Suchergebnis

 Michaela Baumann, Manfred Sauter, Andrea Reichartinger, Karl Deiring, Beatrix Witzigmann, Kerstin Reiher, Ulrich Deiring, Marku

Manfred Sauter bleibt 1. Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Narrenverein Rebweiber Betznau e.V. fand am Samstag, den 09. Oktober 2021 in der Alten Schule in Betznau statt. Der Bericht des 1. Vorstandes Manfred Sauter über das vergangene Jahr startete mit dem verteilten Fasnetseröffnungspaket für die Vereinsmitglieder im Januar und der Videoaktion „Was machen die Narrenvereine in der abgesagten Fasnet 2021“, viele geplanten Veranstaltungen konnten nicht stattfinden oder wurden abgesagt.

 Michaela Baumann, Manfred Sauter, Andrea Reichartinger, Karl Deiring, Beatrix Witzigmann, Kerstin Reiher, Ulrich Deiring, Marku

Keine Veränderung in der Vorstandschaft der Rebweiber

Die Mitgliederversammlung des Narrenverein Rebweiber Betznau e.V. fand am Samstag, den 09. Oktober 2021 in der Alten Schule in Betznau statt. Der Bericht des 1. Vorstandes Manfred Sauter über das vergangene Jahr startete mit dem verteilten Fasnetseröffnungspaket für die Vereinsmitglieder im Januar und der Videoaktion „Was machen die Narrenvereine in der abgesagten Fasnet 2021“, viele geplanten Veranstaltungen konnten nicht stattfinden oder wurden abgesagt.

Alina Bergmann und Fabian Behrendt sind deutsche Juniorenmeister im Discofox.

Vom Schulprojekt zum Titel: Häfler Nachwuchstänzer sind deutsche Meister im Discofox

Das Häfler Junioren Tanzpaar Alina Bergmann und Fabian Behrendt ist deutscher Meister im Discofox. Die beiden 16-Jährigen von der Tanzschule No. 10 sicherten sich bei der Meisterschaft in Jülich den Titel.

Schon nach der Präsentations- und der schnellen Vorrunde wusste das Häfler Paar zu überzeugen und wurde vor allem wegen der gelungenen musikalischen Umsetzung direkt in die Endrunde der Juniorenklasse gewählt.

Obwohl die Konkurrenz in der Finalrunde sehr stark war, konnte das Paar vom Bodensee mit seiner frischen und ...

Thomas und Hilde Schütze (links) freuen sich über den zweiten Platz im IDO Grand Prix Salsa.

Häfler Discofox- und Salsa-Paare sind erfolgreich bei den Weltmeisterschaften und im Grand Prix

Bei den IDO World Championships Discofox und Jack and Jill sowie dem IDO Grand Prix Salsa in Bietigheim waren Hilde Schütze und Karl Deiring sowie Thomas Schütze von der Friedrichshafener Tanzschule No. 10 für Deutschland am Start und haben gute Platzierungen ertanzt.

Hilde Schütze und Karl Deiring starteten im Discofox und traten hier gegen besten Paare aus Italien, der Schweiz, Deutschland, Polen, Russland und Österreich an. Trotz dieser großen internationalen Konkurrenz zeigten Schütze/Deiring von Anfang an ihr Können.

Siegerehrung Rising Star Klasse mit den Siegern Alina Bergmann und Fabian Behrendt.

Discofox-Paare behaupten sich gegen Konkurrenz

Die 22. Internationale Meisterschaft um den Bodensee-Cup im Discofox hat am vergangenen Wochenende in der Tanzschule No. 10 in Friedrichshafen stattgefunden. Paare aus Österreich, der Schweiz, Deutschland und der französischen Schweiz waren hier in vier Klassen am Start.

Aus der Tanzschule No. 10 stellten sich sechs Paare dem Starterfeld. In der Beginnerklasse starteten Kirsten und Dirk van Bruggen, Herbert Friessinger mit Sabine Lihl und Gunnar Heimann mit Monika Dannert-Stehle.

