Suchergebnis

Weihnachtshaus in Großbritannien

Tausende Lichter: Das sind die schönsten Weihnachtshäuser 2020

In der Vorweihnachtszeit rüsten manche Menschen richtig auf: Tausende Lichter funkeln dann an ihren Häusern und in den Vorgärten. Mal als Rentiere und Weihnachtsmänner, mal als Sterne und Eiskristalle. Dieses Jahr aber sieht das vielerorts ganz anders aus.

Manche Weihnachtshäuser lassen in diesem Jahr die Lichter aus, damit sich während der Corona-Pandemie keine Menschenmassen ansammeln. So erklärten es beispielsweise die Verantwortlichen für die sonst üppig beleuchteten Häuser und Gärten in Karlsruhe, Friedrichshafen und ...

 Nicht zu stoppen war Roter Stern Belgrad (blaue Trikots) beim Turnier in Munderkingen. Im Finale gegen die Tschechen von Slavia

Große Namen des Fußballs in Munderkingen

Roter Stern Belgrad, Slavia Prag, Juventus Turin, Atalanta Bergamo, Tottenham Hotspur, Galatasaray Istanbul, FC Schalke 04, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, Karlsruher SC: Namhafte Vereine aus ganz Europa waren beim U13-Hallenfußballturnier in Munderkingen am Start. Hinzu kamen Teams der Region, für die die Begegnungen mit dem Nachwuchs der Profiklubs ein großes Erlebnis waren. Für die SZ war Fotograf Manfred Scherwinski beim Vereinsservice-cup dabei.

Southside-Bandcontest: Ihre Stimme zählt für den Einzug ins Finale

Welche vierte Band soll ins Live-Finale vom Southside-Bandcontest einziehen? Das können Sie ab Mittwoch auf Instagram entscheiden. Jeden Tag um 16 Uhr treten zwei von acht Bands gegeneinander an.

+++ Abstimmen können Sie auf: www.instagram.com/schwaebische.de +++

Die Reihenfolge wurde gelost: Es startet am Mittwoch, 6. März, Tom Slam aus Biberach gegen The Residence aus Memmingen. Maximilian Jäger aus Altenstadt tritt am Donnerstag, 7.

Wald (sz) - Georg Büchners Gesamtwerk in 60 Minuten: Das Theater „Mobile Spiele“ aus Karlsruhe hat zur Abiturvorbereitung an der

Büchners Gedanken perfekt inszeniert

Georg Büchners Gesamtwerk in 60 Minuten: Das Theater „Mobile Spiele“ aus Karlsruhe hat zur Abiturvorbereitung an der Heimschule Kloster Wald einen perfekt inszenierten Einblick in die Gedankenwelt des Schriftstellers und Revolutionärs beigesteuert. SZ-Mitarbeiterin Cäcilia Krönert war mit der Kamera dabei.

„Entdecken. Lieben. Sammeln“ ist das Motto der diesjährige Kunstmesse „art Karlsruhe“. Gezeigt werden rund 6500 verschiedene Wer

Kunst in politischen Zeiten: Die 14. „art Karlsruhe“

„Entdecken. Lieben. Sammeln“ ist das Motto der diesjährige Kunstmesse „art Karlsruhe“. Gezeigt werden rund 6500 verschiedene Werke – Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen oder Installationen. (Fotos: Roland Rasemann)

Ein Blcik zurück: Im vergangenen Jahr kam es bei Aesculap zu Warnstreiks.

Zwischen fünf Prozent und Minusrunde

Tuttlingen - Wird es bald wieder im Landkreis Tuttlingen zu Warnstreiks kommen? Die Spitzen vom Arbeitsgeberverband Südwestmetall und der Gewerkschaft IG Metall haben am Mittwochnachmittag in Böblingen erste Gespräche für einen neuen Tarifvertrag für Baden-Württemberg geführt. Während die Gewerkschaft fünf Prozent mehr Lohn fordert, sieht das Harald Marquardt, Mitglied des engeren Vorstand bei Südwestmetall und Sprecher der Geschäftsführung beim Automobilzulieferers Marquardt in Rietheim-Weilheim, anders: „Eigentlich wäre eine Minusrunde ...

Meßkirch - Die Glockengießerei Bachert aus Karlsruhe hat eine neue Glocke für den Menninger Friedhof gegossen. Eine 20-köpfige D

Menninger lassen neue Glocke gießen

Meßkirch - Die Glockengießerei Bachert aus Karlsruhe hat eine neue Glocke für den Menninger Friedhof gegossen. Eine 20-köpfige Delegation aus Menningen hat den Guss vor Ort verfolgt. SZ-Redakteur Sebastian Musolf hat fotografiert.


Freundliches Wesen: Hans-Jürgen Kossack.

„Kunst darf ruhig stinken“

Fridingen - Am Ende ist Hans-Jürgen Kossack immer wieder ins Donautal zurückgekehrt. Der 1965 in Mühlheim geborene Bildhauer war oft unterwegs. Er reiste nach Beirut und arbeitete in Basel. Er hat in Fabriken gejobbt, Ausbildungen zum Schreiner und zum Steinbildhauer abgeschlossen und studierte in Hamburg und Karlsruhe. Seine Skulpturen: dunkel, organisch, morbide, pulsierend, verletzlich und verletzend, sind viel diskutiert und missverstanden. „Meine Arbeit wird häufig reduziert auf den Tod und das Schreckliche.

Erolzheim - Der Poetry-Slam in der Erolzheimer Diasporakirche war restlos ausverkauft. 140 Zuschauer zollten den hochkarätigen W

140 Zuschauer verfolgen Poetry-Slam in Erolzheimer Diasporakirche

Erolzheim - Der Poetry-Slam in der Erolzheimer Diasporakirche war restlos ausverkauft. 140 Zuschauer zollten den hochkarätigen Wortakrobaten reichlich Beifall. Jason Bartsch (Bochum), Alex Burkhard (München), Thomas Spitzer (Regensburg), Stefan Unser (Karlsruhe), Sira Busch (Münster) und Tobias Meinhold (Biberach) stellten sich dem Wettstreit, den Stefan Unser letztlich gewann.