Suchergebnis

 Der Wurmlinger Moritz Renner (blaues Trikot) besiegt bei der D-Jugend im Finale der 40-kg-Klasse Sena Keskin vom KSK Furtwangen

Moritz Renner einziger Titelträger aus dem Kreis Tuttlingen

Die heimischen Ringer können sich über einen erfolgreichen Start ins neue Jahr freuen. Bei den Freistil-ARGE-Bezirksmeisterschaften der B-, C-, D- und E-Jugend in Furtwangen gab es mit 249 Teilnehmern eine hervorragende Beteiligung. Dies waren zehn Mattenfüchse mehr als im Vorjahr. Zuletzt hatte es in 2015 mit 264 Startern eine bessere Beteiligung gegeben.

Nachdem es im Jahre 2017 mit 219 Teilnehmern den Tiefstand seit der Zusammenlegung der Bezirksmeisterschaften der Bezirke 1 Südbaden und 4 Württemberg gegeben hatte, scheint die ...

 Mit den Jubilaren freuen sich der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Fabian Bacher (stehend 2. v. r.), Margit Bleher (s

Handwerkssenioren erhalten Auszeichnungen

Die Kreishandwerkerschaft hat bei einem besinnlichen Nachmittag die Lebensleistung verdienter Handwerkssenioren gewürdigt.

Die Altmeisterfeier folge der guten Tradition, innerhalb der Handwerkerfamilie die Verbindung zu den meist aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschiedenen Senioren weiter zu pflegen, so der stellvertretende Kreishandwerksmeister Joachim Dünkel. „Ehrungen sind dann, wenn die Gerechtigkeit ihren guten Tag hat“ führte er mit einem Zitat von Konrad Adenauer weiter aus und gab damit den Takt im voll besetzten Biberacher ...

 In der Sängerhalle in Wasseralfingen sind goldene und diamantene Meisterbriefe verliehen worden.

Die Meister ihres Fachs

Bei einer Feier der Kreishandwerkerschaft in der Sängerhalle in Wasseralfingen sind 59 Altmeister mit dem Diamantenen und Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet worden.

„Wir wollen mit diesen Ehrungen unsere Verbundenheit mit den älteren Kollegen zum Ausdruck bringen“, sagte Kreishandwerksmeisterin Katja Maier. Sie freute sich über den guten Besuch der Veranstaltung. Der katholische Dekanatsreferent Martin Keßler würdigte die enorme Lebensleistung der Handwerksmeister, die mit viel Mut ihre Träume verwirklicht hätten.

Drei Personen mit Perücken singen

So erfolgreich war die Kultur lange nicht

So erfolgreich und gut besucht wie schon lange nicht mehr ist das Trossinger Kulturjahr 2019 gewesen. Dafür sei eine „Mischung aus vielen verschiedenen Komponenten“ verantwortlich, sagt der Kulturbeauftragte der Stadt, Frank Golischewski.

Von 17 Veranstaltungen waren acht ausverkauft, von den übrigen neun waren sieben mit 65 bis 80 Prozent gut besucht. Die Highlights befinden sich dabei in der von den Stadtwerken Trossingen unterstützten EnTroTainment-Reihe und beim Musiktheater: „Azzurro“, „Johannes Gutenberg.

 Wiedergewählte und scheidende Mitglieder des Ausschusses, rechts die Vorsitzende Katharina Braun und Zunftmeisterin Christina E

Narren sprechen dem Vorstand ihr Vertrauen aus

Keine Veränderungen im Vorstand der Gullenzunft Renquishausen hat es bei der Hauptversammlung im Schützenhaus gegeben. Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig bestätigt. Zur Wahl standen der zweite Vorsitzende Karl-Heinz Schilling, Kassier Steffen Schilling, Kassenprüfer Manuel Maier, die Ausschussmitglieder Michaela Schilling und Jana Maier sowie die Elferräte Felix Sauter und Michael Volk.

