Suchergebnis

Verabschiedung von Stefan Wacker aus dem Aufsichtsrat, unser Bild zeigt von links: Kai-Uwe Dienstdorf, Wirtschaftsprüfer Baden-W

VR-Bank zieht positive Bilanz des Geschäftsjahrs 2017

Auf der 152. Vertreterversammlung der VR-Bank Ellwangen haben Aufsichtsratsvorsitzender Karl Groß und Vorstand Jürgen Hornung eine positive Bilanz des Geschäftsjahrs 2017 und der ersten Monate 2018 gezogen. Trotz schwierigen Umfelds, zunehmender Regulierung durch Gesetzgeber und Bankenaufsicht und anhaltender Niedrigzinspolitik bleibe die Bank weiter auf Kurs. Die Zahlen sind gut (wir berichteten). Für 2018 wird jedoch ein sinkendes Zinsergebnis erwartet.


Ein paar kräftige Schläge auf den Flintstein: Alamanne Leo beim Feuermachen – der kleine Rian dabei.

Von Kräuterfrau bis Feuermacher

Ein malerisches Lager der Adalar-Sippe im Museumshof, Vorführung frühmittelalterlicher Handwerkstechniken, prächtige antike Gläser und kostbares Geschmeide, Marionettentheater für Kinder und Führungen durchs Haus mit Geschichtenerzähler Jürgen Heinritz alias Jorge der Wanderer: Museumsleiter Andreas Gut und sein Team haben sich viel einfallen lassen, um den Aktionstag im Alamannenmuseum zu einem Erlebnis zu machen.

Anlass war der Internationale Museumstag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue ...

„Nutzen Sie den Stop zu einem Vater unser“. Mit dieser humoristischen Bildercollage macht sich der ehemalige Pastor Stefan Weine

Gegen Tempo 30 in Ravensburg regt sich weiter Widerstand

Mit einer Onlinepetition versuchen Betroffene derzeit, eine drohende Tempo-30-Regelung in Ravensburg zu verhindern. Bis zum frühen Donnerstagabend haben mehr als 290 Menschen unterzeichnet. Initiator Stefan Weinert kündigt außerdem weitere Schritte an.

Die Stadtverwaltung Ravensburg hatte angekündigt, auf allen Hauptverkehrsstraßen, auf denen schon bisher nachts Tempo 30 gilt, auch tagsüber maximal 30 Kilometer pro Stunde einführen zu wollen.


Ein runder Tisch zum Gleichstellungstag von Menschen mit Behinderung am Samstag hat im Rathaus stattgefunden. Am Mikrofon ist T

Barrieren abbauen – auch in den Köpfen

Zum 16. runden Tisch zum Gleichstellungstag von Menschen mit Behinderung am Samstag haben Oberbürgermeister Karl Hilsenbek und Bürgermeister Volker Grab zahlreiche Vertreter des Aktionsbündnisses 5. Mai im Rathaus begrüßt. Sollte die Stadt den Zuschlag für die Landesgartenschau erhalten, so der OB, wäre ein Dauerproblem gelöst: Der Ellwanger Bahnhof und die Unterführung beim Drogeriemarkt Müller würden barrierefrei umgestaltet.

„Ohne die Landesgartenschau wird daraus vor 2026 nichts“, sagte Hilsenbek.


Der stellvertretende Vorsitzende Jochen Barany (links)gibt sein Amt ab, gratuliert aber bei der Versammlung gemeinsam mit dem V

FC Mengen ernennt Peter Fuchs zum Ehrenmitglied

Bei der Hauptversammlung des FC Mengen ist Peter Fuchs, der sein Amt als Schriftführer nach 24 Jahren abgibt, zum Ehrenmitglied ernannt worden. Sein Nachfolger wird Thomas Morawetz. Außerdem sind Jürgen Frommeld zum stellvertretenden Vorsitzenden und Stefan Jäger zum Jugendleiter gewählt worden. Alle übrigen Vorstands- und Ausschussmitglieder sind in ihren Ämtern bestätigt worden.

Die Berichte der Vereinsführung zeugten von einem arbeitsreichen und erfolgreichen Jahr.


