Suchergebnis

 Ein Großprojekt: Die Karlstraße soll ansehnlicher werden, ohne dass eine nennenswerte Anzahl von Parkplätzen wegfällt. Vor dies

Die Karlstraße soll ab 2021 saniert werden

In den kommenden Jahren plant die Stadt Sigmaringen die Sanierung einiger zentraler Straßen und Brücken. In der Innenstadt sollen die Karlstraße und die Antonstraße neu gestaltet werden. Eine Verkehrsberuhigung ist für die Ortsdurchfahrt von Unterschmeien vorgesehen. Im zweiten Teil unserer Serie zum städtischen Finanzplan beleuchten wir den Bereich Tiefbau. Die Karlstraße soll zwischen dem Staatsarchiv und der Hedinger Kirche neu gestaltet werden.

Blaubeuren (va) - Es war ordentlich was los, am Sonntag in der Blaubeurer Innenstadt. Trotz frostiger Temperaturen reihten sich

Rund 3500 Hästräger und Narren machen Blaubeuren unsicher

Es war ordentlich was los, am Sonntag in der Blaubeurer Innenstadt. Trotz frostiger Temperaturen reihten sich viele Besucher am Straßenrand aneinander, denn die Gerhauser Feuerteufel luden als Gastgeber zum 28. Narrensprung der Narren der Alb-Donau-Region ein. 3500 Teilnehmer aus 108 Zünften, Fasnetsvereinen und Musikkapellen waren gekommen, um die närrischen Besucher zu erfreuen. Um 13.30 Uhr setzte sich der Zug in Bewegung, schlängelte sich über die Hirschgasse, am Blaubeurer Rathaus entlang, vorbei am Urgeschichtlichen Museum, mündete in ...


Dekan Reinhard Hangst und Pfarrer Thomas Wagner segnen die Straße.

Tettnanger Karlstraße feierlich eröffnet

„Tettnanger Festwetter“ hat Bürgermeister Bruno Walter scherzhaft in seiner Begrüßungsrede über die Sturzbäche gesagt, die fast pünktlich zum Festbeginn vom Himmel herabkamen. Die Tettnanger sind das von dem einen oder anderen Anlass gewöhnt und ließen sich dementsprechend nicht stören. Olaf E. Jahnke war mit der Kamera unterwegs und hat einige Eindrücke eingefangen.


Fünf Kandidaten des Wahkreises Ravensburg im Gespräch mit fünf Redakteuren und zahlreichen interessierten Gästen: Das Medienhau

Rund 300 Interessierte beteiligten sich an regen Diskussionen

Das Medienhaus in der Ravensburger Karlstraße ist am Freitagabend Schauplatz eines sehr lebhaften „langen Abends der Kandidaten“ gewesen.Axel Müller (CDU), Agnieszka Brugger (Grüne), Heike Engelhardt (SPD), Benjamin Strasser (FDP) und Helmut Dietz (AfD) stellten sich den Fragen von rund 300 Interessierten, der Redaktionsleiter Herbert Beck (Leutkirch), Frank Hautumm (Ravensburg), Wolfgang Heyer (Bad Waldsee) und Jan Steppat (Wangen) sowie des Programmchefs bei Regio TV, Stefan Kühlein.

Blaubeuren (sz) - Wer am Sonntag durch Blaubeuren gestreift ist, der kann sich nur schwer wundern: Diese pulsierende Stadt mit i

Festtagsstimmung in Blaubeuren

Wer am Sonntag durch Blaubeuren gestreift ist, der kann sich nur schwer wundern: Diese pulsierende Stadt mit ihrem malerischen Charme soll Probleme mit leerstehenden Geschäften haben und sich um die Zukunft sorgen?Schon vom Bahnhof aus zog es die Menschen über die Karlstraße in die Fußgängerzone im Herzen der Altstadt, die eine traumhafte Kulisse für die vielen Ausflügler bot. Der Mittelpunkt schien rund um die Stadtkirche Peter und Paul zu sein, wo hunderte Menschen an Biertischen saßen und die vielen Leckereien genossen, die auch örtliche ...


Bald ist die Baustelle im Parkhaus am See Geschichte.

Parkhaus am See „funktioniert“ wieder

Friedrichshafen - Ab heute Mittag wird das größte Problem am Parkhaus am See behoben sein, die Einbahnstraßenregelung ist vorbei und der Verkehr kann wieder normal fließen. Die Händler auf der Karlstraße werden sich freuen. Sie hatten beklagt, dass durch die Baustelle im Parkhaus vor allem die Laufkundschaft wegbleibe.Wie das Stadtwerk am See am Donnerstag auf Anfrage mitteilt, soll das Parkhaus am 23. Dezember auch wieder zu 90 Prozent fertig sein, Restarbeiten sollten bis Februar kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Fronleichnam: Gläubige ziehen mit Monstranz an der Uferpromenade entlang

Mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel und einer Prozession haben hunderte Gläubige in Friedrichshafen das Fronleichnam gefeiert. Begleitet von dutzenden Ministranten führte der Weg nach dem Gottesdienst von der Musikmuschel zur Nikolauskirche. Das fest endete mit einem Gemeindefest in der in der Karlstraße. Landesweit zogen tausende Ministranten und Geistliche durch Kirchen, Gemeinden und Städte, um die Gegenwart des auferstandenen Jesus im eucharistischen Brot zu feiern.

Tettnang (lk) - Beim Fasnetsumzug zum Abschluss der Fasnet herrschte am Dienstag buntes Treiben in Montfort-, Schloss- und Karls

Buntes Treiben in Tettnangs Innenstadt

Beim Fasnetsumzug zum Abschluss der Fasnet herrschte am Dienstag buntes Treiben in Montfort-, Schloss- und Karlstraße. 58 Fasnetsgruppen waren gemeldet. SZ-Redakteur Kai Lohwasser hat sich unter die Besucher gemischt.

Politiker und Journalisten debattieren über die Zukunft der Medienwelt

Die Zukunft und der Wandel der Medienwelt - darüber hat sich der Landtagsabgeordnete Alexander Salomon (Grüne) mit Vertretern aus der Medienbranche unterhalten. Unter dem Titel "Politik befragt Medien - wir drehen den Spieß um" luden die Grünen am Mittwochabend zur Podiumsdiskussion zu Schwäbisch Media in der Ravensburger Karlstraße ein. Medienmacher aus Hörfunk, Fernsehen und Zeitung debattierten mit Salomon über die politischen Rahmenbedingungen und die sich verändernde Situation in der Medienlandschaft.