Suchergebnis

58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern Betriebsjubiläum

Der Vorstand der Volksbank Allgäu-Oberschwaben (VBAO) hat im vergangenen Jahr insgesamt 58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu deren Betriebsjubiläum beglückwünscht. Dazu zählen auch drei Kolleginnen und Kollegen, die der Bank bereits seit 40 Jahren treu sind, wie die VBAO berichtet.

Die Jubilare der VBAO wurden bisher in regelmäßigen Abständen zu einer gemeinsamen Feierstunde im Rahmen eines Jubiläumsfrühstücks mit dem gesamten Vorstand eingeladen.

 Maske tragen und Kontakte einschränken ist nun die Devise.

Corona: So reagieren Gastronomen, Einzelhändler und Landrat auf die neuen Einschränkungen

Die Entscheidungen in Berlin sind gefallen. Zwar bleiben Schulen und Kindergärten weiterhin offen, die Gastronomie allerdings muss im November schließen, ebenso Fitnessstudios, Kinos und andere Freizeiteinrichtungen.

Das sagt der Landrat: Die Situation im Landratsamt des Alb-Donau-Kreises im Hinblick auf die Neuinfektionen ist heikel. „Rund 1000 Mitarbeiter sind im Landratsamt des Alb-Donau-Kreises beschäftigt. Vor Corona arbeiteten im Gesundheitsamt etwa 30 Personen.

Nun kommt die Sperrstunde im Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm. Los geht es am Freitagabend.

Sperrstunde im Alb-Donau-Kreis und Ulm kommt

Die Sperrstunde in der Gastronomie kommt: Auf Bitten des Landessozialministeriums ist vorgesehen, eine Allgemeinverfügung für das Gebiet der Stadt Ulm und den Alb-Donau-Kreis zu erlassen, mit der eine Sperrstunde um 23 Uhr für Gastronomiebetriebe einschließlich eines generellen und durchgehenden Außenabgabeverbots von Alkohol ab 23 Uhr, wie beispielsweise an Tankstellen, eingeführt wird. Diese Allgemeinverfügung soll noch vor dem kommenden Freitagabend in Kraft treten.

 Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht wor

Viele neue Gesichter gewählt

Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht worden. Insgesamt werden 125 Frauen und Männer in den nächsten fünf Jahren das Leben der Gemeinden mitbestimmen und mitgestalten, darunter sind auch 14 Pastoralräte der polnischen und kroatischen Gemeinde. Wie die katholische Seelsorgeeinheit Ravensburg mitteilt, wurde aufgrund der Pandemie ausschließlich mittels Briefwahl abgestimmt.

Heiter geht es bei dem neuen Stück der Rechtensteiner Schauspielgruppe zu.

Das ist beim neuen Stück der Rechtensteiner Theatergruppe geboten

Wenn sich am 8. März im Rechtensteiner Gemeindehaus der Premieren-Vorhang für die neue Inszenierung der Theatergruppe öffnet, warten wieder ein paar amüsante Stunden auf die Theatergäste. Die Rechtensteiner Schauspieltruppe gibt sich in diesem Jahr international und hat sich das Lustspiel „Nix Amore am Lago Maggiore“ ausgesucht.

„Die Komödie stammt aus der Feder von Bernd Gombold“, erklärt Regisseur Siegfried Dehm und erzählt, dass sich die Hobbyschauspieler seit Jahresbeginn regelmäßig zu Proben treffen.

 Karin Schmid in ihrem neuen Friseurladen in Lauterach.

Haare schneiden auf dem Land: Hier eröffnet ein Friseurladen

Bis zur großen Eröffnung musste alles noch ganz schnell gehen, denn Karin Schmid eröffnet einen Friseurladen in Lauterach mitten im Neubaugebiet in einem Neubau. Doch der Aufwand in den vergangenen Monaten, Wochen und Tagen hat sich gelohnt: Nach dem Tag der offenen Tür am Sonntag startet die 34-Jährige voller Zuversicht mit ihrem neuen Business. Ab sofort bietet sie Haarschnitte, kleine kosmetische Behandlungen, Hochzeitsfrisuren und vieles mehr in ihrem Salon am Schlehenring in Lauterach an.

 Die Chance als Frau in den Gemeinderat gewählt zu werden, scheint in den kleineren Orten größer zu sein als in Laupheim. Dort e

Mehr Frauen, aber weniger Wahlerfolg

Die neuen Gemeinderäte in Laupheim, Achstetten, Burgrieden, Mietingen, Schwendi und Wain stehen fest. Im Vorfeld der Wahl stellte die Schwäbische Zeitung fest, dass der Anteil der Frauen in der Kommunalpolitik eher klein ausfällt. Ergebnis der diesjährigen Wahl: Im Vergleich zu 2014 ziehen mehr Frauen in die Gremien ein - allerdings nicht in Laupheim und Schwendi. Auf den Wahllisten der sechs Gemeinden waren zwar deutlich mehr Frauen vertreten als beim vorherigen Mal 2014.

 Die Gemeinde Alleshausen hat gewählt.

Alleshausen: Das ist der neue Gemeinderat

Zwölf Kandidaten sind in Alleshausen zur Wahl angetreten, acht von ihnen ziehen in den Gemeinderat ein. Hier die vorläufigen Ergebnisse (in Klammern die Anzahl der Stimmen, die gefetteten Namen bilden den neuen Gemeinderat):

Christopher Bailer (211)

Benjamin Brehm (286)

Eduard Enderle 122

Patrick Hepp (240)

Wolfgang Hepp (205)

Sabrina Ott (203)

Franz Rettich (155)

Günter Scheffold (202)

Friedrich Stähle 42

Christof Walser ...

Ein verkaufsoffener Sonntag samt Frühlingsmarkt lockte nach Aulendorf.

Verkaufsoffener Sonntag belebt Aulendorfer Innenstadt

Eine Strandkorbversteigerung, allerhand Stände mit Selbstgemachtem und offene Geschäfte haben am Sonntagnachmittag die Aulendorfer Innenstadt belebt. Dabei war in der Stadt von musikalischer Unterhaltung, einer Typisierungsaktion bis zum Kinderschminken einiges an Rahmenprogramm geboten. Zudem fand in der Stadthalle ein von den Aulendorfer Ministranten organisierter Familientag statt. Zahlreicher Aulendorfer und Stadtbesucher nutzten die Gelegenheit für einen Bummel, ein Schwätzchen oder auch eine Stärkung an einer der verschiedenen ...

 Die für runde Zahlen bei Sportabzeichen-Verleihung Geehrten, zusammen mit Kreissparkassen-Direktor Markus Rack (Zweiter von rec

Heinrich Aicher legt zum 50. Mal Sportabzeichen ab

Sieben Jugendliche und 46 Erwachsene aus dem Kreis Tuttlingen sind dafür belohnt worden, dass sie während des vergangenen Jahres wieder etwas bewältigt haben, das „Kraft, Ausdauer und Motivation“ erfordert. Damit umschrieb Kreissparkassen-Direktor Markus Rack die zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens nötigen Tugenden, als er die Schar der Geehrten im Forum der Kreissparkasse Tuttlingen begrüßte.

Sein Institut unterstützt seit langem die Übergabe der Auszeichnungen durch den Sportkreis Tuttlingen fürs wiederholte Ablegen der ...