Suchergebnis

Eishockey-WM-Generalprobe gegen USA in Mannheim

Deutschlands Eishockey-Nationalteam bestreitet wenige Tage vor der Weltmeisterschaft 2019 die Generalprobe gegen die USA in Mannheim. Das Spiel findet am 7. Mai (19.00 Uhr) statt. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Montag mit. Drei Tage später beginnt die WM in der Slowakei. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm greift dabei am 11. Mai gegen Aufsteiger Großbritannien ein. Testspielgegner USA ist am 19. Mai ebenfalls Vorrundengegner. Zudem trifft Deutschland auf Dänemark, Frankreich, Gastgeber Slowakei, Kanada und Finnland.

«First Man - Aufbruch zum Mond»

Astronauten-Film „First Man“ startet schlapp

Das Astronauten-Drama „First Man“ hat in den nordamerikanischen Kinos einen Fehlstart hingelegt: Der Film um Neil Armstrongs Flug zum Mond brachte an seinem ersten Wochenende 16,5 Millionen Dollar ein (14,3 Millionen Euro), wie der „Hollywood Reporter“ berichtete. „First Man“ von Oscar-Preisträger Damien Chazelle („La La Land“) erreichte damit nur den dritten Platz der Charts - hinter zwei Filmen, die bereits vergangene Woche anliefen.

Auf den ersten Platz schaffte es in den USA und Kanada erneut die Marvel-Comic-Verfilmung „Venom“.

Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau

Nicht viele Sendungen haben es im Privatfernsehen zur Institution gebracht: Dazu gehören Günther Jauchs Quiz „Wer wird Millionär?“, das Dschungelcamp, Heidi Klums Laufstegshow „Germany's next Topmodel“ oder Musikshows wie „Deutschland sucht den Superstar“ und „The Voice of Germany“.

Und da wären noch Inka Bauses Bauern.

An diesem Montag läuft bei RTL die 14. Staffel der Reihe „Bauer sucht Frau“, die TV-Partnerschaftsvermittlung auf dem Ackerland, an.

US-Handelshaus Sears

US-Händler Sears zieht die Notbremse

Nach Jahren vergeblicher Umbauarbeiten versucht der hoch verschuldete US-Einzelhändler Sears den Befreiungsschlag. Der traditionsreiche Konzern hat beim zuständigen Gericht in New York einen Insolvenzantrag gestellt.

Wie Sears am Montag am Konzernsitz in Hoffman Estates im US-Bundesstaat Illinois mitteilte, will das Unternehmen künftig mit einer deutlich kleineren Organisation wieder profitabel werden. Dafür sollen Unternehmensteile verkauft werden.

Trump in Ohio

Trump erkennt Klimawandel nun doch an

US-Präsident Donald Trump erkennt den Klimawandel nun doch als Tatsche an, zweifelt aber weiter an einer Verantwortung der Menschheit für die Erderwärmung.

„Ich bestreite den Klimawandel nicht“, sagte Trump in einem am Sonntagabend (Ortszeit) ausgestrahlten Interview des US-Senders CBS. Er bezweifle aber Analysen von Wissenschaftlern, wonach menschliches Handeln für die steigenden Temperaturen weltweit verantwortlich seien. „Wissenschaftler haben eine politische Agenda“, sagte Trump.

Chris de Burgh

Promi-Geburtstag vom 15. Oktober 2018: Chris de Burgh

Chris de Burgh hat ein zwiespältiges Verhältnis zu seinem größten Erfolg „The Lady in Red“ (1986) - er beschreibt ihn selbst als „Monster-Song“.

„Das ist ein Hit, den ich ... ich werde nie das Wort „bedauern“ sagen, aber Tatsache ist, dass ich ein viel, viel größerer Künstler bin“, sagte er der „Montreal Gazette“. Am heutigen Montag (15. Oktober) wird Chris de Burgh 70.

Seit der Song an die Spitze der Hitparaden in 47 Ländern stürmte und ihn weltweit bekannt machte, versucht er davon loszukommen.

Blaulicht einer Feuerwehr

Ursache von Busunfall bei Hockenheim weiter unklar

Zwei Tage nach dem schweren Busunfall auf der Landesstraße 722 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist die Ursache weiterhin unklar. Nach Angaben der Polizei vom Samstag liegt der Busfahrer nach wie vor in der Klinik - und ist noch nicht vernehmungsfähig. Bei dem Unfall am Donnerstagnachmittag war der Bus mit mehr als 30 Touristen an Bord auf gerader Strecke in den Gegenverkehr geraten und mit einem Sattelzug zusammengeprallt. Der Unfall passierte nahe der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Christine Lagarde

Jahrestagung von IWF und Weltbank geht zu Ende

Mit einem flammenden Appell für mehr internationale Zusammenarbeit unter einem gemeinsamen Regelwerk hat IWF-Chefin Christine Lagarde die Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank auf Bali beendet.

„Lasst uns kooperieren, soviel wir können“, sagte Lagarde in Nusa Dua (Indonesien). „Gemeinsam sind wir stärker“, betonte die IWF-Chefin, deren Sorge vor allem dem Wohlstand der Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern im Falle einer neuen Krise galt.

Olympisches Feuer

Stockholms neue Stadtregierung zweifelt an Olympia-Bewerbung

Stockholms designierte Stadtregierung steht einer Bewerbung der schwedischen Hauptstadt für die Olympischen Winterspiele 2026 kritisch gegenüber.

„Stockholm sieht sich anderen großen Herausforderungen gegenüber, an denen wir arbeiten müssen“, sagte Anna König Jerlmyr von der konservativen Partei Moderaterna dem schwedischen Fernsehsender SVT.

Jerlmyr könnte Bürgermeisterin einer heute angekündigten neuen Stadtregierung aus Mitte-Rechts-Parteien und Grünen werden, die Stockholm in den kommenden vier Jahren regieren wird.

George Russell

Williams holt George Russell als neuen Piloten

Mercedes-Zögling George Russell wird von der kommenden Saison an für das Formel-1-Team Williams fahren. Wie der englische Traditionsrennstall mitteilte, besitzt der 20-jährige Brite eine Vereinbarung über mehrere Jahre.

Russell führt derzeit die Fahrerwertung in der Nachwuchsklasse Formel 2 an. Wer 2019 an der Seite des Engländers fahren wird, ist noch nicht bekannt. Derzeit hat Williams, das von Mercedes mit Motoren beliefert wird, den Russen Sergej Sirotkin und Lance Stroll aus Kanada unter Vertrag.