Suchergebnis

Fall von Judensternen: Bruchsal erstattet Anzeige

Die Stadt Bruchsal (Kreis Karlsruhe) hat im Zusammenhang mit Zetteln mit Judensternen an Schaufenstern Anzeige gegen unbekannt erstattet. Dies teilte eine Sprecherin der Kommune am Mittwoch mit. Die Polizei wolle die Zettel auf Spuren untersuchen und dann den Vorgang der Staatsanwaltschaft vorlegen, sagte eine Polizeisprecherin. Die müsse dann prüfen, ob ein Verfahren eingeleitet werde. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) darüber berichtet.

An mehreren Schaufenstern von Einzelhandelsgeschäften in Bruchsal und auch am Rathaus waren ...

 In Mochenwangen zu sehen: „Selbst als Schrecke“, entstanden 2020, Öl auf Leinen, 60 x 50 Zentimeter.

Alex Tennigkeit stellt in alter Kirche aus

Mit der Ausstellung „DECO“ kehrt die Berliner Künstlerin Alex Tennigkeit in den Süden der Republik zurück, in dem sie die frühen Jahre ihres Lebens verbrachte. Die 45-Jährige ist in Meckenbeuren aufgewachsen und in Tettnang aufs Gymnasium gegangen ist – Abiturjahrgang 1996. Nach dem Studium an der Kunstakademie in Karlsruhe und als Meisterschülerin bei Andreas Slominski 2001/02 zog Alex Tennigkeit 2003 nach Berlin, wo sie heute lebt und arbeitet – als freischaffende Künstlerin mit eigener Galerie und Atelier.

 Philipp Köhler beim Testen in der Blaubeurer Teststation am Bahnhof.

Blaubeuren bekommt eine zweite Teststation

Die aktuellen Coronaregeln bringen vermehrtes Testen mit sich. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die weder geimpft noch genesen sind, müssen zur Arbeit negative Testergebnisse nitbringen. Geimpfte und Genesene müssen sich testen lassen, bevor sie Kulturveranstaltungen besuchen oder im Restaurant essen dürfen. Selbsttests werden nicht anerkannt. Dabei gibt es auf der Alb nur wenige Testmöglichkeiten – etwa in Apotheken, so in Laichingen und in Westerheim.

 Erneut wurden Corona-Ausbrüche in Schulen und Kindergärten der Region gemeldet.

Corona-Newsblog: Schüler können vor Weihnachten in Quarantäne - Lehrer ärgern sich

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 167.000 (895.772 Gesamt – ca. 716.700 Genesene - 12.079 Todesfälle) Inzidenz Baden-Württemberg: 507,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 961.900 (6.291.621 Gesamt – ca. 5.225.700 Genesene - 104.047 Tote) Inzidenz Deutschland: 427,0 Das Wichtigste auf einen Blick: Kulturministerium schafft ...

Corona-Testzentrum Baden-Württemberg

Testen am laufenden Band - Stress und zu wenig Personal

Testen, testen und kein Ende in Sicht. Stationen für die Lolli-, Spuck- oder die ganz gewöhnlichen Schnelltests gibt es bei den Ärzten und vor Supermärkten, im Windfang einer Karlsruher Kneipe oder für Fahrradfahrer quasi im Vorbeifahren. Getestet wird in Zelten, Containern oder leerstehenden Geschäften. Stationen schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Betreiber hoffen auf einen Ansturm vor den Feiertagen. Nicht nur die Angst vor der Infektion am Gabentisch, auch die strengeren Corona-Regeln machen Tests notwendiger als zuvor.

Flughafen Baden-Airpark

Hermann: Regionalflughäfen für Baden-Württemberg wichtig

In der Debatte um die Zukunft von Regionalflughäfen hat sich Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) für den Erhalt des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden ausgesprochen. «Der Baden-Airport hat zusammen mit dem dazu gehörenden Baden-Airpark eine wichtige regionalwirtschaftliche Bedeutung, und er gehört unter den Regionalflughäfen zu den erfolgreichsten.» Die Flughäfen des Landes gehörten zur international vernetzten Wirtschaft in Baden-Württemberg.

Bayerischer Landtag

Bayerischer Landtag verschärft Abgeordnetenregeln

Als Konsequenz aus der Affäre um die Vermittlung von Maskenkäufen der Staatsregierung durch CSU-Politiker gelten in Bayern künftig verschärfte Regeln für Abgeordnete.

Der Landtag billigte mit großer Mehrheit einen entsprechenden Gesetzentwurf, auf den sich am Ende CSU, Freie Wähler, Grüne, SPD und FDP verständigt hatten. Mit Nein stimmten die AfD und der frühere Justizminister Alfred Sauter, der selbst im Zentrum der Affäre steht.

Kein generelles Verbot

Nebentätigkeiten sind demnach in Zukunft zwar nicht ...

Georg Nüßlein, damals CSU-Mitglied

Landtag verabschiedet verschärfte Abgeordnetenregeln

Als Konsequenz aus der Affäre um die Vermittlung von Maskenkäufen der Staatsregierung durch CSU-Politiker gelten in Bayern künftig verschärfte Regeln für Abgeordnete. Der Landtag billigte am Dienstagabend mit großer Mehrheit einen entsprechenden Gesetzentwurf, auf den sich am Ende CSU, Freie Wähler, Grüne, SPD und FDP verständigt hatten. Mit Nein stimmten die AfD und der frühere Justizminister Alfred Sauter, der selbst im Zentrum der Affäre steht.

Die deutsche U16-Meisterin Marie Vogt schlug in der ersten Runde die Qualifikantin Chiara Tomasetti vom TC Grün-Gold Bensberg kl

Drei Württembergerinnen im DM-Achtelfinale

Die erste Runde der Frauen bei den 50. deutschen Tennismeisterschaften in Biberach ist beendet, die gesetzten Spielerinnen haben nichts anbrennen lassen. Auch Anna Gabric und Alexandra Vecic vom TEC Waldau Stuttgart sowie Marie Vogt vom TC Bernhausen stehen im Achtelfinale.

Abschluss eines mehr als gelungenen JahresVor wenigen Tagen wurde Marie Vogt, Kaderspielerin des Württembergischen Tennisbunds (WTB), deutsche U16-Meisterin – jetzt spielt sie ihre erste DM bei den Aktiven.

 Das Team Ehingen Urspring (im Bild Munis Tutu) bestreitet seine nächsten Heimspiele ohne Zuschauer.

Team Ehingen Urspring vorerst ohne Zuschauer

Das Team Ehingen Urspring wird seine nächsten ProA-Heimspiele in der JVG-Halle ohne Fans bestreiten. Dies gab der Basketball-Zweitligist bekannt. „Das anhaltende Pandemiegeschehen in Deutschland und auch in Ehingen veranlasst das Team Ehingen Urspring dazu, die Heimspiele vorerst ohne seine treuen Fans zu veranstalten“, heißt es in der Mitteilung. Alarmstufe II, eine Inzidenz von 498 und fast 40 Neuinfektionen pro Tag im Alb-Donau-Kreis sowie mehr als 300 aktuell infizierte Personen allein in Ehingen „sprechen eine deutliche Sprache“.