtet - die ersten Bad Wurzacher Gesundheitstage im Kurhaus statt. Andreas Renner, Minister für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg, und Profesor Rudolf Forcher, Präsident des Heilbäderverbands Baden-Württemberg, sprechen zur Eröffnung am Freitag, 14. Oktober um 17 Uhr.

Um 19.30 Uhr veranstaltet das Gesundheitsnetz Allgäu einen Abend zum Thema "Musik als Therapie-Möglichkeiten und Grenzen" mit musikalischer Umrahmung und Diplom Musiktherapeutin (FH) Corinne ...