Suchergebnis

Die Teilnehmerinnen von „Jumping Fitness“ zeigten, warum sich das Sportangebot bei der TG inzwischen zum Dauerbrenner entwickelt

TG erlebt energiegeladene Jahresfeier

Showtanz, Salsa, A-Cappella und ein straffes Fitnessprogramm – die Turngemeinde (TG) Tuttlingen hat bei ihrer Jahresfeier am vergangenen Samstag in der Möhringer Angerhalle keine Mühe gescheut und ihren Mitgliedern ein rasantes und facettenreiches Unterhaltungsprogramm serviert.

Die jungen Frauen von der TG-Abteilung Sportgymnastik erzeugten in schwarzem Outfit mit ihren weißen Tanzbändern mehrere Effekte und formten mit verschiedenen einstudierten Gymnastik-Elementen auf der Bühne den Auftakt eines verheißungsvollen Showprogramms.

 Die Geehrten von Reuchlen.

Reuchlen feiert Jubilare

Im Rahmen der Weihnachtsfeier in den Räumlichkeiten der Metzgerei Erik Bühler in Tuttlingen wurden fünf langjährige Mitarbeiter für ihre Betriebszugehörigkeit geehrt sowie drei Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Die Glückwünsche der Geschäftsführer Karin Gremminger-Trommer und Frank Trommer nahmen entgegen: Karl Amann (30 Jahre), Viktor Ritter und Robert Fichtner (je 20 Jahre) und Vera Trippel (10 Jahre). Eine Besonderheit war, dass Frank Trommer die Glückwünsche für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit von seiner Frau entgegennahm.

2500 Euro fließen in Werkstatt der Lebenshilfe

Der Geschäftsführer der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Kreisverein Tuttlingen e.V., Otto Weihing, erhielt von Karin Gremminger-Trommer und Frank Trommer einen Scheck in Höhe von 2500 Euro überreicht. Die Firma August Reuchlen surgical instruments GmbH aus der Möhringer-Vorstadt spendete diese Summe schon zum vermehrten Male an die Lebenshilfe anstelle von Weihnachtsgeschenken an die Kunden der Firma. Die Lebenshilfe wird das Geld für den derzeit laufenden Neubau der Reha-Werkstatt in der Zeughausstraße in Tuttlingen verwenden.

Firma August Reuchlen spendet für Lebenshilfe

Tuttlingen-MÖHRINGEN(sm) - Peter Gremminger und seine Tochter Karin Gremminger-Trommer von der Firma August Reuchlen surgical instruments GmbH in der Möhringer-Vorstadt haben dem Geschäftsführer der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen in Tuttlingen Otto Weihing einen Scheck über 2500 Euro überreicht. Die Firma August Reuchlen surgical instruments GmbH spendete anstelle von Weihnachtsgeschenken für ihre Kunden das Geld an die Lebenshilfe, die die Spende für die neu geschaffenen Wohnplätze in der Neuhauser Straße in Tuttlingen verwenden ...

TG Tuttlingen blickt gestärkt nach vorn

TUTTLINGEN - Im Turnus von zwei Jahren findet die Delegiertenversammlung der TG Tuttlingen statt, die dieses Mal im Turnerheim abgehalten wurde. Von den insgesamt 53 Delegierten, die die einzelnen Abteilungen vertraten und auch von diesen gewählt worden waren, kamen 51 zu der Versammlung.

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Steckeler

Mit knapp über 1900 Mitgliedern ist die TG Tuttlingen der größte Sportverein der Stadt. Und mit 200 Personen, die in den vergangenen zwei Jahren in die TG eintraten, konnte der Verein einen ...

Firma Reuchlen ehrt Jubilare

TUTTLINGEN (pm) - Die Tuttlinger Firma August Reuchlen GmbH hat den Jahresabschluss mit einer Betriebsfeier begangen. Während der Feier wurden langjährige Mitarbeiter geehrt.

Im Rahmen einer kleinen Betriebsfeier hat sich die Geschäftsleitung der Firma August Reuchlen GmbH bei allen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und den geschäftlichen Erfolg im Jahr 2005 bedankt. Die Geschäftsführer Peter Gremminger, Karin Gremminger-Trommer und Frank Trommer dankten insbesondere den Jubilaren für die jahrelange Treue und engagierte ...

Firma August Reuchlen beschenkt Behinderte

Peter Gremminger und seine Tochter Karin Gremminger-Trommer von der Firma August Reuchlen GmbH in der Möhringer-Vorstadt überreichten dem Geschäftsführer der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen, Otto Weihing (von links), einen Scheck über 2000 Euro. Die Firma August Reuchlen verzichtete auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kundschaft und spendete das Geld der Lebenshilfe, welche die Spende für neue Plätze im Förder- und Betreuungsbereich verwenden wird.