Suchergebnis

Sibylle Berg

Autorin Sibylle Berg erhält Hebel-Preis mit Verspätung

Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin Sibylle Berg wird mit dem Johann-Peter-Hebel-Preis 2020 ausgezeichnet - allerdings erst im kommenden Jahr.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird normalerweise alle zwei Jahre im Rahmen des Hebelfests in Hausen im Wiesental vergeben. Berg soll ihn wegen der Corona-Pandemie allerdings erst im Mai 2021 erhalten, wie das Kunstministerium in Stuttgart mitteilte.

„Wie kaum eine andere zeitgenössische Autorin hat Sibylle Berg eine außergewöhnliche Sensibilität für ...

Kirchengemeinderatswahlen: Ergebnisse aus dem Illertal

Auch in Berkheim, Dettingen, Erolzheim, Kirchberg, Kirchdorf, Oberopfingen und Tannheim stehen die Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen fest. Die „Schwäbische Zeitung“ hat die Ergebnisse zusammengefasst. Die Namen der Gewählten erscheinen in alphabetischer Reihenfolge.

St. Konrad Berkheim: Die Wahlbeteiligung lag in Berkheim bei 31,42 Prozent. Vor fünf Jahren waren es noch knapp 40 Prozent. Die Zahl der Kandidaten bei der Wahl entsprach jener der zu vergebenden Sitz: zehn.

 Bei seiner Hauptversammlung hat der Musikverein verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

Karl Rückle 50 Jahre an der Tuba

Bei der Hauptversammlung des Musikverein Fachsenfeld hatVorsitzender Matthias Luy auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt.

Nach der musikalischen Eröffnung gedachte man den elf verstorbenen Mitgliedern des Vereins. Musikalischer Höhepunkt war wieder das traditionelle Frühjahrskonzert mit dem Motto „Bühne frei - Highlights der Bühnenmusik“ unter der Leitung ihres Dirigenten Normand Deschenes.

Schriftführerin Claudia Ferschmann ließ das vergangene Jahr nochmals chronologisch Revue passieren.

Karl Geiger

Skispringer Geiger ist gegen Regeländerungen

Deutschlands in der abgelaufenen Saison bester Skispringer, Karl Geiger, hält Regeländerungen wegen der zuletzt großen Zahl an Kreuzbandrissen für keine gute Idee. „Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, was wir an den Regeln ändern sollten“, sagte der 27-Jährige dem „Münchner Merkur“.

„Es stimmt sicher, dass zum Beispiel die Keile in den Schuhen Knieverletzungen wahrscheinlicher gemacht haben. Dafür sind die Flüge sicherer geworden“, meinte Geiger.

Diese Kandidaten wollen in den Kirchengemeinderat Langenargen

Diese Kandidaten wollen in den Kirchengemeinderat Langenargen

Die Katholiken in Baden-Württemberg wählen am 22. März ihre neuen Kirchengemeinderäte. Diese Räte leiten zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde und treffen alle wichtigen Entscheidungen für das Gemeindeleben vor Ort. Bis Anfang Februar konnten Wahlvorschläge eingereicht werden. Inzwischen stehen die Listen mit den Kandidaten stehen fest. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, in allen Gemeinden des Dekanats genügend Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, die auch die Vielfalt der Menschen in unseren Gemeinden abbilden“, sagt die ...

Stephan Leyhe

Skispringer Leyhe erleidet Kreuzbandriss

Skispringer Stephan Leyhe hat sich bei seinem schweren Sturz in Trondheim einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und wird mehrere Monate ausfallen.

Der 28 Jahre alte Hesse zog sich zudem Einrisse in beiden Menisken im linken Knie zu, wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte. Nach Absprache mit dem Teamarzt des DSV ist Leyhe bereits operiert worden. Leyhe soll nach der Operation noch einige Tage in der Klinik bleiben, „ehe er mit ersten Rehabilitationsmaßnahmen beginnen kann“, teilte Kniespezialist Manuel Köhne mit.

Weltcup in Planica

Skisprung-Saison vorzeitig beendet

Die Skisprung-Saison ist wegen des Coronavirus vorzeitig beendet. Dies teilte der Weltverband Fis vor dem ebenfalls abgesagten Springen in Trondheim mit.

Für die Männer um Karl Geiger entfallen damit nicht nur die Wettbewerbe in Trondheim und Vikersund, sondern auch die Skiflug-WM (19. bis 22. März) im slowenischen Planica, die eigentlich ohne Zuschauer ausgetragen werden sollte. Stattdessen soll die Flug-WM nun im kommenden Winter 2020/21 stattfinden, wie es von der Fis weiter hieß.

Simon Schempp

Das bringt der Wintersport am Donnerstag

BIATHLON

Weltcup in Kontiolathi, Finnland

Sprint, Männer

15.30 Uhr (ARD und Eurosport)

In Kontiolahti starten die Männer am Donnerstag (15.30 Uhr/ARD und Eurosport) mit dem Zehn-Kilometer-Sprint in den vorletzten Weltcup der Saison. Der Thüringer Lucas Fratzscher kehrt ins Männer-Team zurück. Der 25-Jährige hat sich gerade den Gesamtsieg im IBU-Cup gesichert und erhält den Startplatz von Roman Rees.

Stephan Leyhe

Sturz von Leyhe überschattet Kobayashi-Sieg in Trondheim

Ein schwerer Sturz von Stephan Leyhe hat die Qualifikation der Skispringer im norwegischen Trondheim überschattet. Der 28 Jahre alte Hesse stürzte nach seinem weiten Sprung auf 141,5 Meter auf der dritten Station der Raw-Air-Serie und musste medizinisch versorgt werden.

Für den Sieger seines Heim-Weltcups in Willingen Anfang Februar ist die Saison vorzeitig beendet. Es bestehe der Verdacht auf einen Kreuzbandriss im linken Knie, sagte ein Sprecher des Deutschen Skiverbands der Deutschen Presse-Agentur.

Karl Geiger

Geiger patzt im Wind von Lillehammer - Eisenbichler bedient

Einen Tag nach dem gefeierten Doppel-Podium ist bei den deutschen Skispringern Ernüchterung eingekehrt.

Karl Geiger hat nach einem weiteren Patzer in Lillehammer nur noch geringe Chancen auf das Gelbe Trikot, Stephan Leyhe gab die Gesamtführung in der Raw-Air-Wertung wieder ab und Markus Eisenbichler verwehte es einen Tag nach Rang zwei auf Rang 44. „Ich bin echt ziemlich bedient, schon die ganze Raw-Air. Aber so ist es halt manchmal im Skispringen.