Suchergebnis

Paris Fashion Week

Mit Chanel auf die Dächer von Paris

Am letzten Tag der Fashion Week in Paris lässt Chanel seine Models über die Dächer von Frankreichs Hauptstadt laufen. Die Zuschauer der Show erwartete am Dienstag ein überraschend nüchternes Bild.

Unter der Kuppel des Grand Palais schauten sie auf die für Paris typischen grauen Dächer aus Zink. Es fehlte das Spektakuläre. Es war, als wollte sich Chanel nach dem Tod von Karl Lagerfeld am 19. Februar besinnen und auf seine Ursprünge berufen.

Michael Jürgs erzählt aus dem Jenseits

„Post Mortem“: Michael Jürgs erzählt aus dem Jenseits

Michael Jürgs wusste, dass er nicht mehr lange leben würde. „Mein nun tatsächlich letztes Buch habe ich noch geschafft, bevor ich wieder in die Klinik musste“, schrieb er im Juni an seinen alten Freund, den Hamburger SPD-Politiker Michael Naumann.

Naumann hielt die Laudatio, als Jürgs den Theodor-Wolff-Preis für sein Lebenswerk verliehen wurde. Selbst anreisen konnte er da schon nicht mehr. Am 4. Juli ist der Autor und ehemalige „Stern“-Chefredakteur im Alter von 74 Jahren gestorben.

Wolfgang Joop

Wolfgang Joop - Weit weg und wieder nach Hause

Maler, bildender Künstler, Autor und natürlich Modeschöpfer - seine zahlreichen Talente haben Wolfgang Joop um die Welt geführt. Doch die Sehnsucht blieb. Die Sehnsucht nach dem Ort seiner Kindheit - Gut Bornstedt in Potsdam.

„Meine Mutter Charlotte und ich, die uns in Braunschweig nicht einleben wollten, hatten nur ein Ziel: zurück nach Bornstedt, zu den Menschen und der wundervollen Umgebung, die sich nicht zu verändern schien“, sagte Joop der Deutschen Presse-Agentur vor dem Erscheinen seiner Autobiografie „Die einzig mögliche ...

Peter Lindbergh

Peter Lindbergh mit 74 gestorben

Sie ließen sich gern von ihm fotografieren, auch ungeschminkt: Naomi Campbell, Linda Evangelista, Tatjana Patitz, Cindy Crawford und Helene Fischer. Peter Lindbergh schuf ästhetische Atmosphären, die teils düster waren, stets aber waren sie beeindruckend und ausdrucksstark.

Denn dem deutschen Starfotografen kam es nicht auf die geschmückte Schönheit an. Ihm ging es darum, was sich hinter einer Person verbarg, wie er vor wenigen Wochen noch der Deutschen Presse-Agentur in einem Interview erklärte.

Diane Kruger

Diane Kruger vermisst Karl Lagerfeld

Filmschauspielerin Diane Kruger (43, „Aus dem Nichts“) hat gute Erinnerungen an Karl Lagerfeld und ist immer noch sehr traurig über den Tod des Modedesigners. In der US-Talkshow „People Now“ sagte sie am Donnerstag: „Er starb einen Tag, bevor er meine Tochter in Paris kennenlernen sollte. Das ist wirklich traurig.“

Der in Hamburg geborene und in Paris lebende Designer starb am 19. Februar 2019 - Kruger war eines seiner Models gewesen. In der Talkshow sagte sie: „Er war in Paris auch mein Nachbar, und wir haben uns in den letzten ...

Natasha Poly

Promi-Geburtstag vom 12. Juli 2019: Natasha Poly

Berlin(dpa) - Wenn alljährlich eine ganze Riege von Top-Models bei den Filmfestspielen in Cannes den roten Teppich in einen glamourösen Catwalk verwandelt, dann ist auch Natasha Poly immer mit dabei.

Das russische Model, das heute 34 Jahre alt wird, gehört seit Jahren zur illustren L'Oréal-Familie, die an der Côte d'Azur gewohnt für zusätzlichen Chic sorgt. Der Kosmetikkonzern ist seit mehr als 20 Jahren Partner der Filmfestspiele.

In wenigen Jahren ist Natasha Poly als „russische Göttin“ zum Supermodel aufgestiegen.

Fendi

Magische Nacht: Fendi würdigt Karl Lagerfeld in Rom

Hommage an Karl Lagerfeld am Kolosseum: Das römische Modehaus Fendi hat dem verstorbenen Designer eine Show vor spektakulärer Kulisse gewidmet.

Auf dem Palatin-Hügel schritten die Models für die Herbst- und Winterkollektion 2019/20 in langen, teils mit Federn oder Pelz besetzten Roben über den Laufsteg. Inspiriert sind die Entwürfe von ausgesuchten Skizzen Lagerfelds, der auch für das römische Fashionlabel gearbeitet hatte.

Fendi hatte Lagerfeld erstmals 1965 für eine Pelz- und Lederkollektion verpflichtet, dort war der ...

Paris Fashion Week - Iris van Herpen

Premiere für Virginie Viard bei Chanel in Paris

Nach dem Tod von Mode-Ikone Karl Lagerfeld hat seine Rechte Hand Virginie Viard ihre erste Haute-Couture-Modenschau in Paris präsentiert. Die mit Spannung erwartete Schau fand am Dienstag wie jede Saison im Pariser Grand Palais mit zahlreichen prominenten Gästen statt. Auf Fotos waren die US-amerikanische „Vogue“-Chefin Anna Wintour oder Lagerfeld-Muse Inès de la Fressange zu sehen.

Das Grand Palais wurde für die Schau in eine riesige Bibliothek verwandelt - sicher auch als Hommage an den belesenen Lagerfeld.

Gysi & Schmidt: Der n-tv Rückblick

Gregor Gysi und Harald Schmidt blicken aufs erste Halbjahr

Auch Entertainer Harald Schmidt beschäftigt sich mit den umweltschädlichen Folgen des Vielfliegens.

„Ich hab' bei mir zu Hause schon gesagt: Welche von unseren fünf Flugreisen pro Jahr sollen wir streichen? Da hieß es: immer alles so negativ“, sagt der 61-Jährige gewohnt spöttisch in der Fernsehsendung „Gysi & Schmidt: Der n-tv Rückblick“, die an diesem Dienstag (2.7., 23.30 Uhr) erstmals ausgestrahlt wird.

Die Sendung an der Seite von Linken-Politiker Gregor Gysi (71) ist ein Halbjahresrückblick 2019.

Lagerfeld-Gedenkfeier

Paris ehrt Karl Lagerfeld

Unter dem Motto „Karl For Ever“ hat die Pariser Modewelt den im Februar gestorbenen Stardesigner Karl Lagerfeld im Grand Palais geehrt. Das teilten der französische Luxusgüterkonzern LVMH und das Modehaus Chanel am Donnerstag mit.

Der gebürtige Hamburger Lagerfeld hatte jahrzehntelang als Kreativdirektor von Chanel gewirkt. Kleider entwarf er auch für das italienische Modehaus Fendi, das zu LVMH gehört. Der Dandy mit dem weißen Haarzopf galt als der letzte Pariser Modezar.