Suchergebnis

Karl-Heinz Brunner

Einzelkandidat Brunner steigt aus Rennen um SPD-Vorsitz aus

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner zieht seine Kandidatur für den SPD-Vorsitz zurück.

„Mit diesem Schritt möchte ich eine deutlichere Zuspitzung im Kandidierendenfeld und damit eine klarere Wahlentscheidung ermöglichen“, heißt es in einer persönlichen Erklärung des 66-Jährigen aus Bayern.

Er habe auch kandidiert, um bei den Parteimitgliedern zur Versöhnung der Parteiflügel beizutragen. „Es ist traurig, wenn in einigen Kreisen "Juso" ein Schimpfwort ist, so wie in anderen Kreisen "Seeheimer"“, beklagte ...

Karl-Heinz Brunner

SPD-Vorsitz: Einzelkandidat Karl-Heinz Brunner zieht seine Bewerbung zurück

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner zieht seine Kandidatur für den SPD-Vorsitz zurück. „Mit diesem Schritt möchte ich eine deutlichere Zuspitzung im Kandidierendenfeld und damit eine klarere Wahlentscheidung ermöglichen“, heißt es in einer am Montag veröffentlichten persönlichen Erklärung des 66-Jährigen aus Bayern.

Er habe auch kandidiert, um bei den Parteimitgliedern zur Versöhnung der Parteiflügel beizutragen. „Es ist traurig, wenn in einigen Kreisen „Juso“ ein Schimpfwort ist, so wie in anderen Kreisen ...

13 Sozialdemokraten präsentierten in Filderstadt ihre Positionen.

Der große Zoff bleibt aus

Das Wiederbelebungsprogramm für die Sozialdemokratie funktioniert – zumindest für zwei Stunden an diesem Samstagnachmittag. 1000 Besucher sind in die „Filharmonie“ nach Filderstadt gekommen. Ausgelegt sei diese für 800 Gäste, erzählt SPD-Landessprecher Andreas Reißig – man sei überrascht gewesen von dem Andrang. Das sagt viel aus über das Selbstvertrauen der Sozialdemokraten im Jahr 2019. Seit dem Start der 23 Regionalkonferenzen in Saarbrücken, auf denen sieben Bewerberpaare und mit Karl-Heinz Brunner ein Einzelbewerber um die Gunst der ...

SPD-Regionalkonferenz

SPD-Kandidaten werben im Südwesten um die Basis

Mit teils kämpferischen Reden haben sich die Kandidaten für den SPD-Vorsitz erstmals bei der Parteibasis in Baden-Württemberg vorgestellt. Die Bewerber forderten in Filderstadt mehr soziale Gerechtigkeit und eine höhere Glaubwürdigkeit und Geschlossenheit der eigenen Partei. Mit Blick auf die Landtagswahl 2021 sei es wichtig für die Südwest-SPD, dass die Partei auch im Bund wieder auf die Füße komme, sagte SPD-Landeschef Andreas Stoch. 13 Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich in Filderstadt vor.

Olaf Scholz und Klara Geywitz bei SPD-Regionalkonferenz

„Die Partei, sie lebt“: Zuversicht bei SPD-Kandidatenkür

In einer Woche steigt in der Meistersingerhalle zu Nürnberg ein wichtiges Ereignis: Die Jobmesse 2018. Mit den Worten „Deine Karrieremesse“ wird das Event beworben. Wenige Tage zuvor hat die SPD den schmucklosen Sechziger-Jahre-Bau gemietet. Auch hier steht eine Art Jobmesse an - es geht um den Parteivorsitz, um die Nachfolge der entnervt zurückgetretenen Andrea Nahles.

Deutschlands einst stolze Sozialdemokraten sind nach diversen Wahlschlappen im Krisenmodus und suchen einen oder mehrere neue Vorsitzende, die die Partei aus der ...

Erste SPD-Regionalkonferenz mit Vorsitz-Kandidaten im Osten

Die Vorstellungstour der Kandidaten für den SPD-Vorsitz hat ihre erste Station im Osten Deutschlands gemacht. In Bernburg in Sachsen-Anhalt stellten sich am Vormittag sieben Bewerberduos vor und warben um ihre Positionen, der Einzelbewerber Karl-Heinz Brunner ließ sich entschuldigen. Die Kandidaten sprachen etwa die Angleichung der Löhne zwischen Ost und West, die Energiewende mit neuen Arbeitsplätzen im Osten und die Gesundheitsversorgung an. Die Regionalkonferenz ist nach Saarbrücken und Hannover die dritte von 23 geplanten Veranstaltungen.

 Karl-Heinz Brunner, Bundestagsabgeordneter der SPD aus Illertissen, will Partreichef werden.

Brunner will mehr Sicherheit

Der bayerische SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner aus Illertissen ist der einzige Einzelkandidat für die SPD-Spitze. Er hat es entgegen ersten Meldungen doch geschafft, neben den acht Bewerber-Duos nominiert zu werden.

Brunner will bei den 23 Regionalkonferenzen in den Mittelunkt stellen, dass er für „drei Mal Sicherheit kämpft: Äußere Sicherheit, innere Sicherheit und soziale Sicherheit.“

Seine Nominierung durch fünf Unterbezirke der Region zeige den SPD-Mitgliedern außerdem, so Brunner, dass in der SPD jeder ...

Scholz und Geywitz

17 Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz im Rennen

Nach den massiven Verlusten bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg startet die SPD in den aufwendigen Wettbewerb um den künftigen Parteivorsitz.

Acht Kandidatenduos und ein Einzelbewerber stellen sich von diesem Mittwoch in 23 Regionalkonferenzen bis Mitte Oktober der Parteibasis und der Öffentlichkeit vor. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte in Berlin, die SPD-Mitglieder erwarteten Debatten über die großen Zukunftsfragen des Landes und nicht in erster Linie darüber, wie es mit der großen Koalition weitergehe.

17 Kandidaten im Wettbewerb um den SPD-Vorsitz

Im Wettbewerb um den künftigen Vorsitz der SPD treten acht Duos und ein Einzelbewerber gegeneinander an. Das teilte die kommissarische Vorsitzende Manuela Schwesig in Berlin mit. Die Bewerbungsfrist war am Sonntag geendet. Bisher war in der Partei lediglich von acht Duos die Rede. Wie es in Parteikreisen nun hieß, erreichte auch der Bundestagsabgeordnete Karl-​Heinz Brunner aus Bayern die nötige Mindestunterstützung aus der Partei. Am Mittwoch starten in Saarbrücken 23 Regionalkonferenzen, bei denen sich die Bewerber der Basis und der ...

Simone Lange

Wahlkampf um SPD-Vorsitz: Kandidatin Lange attackiert Scholz

Nach den massiven Verlusten bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg startet die SPD in den aufwändigen Wettbewerb um den künftigen Parteivorsitz.

Acht Kandidatenduos und ein Einzelbewerber stellen sich von diesem Mittwoch in 23 Regionalkonferenzen bis Mitte Oktober der Parteibasis und der Öffentlichkeit vor. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte am Montag in Berlin, die SPD-Mitglieder erwarteten Debatten über die großen Zukunftsfragen des Landes und nicht in erster Linie darüber, wie es mit der großen Koalition ...