Suchergebnis

Henrik Schenk.

Geschwister Schenk machen Sieg unter sich aus

Das Shoot-Out im Golf-Club Hochstatt ist gerade bei den ambitionierten Spielern sehr beliebt, da es kurz vor dem Saisonhöhepunkt, den Clubmeisterschaften, eine optimale Vorbereitung darauf bietet. Gerade die im Anschluss an das 18-Loch-Turnier stattfindende Ausscheidung der Tagesbesten über sechs Loch sorgt immer wieder für besondere Spannungsmomente und Überraschungen.

Nach 18 Löchern konnte Karl Christian Pitz mit hervorragenden 38 Bruttopunkten, gleichbedeutend mit zwei Schlägen unter Platzstandard, das beste Ergebnis des Tages ...


Henrik Schenk siegte.

Ellwanger Golfer am Start

Auch in diesem Jahr luden die Ellwanger Golfer wieder zum traditionsreichen Virngrund-Cup auf Hochstatt. 60 Teilnehmer gingen an den Start. Bevor die Sponsoren einluden, wurden die Sieger des Tages geehrt, die sich über hochwertige Preise, ebenfalls gestiftet von den Sponsoren, freuen konnten. Diese überreichten Fritz Seifert im Namen der Ellwanger Golffreunde und Spielführer Michael Murgul im Rahmen der Siegerehrung an die glücklichen Gewinner.

Die besten Ergebnisse des Tages gelangen Henrik Schenk mit 35 Bruttopunkten sowie ...

Die Ellwanger Golffreunde absolvierten den Virngrund Cup am vergangenen Wochenende beim Golfclub Hochstatt.

Ellwanger Golfer haben eingeladen

Bereits zum 16. Mal haben die Ellwanger Golfer zum Virngrund-Cup auf Hochstatt eingeladen. Bei durchwachsenem und kühlem Wetter folgten dieses Mal nur 40 Teilnehmer, weniger als erwartet, der Einladung. Am Turniertag machten zunächst dichte Nebelschwaden ein Spiel unmöglich, doch nach einer Verzögerung von einer guten Stunde setzte sich die Sonne schließlich durch und die Teilnehmer konnten ihre Runde beginnen.

Die Sponsoren Hilde und Arne Novak, Rosemarie und Konrad Rupp, Susanne und Eugen Volz, Soraya Stade, Gunhild Veit und Fritz ...


Für die Golfer des GC reichte es am Ende nur zu Platz vier.

Fröhlers Traumrunde ist zu wenig

Weiter unten drin. Die Golfer des GC Hochstatt stecken in der Oberliga im Abstiegskampf fest.

Bei guten Bedingungen auf dem gepflegten Platz des GC Hetzenhof sprang trotz einiger guter Leistungen unter fünf teilnehmenden Teams wieder nur der vierte Platz heraus. Herausragend aus Hochstatter Sicht war das Ergebnis von Felix Fröhler, der mit einer 74 seine Spielvorgabe um vier unterspielte. Philipp Althammer trotzte einem frühen Quintuple-Bogey, unterschrieb ebenso eine 78, wie der schulterlädierte Henrik Schenk.

Schwalbe, Ritter und Mößner erfolgreich

Schwalbe, Ritter und Mößner erfolgreich

Auf dem Gelände des GC Hochstatt hat der elfte Voith-Cup stattgefunden. Ado Koller erspielte sich mit 81 Schlägen das erste Brutto der Herren, schlaggleich vor Karl Pitz. Mit einer Runde von zehn über Par setzte sich Susanne Pitz deutlich vom Damenfeld ab und konnte souverän die Konkurrenz für sich entscheiden. Jochen Schwalbe (Nettoklasse A), Christian Ritter (Nettoklasse B) sowie Julia Mößner (Nettoklasse C) gewannen ihre Klassen.


71 Teilnehmer golfen bei den Clubmeisterschaften um die Wette.

Breyer und Schenk sind nicht zu schlagen

Der GC Hochstatt hat am Wochenende die Clubmeisterschaften ausgerichtet. Der Meisterschaftsplatz auf dem Härtsfeld präsentierte sich dabei in einem Topzustand, pfeilschnelle Greens forderten den 71 Teilnehmern ihr ganzes Können ab. 36 Loch waren bei den Clubmeisterschaften insgesamt zu spielen.

Bei den Damen konnte sich erwartungsgemäß Helen Schenk durchsetzen, mit insgesamt 153 Schlägen hielt sie die Konkurrentinnen deutlich auf Distanz.

Hochstatts Golfer machen den Aufstieg klar.

Hochstatter Golfer schaffen den Durchmarsch

Die Golfer aus Hochstatt haben den Aufstieg in die 3. Liga der baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften geschafft. Die Herrenmannschaft aus Hochstatt, als Aufsteiger in der 4. Liga angekommen, erwischte am vergangenen Samstag einen perfekten Tag im Golfclub Donau-Riss.

Bei guten Bedingungen wurden drei klassische Vierer und vier Einzel pro Team auf die Anlage geschickt. Nachwuchskraft Max Stade mit Vater Boris riegelten mit einer 87 von den hinteren Abschlägen ab und wurden mit Abstand bester Streicher, „Luxusvierer“ ...


Einen echten Krimi haben die Golfer am letzten Spieltag geboten.

Ein Schlag entscheidet über den Klassenerhalt

Die Golfer des GC Hochstatt haben den Klassenerhalt geschafft. Ein Schlag weniger entscheidet am Ende den Abstiegskampf in der Oberliga.

Die Ausgangslage vor dem letzten Saisonspiel in der DGL-Oberliga war spannend genug, doch was sich auf der Anlage des GC Leitershofen bei Augsburg am Sonntag abspielte, stand einem Hitchcock-Krimi in nichts nach.

Die Hochstatter Herrenmannschaft ging von Platz vier in der Fünferstaffel und damit von einem Abstiegsplatz ins Rennen, musste den GC Rottbach überholen und durfte nicht allzu ...

Hochstatter setzen Ausrufezeichen

Die besten Golfer Baden-Württembergs haben sich zu den internationalen Meisterschaften in Heilbronn getroffen. Mobby Ehrentreich als Titelverteidiger und Franz Holzer vertraten die Farben des GC Hochstatt. Nach drei Turniertagen belegte Ehrentreich den dritten Platz, Startschwierigkeiten verhinderten die erfolgreiche Titelverteidigung. Holzer konnte leider das gute Ergebnis vom ersten Tag nicht wiederholen und belegte zum Schluss den elften Platz von 32 Teilnehmern.

Sie haben ihr Abitur in der Tasche: die 72 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums.

22 Abiturienten mit einer Eins vor dem Komma

Mit der mündlichen Abiturprüfung unter Vorsitz von Oberstudiendirektor Dieter Kiem vom Ostalb-Gymnasium in Bopfingen haben 72 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums am Donnerstag die Abiturprüfung bestanden.

22 Schüler erhalten einen Preis (P) für Notendurchschnitte bis 1,9, zwölf erhalten eine Belobigung (B). Die besten Leistungen erzielten Johanna Rampmeier (1,0), Margarita Schliffka (1,2) und Rebekka Litzelmann (1,3). Durch schulische Arbeitsgemeinschaften und die Teilnahme an den Abschlussprüfungen haben ...