Elferrat Helmut Müller gab nach zehnjähriger Tätigkeit sein Amt aus persönlichen Gründen ab, an seiner Stelle wurde David ...

 Christian Pfeiffer hielt einen mitreißenden Vortrag im Kapuzinerkloster in Riedlingen.

Liebeskummer führt zu Traumjob

Was hat Astrid Lindgren mit den Forschungen eines Kriminologen? All jene, die am Donnerstagabend auf Einladung der Ulrich’schen Buchhandlung bei der Buchvorstellung von Christian Pfeiffer im Kapuzinerkloster in Riedlingen zu Gast waren, wissen es jetzt. Die Kinderbuch-Autorin war es, die bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1978 an sie forderte: niemals Gewalt gegen Kinder.

Das Zitat gehörte zu den wenigen Sätzen, die der Gast an diesem Abend wirklich aus seinem Buch „Gegen die Gewalt“ vorlas.

 Langjährige Sänger wurden geehrt.

Langjährige Mitglieder werden beim Chorverbandstag geehrt

Stets werben Chöre für ihr Hobby mit der Freude und Lebenskraft, die durch das Singen ausgelöst werden. So war das auch bei der turnusgemäßen Chorverbandsversammlung am Sonntagnachmittag zu vernehmen, die nach mehreren Jahrzehnten wieder einmal in Schelklingen stattfand. Als lebender Beweis für den Werbespruch mag Sänger Konrad Härle aus Oberstadion gelten, der seit 65 Jahren aktiver Chorsänger ist und damit den Spitzenreiter in der Reihe der zu Ehrenden in Schelklingen auf der Stadthallenbühne abgab.

 Für ihre langjährige Tätigkeit beim TSV Hüttlingen sind bei der Jubiläumsgala zum 50-Jährigen der Abteilung Turnen/Leichtathlet

Der TSV Hüttlingen feiert seine größte Abteilung

Mit großartigem Programm und zahlreichen Ehrungen hat der TSV Hüttlingen das 50-jährige Bestehen seiner größten Abteilung im voll besetzten Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle gefeiert. Die Abteilung Turnen/Leichtathletik/Akrobatik, genannt: AbTuLA, ist nicht nur die Heimat vieler Jugendlicher aus den Bereichen Turnen, Leichtathletik und Akrobatik, sondern auch der Sportler, welche die bisher wohl größten nationalen und auch internationalen Erfolge feiern konnte.

 IG-Metall Ehrungen: Josef Mischko gratuliert Rudolf Groß für seine 70-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft.

523 treue IG Metaller werden geehrt

Es gibt nicht viele Organisationen, die für ihre Jubilarfeier gleich die komplette Stadthalle brauchen. Die IG Metall schon. Kein Wunder. Schließlich können in diesem Jahr von den rund 11 800 Mitgliedern der IG Metall-Geschäftsstelle Aalen 523 Frauen und Männer ein Jubiläum als Mitglied feiern. Unter diesen Jubilaren waren unter anderem acht Mitglieder seit 70 Jahren dabei und 32 seit 65 Jahren.

Roland Hamm, erster Bevollmächtigter der IG Metall, hieß die Jubilare und Gäste in der Stadthalle willkommen.

 German Brass kommen zum 5. Positively Brass & Percussion Symposium Anfang Oktober nach Trossingen.

German Brass kommt zum Symposium nach Trossingen

Höhepunkt im Konzertprogramm der Musikhochschule Trossingen im Oktober wird das 5. Positively Brass & Percussion Symposium sein. Special Guest ist dabei das Ensemble German Brass.

Von Donnerstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 6. Oktober, wird es im Konzertsaal ganztägig Konzerte, Meisterkurse, Vorträge und Wettbewerbe geben. Gastdozenten sind Kristian Steenstrup (Trompete), Marie-Luise Neunecker (Horn), Katy Jones (Posaune), Rex Martin (Tuba) und Guido Marggrander (Schlagzeug);