Der Schützenverein hat das Pachtverhältnis für das Schützenhaus gekündigt und will es un selbst betreiben.

Verein will das Schützenhaus selbst betreiben

Bei der Hauptversammlung des Schützenvereins Zwiefalten stand die Kündigung des Pachtvertrags für das Schützenhaus durch den Verein im Vordergrund. Der Verein will das Schützenhaus jetzt in eigener Regie betreiben.

Die Vereinsgastätte war seit Oktober 2015 an eine Wirtin verpachtet. Diese führte die Wirtschaft knapp zwei Jahre lang, bis Ende 2017 der Schützenverein das Pachtverhältnis aufkündigte, weil die monatliche Pacht ausgeblieben sei.

Mit dem Zunftorden wurden (v. l.) Katrin Maurer, Torsten Stadler, Matthias Heinzelmann. Von links stehend: Aurelia Fundel, Chris

Narrenzunft erfüllt viele Aufgaben im Ort

Die Narrenzunft Untermarchtal ist am Ortsgeschehen mit großem Engagement beteiligt und erfüllt mehrere Aufgaben vor Ort. Dies war aus dem Jahresbericht von Zunftmeister Thorsten Faad, dem Schriftführerbericht von Matthias Hänle und vom anwesenden stellvertretenden Bürgermeister Erwin Mönch zu entnehmen. Nicht nur an den Höhepunkten der Ortsfasnet, sondern auch zum Beispiel beim Sankt-Martins-Umzug des Kindergartens, dem Gemeindebrunch in der Halle am ersten Adventssonntag, beim Chrsitbaumstellen der Ortsvereine oder bei Hallenveranstaltungen ...

Bisher hat Ellwangen ein Jugendzentrum, jetzt soll sie auch noch einen Jugendrat bekommen.

Ellwanger Jugendliche werden politisch

Der Ellwanger Jugendrat steht in den Startlöchern. Zum Auftakt am kommenden Mittwoch, 18. April, findet ein „Politday“ mit Rathausrallye statt. In die Geheimnisse der Kommunalpolitik führt Politdidaktiker Siegfried Schiele ein, langjähriger Direktor der Landeszentrale für politische Bildung. Auch Oberbürgermeister Karl Hilsenbek nimmt sich Zeit für 27 frisch gebackene Jugendrätinnen und Jugendräte. 14 Mädchen und 13 Jungen aus den Klassen 7 bis 11 der Ellwanger weiterführenden Schulen wurden über die Schülermitverantwortung (SMV) in den ...


60 Jahre nach ihrem Abitur trafen sich diese Spohn-Gymnasiasten wieder an ihrer Schule.

„Nicht mehr die Paukschule von früher“

Das 60. Jubiläum ihres Abiturs am Spohn-Gymnasium (1958) feierten dieser Tage 15 ehemalige Schüler, von denen die meisten aus beruflichen und persönlichen Gründen längst nicht mehr in ihrer Heimat leben und deshalb mit besonderer Freude am Festprogramm teilnahmen, das ihr Klassenkamerad Hans-Peter Gianmoena, ehemaliger Leiter des Versorgungsamtes, organisiert hatte.

Der Führung im Spohn-Gymnasium durch Rektorin Susanne Lutz folgte die Erkundung des Rathauses mit Oberbürgermeister Daniel Rapp sowie ein Besuch des Humpis-Museums, in ...

Tuttlinger Sportler bekommen Edelmetall

Tuttlinger Sportler bekommen Edelmetall

Die Ehrung in Gold bei der Sportlerehrung der Stadt Tuttlingen am Samstagabend (wir haben berichtet) haben Elea und Mira Börsig, Moritz Doms, Hannah Merk, Lisa Schmid, Aurora Hofer, Alessandra Veit und Manuel Wlcak von der Turngemeinde Tuttlingen für ihre Erfolge im Inlinesport erhalten. Ettore Braunbart und Markus Hopf bekamen diese Ehrung für ihre Erfolge im Gewichtheben beim ASV Tuttlingen sowie Sarah Schumacher vom Minigolfclub Tuttlingen und Valentin Wernz von den Tuttlinger Sportfreunden für seine Erfolge im Triathlon.