Suchergebnis

Der Nürnberger Nikola Dovedan (r)

Nürnberg nur 0:0 gegen Braunschweig: Offensiv zu harmlos

Der «Club» wartet weiter auf seinen ersten Heimsieg in diesem Fußball-Jahr. In einer an Torraumszenen armen Zweitligapartie mussten sich die Franken am Sonntag mit einem mageren 0:0 gegen Eintracht Braunschweig begnügen. Eine Woche nach dem Last-Minute-Sieg beim Karlsruher SC bewahrten die Nürnberger als 13. mit dem Punktgewinn immerhin ihren Sechs-Zähler-Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Die harmlosen Braunschweiger rutschten indes hinter den SV Sandhausen auf den vorletzten Tabellenrang.

1. FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig

Nürnberg mit dürftigem Remis gegen Braunschweig

Der 1. FC Nürnberg hat auch gegen Eintracht Braunschweig seinen ersten Heimsieg in diesem Fußball-Jahr verpasst. In einer an Torraumszenen armen Zweitligapartie mussten sich die Franken am Sonntag mit einem 0:0 begnügen.

Eine Woche nach dem Last-Minute-Sieg beim Karlsruher SC bewahrten die Nürnberger mit dem Punktgewinn immerhin ihren Sechs-Punkte-Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Die harmlosen Braunschweiger rutschten auf den vorletzten Tabellenrang.

Karlsruhes Mittelfeldspieler Kyoung-Rok Choi (r)

Wiedersehen mit FC St. Pauli: KSC strebt neues Ziel an

Vor dem Wiedersehen mit seinem Ex-Verein FC St. Pauli ist Kyoung-rok Choi beim Karlsruher SC endlich so richtig angekommen. In seinem dritten Jahr bei den Badenern erfüllt der Südkoreaner die Erwartungen - und will gegen die Hamburger am Samstag (13.00 Uhr/Sky) natürlich nachlegen. «Kyoung erinnert mich auf unserem Niveau an Alexander Iaschwili. Was ich von ihm gehalten habe, weiß man», sagte Trainer Christian Eichner am Sonntag und erinnerte an seinen früheren georgischen Teamgefährten: «Er war extrem fleißig, in der Mannschaft extrem beliebt.

Spitzenreiter

Bochum und Kiel vorne - Siege für Sandhausen und Heidenheim

Kurz vor dem brisanten Hamburger Stadtderby ist Aufstiegsfavorit HSV in der 2. Fußball-Bundesliga gewaltig unter Druck geraten.

Da der VfL Bochum und Holstein Kiel (beide 45 Punkte) ihre Heimspiele am Samstag gewinnen konnten und Greuther Fürth (43) immerhin ein 2:2 bei Hannover 96 erkämpfte, muss der HSV (42) von Platz vier aus am Montag (20.30 Uhr/Sky) beim FC St. Pauli nachlegen, um weiter aussichtsreich im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr zu bleiben.

Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht

Frau stürzt vom Balkon und stirbt: Partner unter Verdacht

Eine Frau ist in Karlsruhe vom Balkon einer Wohnung im vierten Stock gestürzt und gestorben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verstarb die Frau am Samstag trotz der Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte. Zeugenaussagen zufolge kam es zuvor zu einem Streit zwischen der 42-Jährigen und ihrem Partner, dem Inhaber der Wohnung. Ersten Erkenntnissen zufolge stand die Frau in einer öfter wechselnden Beziehung mit dem 40 Jahre alten Mann. Die Polizei nahm den Verdächtigen zunächst vorläufig fest.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort

Schwerer Unfall auf A8 bei Ludwigsburg: Keine Verletzten

Eine Autofahrerin ist bei einem schweren Unfall auf der A8 bei Ludwigsburg (Kreis Ludwigsburg) mit dem Schrecken davongekommen. Die 27-Jährige musste laut Polizei aufgrund des Verkehrs abbremsen, ihr Wagen kam dabei ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der Autobahn liegen. Weitere Fahrzeuge, die auszuweichen versuchten, wurden zum Teil schwer beschädigt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall am Samstagabend niemand.

Winfried Kretschmann

Nach Kritik an Tests: Kretschmann wirbt um Verständnis

Nach der lauter werdenden Kritik an der Impfterminvergabe und an einer ruckelnden Teststrategie wirbt Ministerpräsident Winfried Kretschmann um Verständnis für Fehler in der Organisation. «Das ist doch ein Ding der Unmöglichkeit, dass das alles rund läuft», sagte der Regierungschef am Samstagabend bei einer Talkrunde der «Badischen Neuesten Nachrichten» zur Landtagswahl im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien (ZKM). «Niemand kann erwarten, dass das alles rund läuft.

 In der Aulendorfer Hauptstraße ist es seit der Corona-Krise häufig recht menschenleer.

Lebendige Innenstädte: Aulendorfs Rathauschef sieht auch Bürger in der Pflicht

Die Sorge geht derzeit überall im Land um: Droht verstärkt durch die Corona-Krise ein Innenstadtsterben, zumal die Internetkonkurrenz bereits zuvor schon für Probleme gesorgt hatte? Werden Handel und Gastronomie den langen Lockdown überleben oder wird sich das Stadtbild in der kommenden Zeit trister präsentieren, da nicht alle Innenstadtakteure die finanziellen Ausfälle überleben werden?

Für Aulendorf sieht Bürgermeister Matthias Burth nicht ganz so schwarz, allerdings betont er im SZ-Gespräch die „katastrophale Situation“ für den ...

Zweikampf

KSC bleibt oben dran - Jahn Regensburg besiegt Paderborn

Mit dem fünften Auswärtssieg in Serie hat der Karlsruher SC am Freitagabend im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den Druck auf das punktgleiche Spitzenquartett erhöht. Der SSV Jahn Regensburg konnte dank Elfmeterrückhalt Alex Meyer einen Sieg gegen den SC Paderborn einholen.

Die Badener setzten sich beim SV Darmstadt 98 mit 1:0 (0:0) durch und rückten zumindest über Nacht bis auf drei Zähler an die Rivalen heran. Kyoung-Rok Choi erzielte in der 52.

Lars Lukas Mai, Kyoung-Rok Choi und Marvin Mehlem

Fünfter Auswärtssieg in Serie: Karlsruhe bleibt oben dran

Mit dem fünften Auswärtssieg in Serie hat der Karlsruher SC im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den Druck auf das punktgleiche Spitzenquartett erhöht. Die Badener setzten sich am Freitagabend beim SV Darmstadt 98 mit 1:0 (0:0) durch und rückten zumindest über Nacht bis auf drei Zähler an die Rivalen heran. Kyoung-Rok Choi erzielte in der 52. Minute das entscheidende Tor für den KSC. Darmstadt befindet sich als Tabellen-14. mit 25 Punkten weiter mitten im Abstiegskampf.