Suchergebnis

Einsatzkräfte am Brandort

Hunderte Ferkel sterben: Warum Tiere bei Feuer schwer zu retten sind

19 Muttersäue und 280 Ferkel sind am Mittwoch in Amstetten (Alb-Donau-Kreis) bei einem Feuer im Stall verendet. Wie gefährlich sind solche Stallbrände für die Tiere? Tierschützer werfen Landwirten vor, zu wenig zum Schutz ihrer Tiere zu tun, Viehhalter wiederum klagen über viel zu hohe Auflagen beim Bau der Ställe. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Brandschutz in Ställen im Überblick.

Wo liegen die Probleme beim Brandschutz von Ställen?

Wasserstofftankstellen

Was tun mit überschüssiger Energie? Wie die Ulmer Region mit Wasserstoff den Durchbruch schaffen will

In Schleswig-Holstein, berichtet Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch, machen sie es schon so ähnlich: Wenn Windräder mehr Strom produzieren als die Netze aufnehmen können, wird die überschüssige Energie in Wasserstoff umgewandelt. Aus diesem lässt sich mithilfe einer Brennstoffzelle später wieder Strom herstellen.

Was an der Küste geht, könnte auch in der Region Ulm möglich sein – das Müllheizkraftwerk in Weißenhorn produziert beispielsweise Wärme, die ungenutzt bleibt.

 Die Heizzentrale ist das Herzstück des Nahwärmenetzes.

Tiefbauarbeiten sind abgeschlossen

Noch vor Weihnachten konnten die Tiefbauarbeiten für das Nahwärmenetz der Energiegenossenschaft Dürmentingen fertiggestellt werden. Das ist ein großer Meilenstein für die Verantwortlichen.

Hierfür wurden ab der Heizzentrale am Ortseingang rund 8000 Meter Wärmeleitungen verlegt und 113 Anschlüsse realisiert. Die Heizzentrale mit einem 100 Kubikmeter großen Pufferspeicher, welcher der Versorgungssicherheit dient, trennt die Netze zwischen der Wärmelieferantin und der Energiegenossenschaft.

Eingestürtze historische Mauer in Wertheim

Eingestürzte Mauer wurde erst einen Monat zuvor geprüft

Die eingestürzte Mauer in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) ist erst einen Monat zuvor von einem Gutachter überprüft worden. Dieser habe aber keine Gefährdung gesehen, die eine vorbeugende Absperrung notwendig gemacht hätte, sagte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch.

Am Dienstag war ein etwa zehn Meter langer und acht Meter hoher Abschnitt der Mauer entlang eines Fußwegs zur Wertheimer Altstadt zusammengebrochen. Menschen wurden nicht verletzt.

Michael Kaschke

Zeiss erreicht mit Technologie für Superchips Rekord

Doppelrekord beim Optik- und Technologiekonzern Zeiss: erstmals mehr als sechs Milliarden Euro Umsatz, erstmals mehr als eine Milliarde Euro Gewinn. Der scheidende Vorstandsvorsitzende Michael Kaschke hat am Mittwoch in Stuttgart eine Erfolgsbilanz für das Geschäftsjahr 2018/19 (Stichtag 30. September) verkündet.

Für den 62-jährigen Physiker und Manager, der 2000 in den Vorstand der Carl Zeiss AG berufen wurde, war es die letzte Jahrespressekonferenz als Chef des Weltkonzerns.

Flugzeug mit Kondensstreifen

Land will Entwicklung synthetischer Kraftstoffe vorantreiben

Das Land Baden-Württemberg will sich im Bund und auf europäischer Ebene noch stärker für die Entwicklung synthetischer Kraftstoffe einsetzen. Ziel sei es, dass die Industrie die passenden Rahmenbedingungen bekomme und ein Markt für diese Kraftstoffe entstehe. Das geht aus einer Vorlage des Verkehrsministeriums für die Kabinettssitzung am 17. Dezember hervor, die in der grün-schwarzen Landesregierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) allerdings noch nicht abgestimmt ist.

TGT-Volleyballer verlieren in Karlsruhe 2:3

Die Volleyballer der TG Tuttlingen haben in der Oberliga Baden bei der Mannschaft KIT (Karlsruher Institut für Technologie) Sport-Club 2:3 verloren. Wegen einer Verletzung eines Tuttlingers wurde das Spiel im vierten Satz abgebrochen.

Stark dezimiert, gerade mit sieben Spielern (inklusive Libero) waren die Tuttlinger nach Karlsruhe gereist. Locker aufspielend dominierten die Donaustädter den ersten Satz und entschieden diesen 25:17 zu ihren Gunsten.

Der Vorsitzende des Förderverein Zeppelin Tourismus (FZT), Hans-Paul Ströhle, wird in der bevorstehenden Mitgliederversammlung s

Förderverein Zeppelin-Tourismus sucht neue Führung

Der seit zwei Jahren amtierende Vorsitzende des Fördervereins Zeppelin-Tourismus (FZT), Hans-Paul Ströhle, wird bei der Mitgliederversammlung am 25. April auf der Insel Mainau sein Amt abgeben. Auch die Zweite Vorsitzende Gabriele Gerdau wird dort nicht mehr kandidieren. Schatzmeister Dietmar Hertsch, der ebenfalls den Wunsch geäußert hat, aus dem Vorstand auszuscheiden, hat sich bereit erklärt, bei den Wahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung noch einmal für ein Jahr zu kandidieren.

Kretschmann und Habeck informieren sich über Robotik

Land sieht sich bei Künstlicher Intelligenz ausgebremst

Baden-Württemberg will bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz Vorreiter sein, sieht sich aber von der schwarz-roten Bundesregierung ausgebremst. „Das dauert alles viel zu lange. Wir müssen da Tempo vorlegen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Karlsruhe. Um international konkurrenzfähig zu bleiben und die besten Leute zu bekommen, brauche das Land Bundesmittel. Doch auf die warte es noch immer. „Wir müssen da sehr viel schneller reagieren“, betonte Kretschmann bei einem Besuch des Karlsruher Instituts ...

KIT Logo in Karlsruhe

Kretschmann und Habeck informieren sich über Robotik am KIT

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Grünen-Chef Robert Habeck informieren sich heute (9.30 Uhr) über den Stand der Forschung bei Robotik und Künstlicher Intelligenz. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) führen den beiden Grünen-Politikern dabei vor, wie humanoide Roboter durch Beobachten den Umgang mit neuen Werkzeugen lernen können. Auch Roboter für den Haushalt und intelligente Handprothesen werden vorgestellt.