Der neue Vorstand der Rebweiber (von rechts): Karl Deiring, Ulrich Deiring, Manfred Sauter, Stephan Neher, Sonja Wengle, Trixi W

Manfred Sauter bleibt Vorsitzender

Der Narrenverein Rebweiber Betznau hat sich zu seiner Hauptversammlung getroffen und dabei auch einen neuen Vorstand gewählt.

Vorsitzender Manfred Sauter gab ein kurzes Resümee über das vergangene Jahr. Das Interesse neuer Mitglieder ist gewachsen, auch die Anzahl an Leihhäsanfragen ist in der vergangenen Saison sehr hoch gewesen, heißt es in dem Bericht der Rebweiber. Manfred Sauter berichtete von besuchten Vorstandsveranstaltungen und Schriftführer Karl Deiring gab im Anschluss einen Überblick über die Sitzungen der Vorstandschaft ...

Häfler Tanzpaare behaupten sich

Die 21. Internationale Meisterschaft um den Bodensee-Cup 2018 im Discofox ist am vergangenen Wochenende in der Tanzschule No.10 in Friedrichshafen ausgetragen worden. Paare aus Österreich, der Schweiz und Deutschland waren in vier Klassen am Start. Vom Ausrichter stellten sich sechs Paare dem großen Starterfeld und fuhren laut Pressemitteilung respektable Ergebnisse für die Häfler Tanzschule ein.

In der Beginnerklasse starteten Benjamin Schwarz und Janine Deppler sowie Edgar und Gabriele Pfeiffer.


Freuen sich über ihre Medaillen: Die Discofox-Paare aus Friedrichshafen (von links): Annika Wenig, Felix Stange, Hilde Schütze

Discofox-Paar glänzt in Mannheim

Im Rosengarten in Mannheim hat eines der größten Tanzsportereignisse Deutschlands und Europas stattgefunden. Die m-motion ist eines der wichtigsten Tanzereignisse in den Bereichen Hip-Hop, Video-Clip-Dancing Standard/Latein, Salsa und Discofox. Das Häfler Disco-Fox-Paar Felix Stange und Annika Wenig holten laut Vereinsmitteilung den Titel.

Aus 24 Nationen haben Hobbypaare wie Profis ihr Können gezeigt. Aus der Häfler Tanzschule No.10 waren zwei Paare bei diesem Großevent am Start.


Zeigen eine starke Leistung, die Paare vom Bodensee.

Discofox-Paar setzt sich durch

In Konstanz hat das dritte Länderturnier im Discofox stattgefunden. Von der Häfler Tanzschule No. 10 waren hier zwei Paare in der Sektion Discofox am Start. In der C-Klasse starteten Annika Wenig/Felix Stange. Hilde Schütze und Karl Deiring starteten für die Häfler Tanzschule No. 10 in der S-Klasse.

Felix Stange und Annika Wenig waren für die C-Klasse gemeldet. In einer Sichtungsrunde wurden sie in die nächsthöhere B-Klasse gesichtet. Die Leistungsdichte bei dieser internationalen Meisterschaft war im allen Klassen sehr hoch.

Der Vorstand freut sich bestimmt schon auf die nächste Fasnet (hintere Reihe, von links): Stefan Barnsteiner, Manfred Sauter, St

„Rebweib – Rätsch“: Die neuen Blusen der Rebweiber kommen gut an

Betznau (sz) - Die Betznauer Rebweiber haben sich zur Mitgliederversammlung in der Zunftstube getroffen. Vereinsvorsitzender Manfred Sauter zog ein positives Resümee des vergangenen Jahres und freute sich, dass die Mitglieder sich aktiv in den Verein einbrachten. Auch die neuen Blusen der rebweiber seien in der verganenen Fasnet sehr positiv aufgefallen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Auch das Interesse neuer Mitglieder sei gewachsen.