Suchergebnis

 Edwin Lerch ist am Sonntag aus Uganda wiedergekommen. Dort hat er die Berufsschule in Katende besucht, die der Weltkreis aus Me

Kambodscha und Ruanda werden von der Reiseliste gestrichen

Wie viele andere Deutsche auch, hat Edwin Lerch aus Mengen, seine Auslandsreise aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus’ frühzeitig beendet. Nachdem sein Besuch in Uganda, wo der der Weltkreis der Liebfrauengemeinde Mengen in Katende eine Berufschule unterstützt, noch wie geplant stattfinden konnte, musste er Kambodscha und Uganda von seiner Reiseliste streichen. Am Sonntag ist er wieder in Mengen angekommen – eine Quarantäne stand für ihn zu keinem Zeitpunkt zur Debatte.

„Tatort“-Star Margarita Broich hat geheiratet

Die Schauspielerin Margarita Broich (59) hat zum ersten Mal geheiratet. Sie und ihr Partner, ein Rechtsanwalt, gingen im vergangenen September den Bund der Ehe ein, wie der „Tatort“-Star dem Magazin „Bunte“ sagte.

„Es ist ja meine erste Ehe und irgendwie auch sehr schön und lustig, etwas mit 60 zu tun, was man eigentlich mit 30 macht“, sagte Broich.

Den Heiratsantrag habe ihr Mann gemacht, der Hochzeitstag sei dann wie im Film gewesen: „Venedig, Nudeln, Kanal, wolkenloser Himmel“, beschreibt die 59-Jährige.

Günther Uecker

Promi-Geburtstag vom 13. März 2020: Günther Uecker

Günther Uecker hat viele Pläne. Gerade ist er aus dem Iran zurückgekehrt. Dort hat der Universalkünstler in mehreren Städten eine Ausstellung mit Arbeiten gezeigt, die von seinen Begegnungen mit der Kultur des Landes inspiriert sind.

Am 22. März kommt die Schau „Huldigung an Hafez“ in die Kunsthalle nach Rostock, da will er zur Eröffnung hin. Im Sommer ist eine Ausstellung in Polen geplant. Doch zuvor gibt es ein anderes Datum: den 90. Geburtstag am 13.

E-Bikes

Motor statt Muskeln: Pedelec-Markt boomt weiter

Der Markt für klassische Fahrräder schwächelt nach Darstellung der Branche - bei Elektro-Rädern hingegen greifen Verbraucher weiter kräftig zu.

Insgesamt rund 4,31 Millionen Räder wurden im vergangenen Jahr verkauft, teilten der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und der Verbund Service und Fahrrad (VSF) am Mittwoch in Berlin mit. Das waren 3,1 Prozent mehr als noch 2018. Das Wachstum liegt allerdings ausschließlich am Verkauf von immer mehr Pedelecs.

Coronavirus

Neuer Trend: Begrüßen ohne Händeschütteln

Vor dem neuen Coronavirus, da war es noch anders: Da fanden Besucher die Begrüßungsrituale in vielen Ländern Asiens einfach nur exotisch und vielleicht auch etwas arg höflich.

Verbeugen und Zunicken ist in einigen Teilen Asiens verbreiteter als das Händeschütteln. Durch das grassierende Virus und die Lungenkrankheit Covid-19 ändert sich der Blick auf solche Rituale: Aus Vorsorgegründen wird derzeit davon abgeraten, sich die Hände zu schütteln.

Berlinale 2020

Berlinale: Wettbewerbsfilme zum Mitreden

Bei den 70. Internationalen Filmfestspielen in Berlin konkurrieren 18 Filme um den Goldenen und die Silbernen Bären. Welcher Film lohnt und welcher nicht?

„THE INTRUDER“ („El prófugo“) von Natalia Meta: Psychothriller über eine Synchronsprecherin in Buenos Aires, auf deren Studioaufnahmen plötzlich merkwürdige Geräusche auftauchen. Mit der Zeit verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Wahn. Eine Geschichte darüber, wie sich das Böse einschleichen kann.

Wuhan-Rückkehrer

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Am Freitag sind weitere Deutsche aus der besonders vom Coronavirus Sars-CoV-2 betroffenen Provinz Hubei zurückgekehrt.

„Allen geht es gut“, sagte Stefan Brockmann vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg nach der Landung der 15 Passagiere in Stuttgart. Laut dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) sind unter den Rückkehrern vier Familien. Insgesamt handelt es sich demnach um zehn Erwachsene und fünf Kinder. Das jüngste ist noch kein Jahr alt, das älteste fünf.

Wuhan

Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart erwartet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) erwartet an diesem Freitag in Stuttgart weitere Reiserückkehrer aus der vom Coronavirus besonders betroffenen chinesischen Stadt Wuhan.

Das DRK übernehme im Auftrag der Bundesregierung die Betreuung, sagte ein Sprecher der Hilfsorganisation am Donnerstag in Berlin. Ein Sprecher des baden-württembergischen Sozialministeriums sagte, die Gesundheitsbehörden seien auf die Ankunft der Menschen vorbereitet. Zunächst hatte der Südwestrundfunk darüber berichtet.

«Diamond Princess»

Erste Passagiere verlassen die „Diamond Princess“

Nach zweiwöchiger Quarantäne durften am Mittwoch in Japan die ersten Passagiere des Kreuzfahrtschiffes „Diamond Princess“ an Land gehen. Die Ausschiffung der noch rund 3000 Menschen an Bord soll mindestens drei Tage dauern.

Als erste Gruppe konnten rund 500 meist ältere Passagiere das Schiff verlassen. Sie würden in die Innenstadt von Yokohama oder zu Bahnhöfen gebracht, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo. Anlass der Quarantäne war der Nachweis des Coronavirus Sars-CoV-2 bei einem 80-Jährigen aus Hongkong, der am 20.

Coronavirus

Ende der Coronavirus-Krise ist nicht in Sicht

Die Wirtschaft bekommt die Folgen der Covid-19-Epidemie in China zunehmend zu spüren. Die Produktion kommt nach dem Ende der wegen des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verlängerten Neujahrsferien vielfach nur schleppend wieder in Gang.

Apple wird in der Folge die erst wenige Wochen alte Umsatzprognose für das laufende Quartal verfehlen. Bei iPhones gebe es Lieferengpässe, weil die Produktion in China langsamer hochgefahren werde als geplant, teilte der Konzern mit.