Suchergebnis

Die Kinder im Pushpa Home in Kalkutta heißen Besucher aus Deutschland willkommen.

Fünf Projekten aus dem Raum Laupheim hat „Helfen bringt Freude 2020“ geholfen

Insgesamt 24 500 Euro sind aus dem Erlös der letztjährigen Weihnachtsspendenaktion „Helfen bringt Freude“ der „Schwäbischen Zeitung“ an fünf internationale Hilfsprojekte aus dem Raum Laupheim geflossen. Bevor am 20. November die neue Auflage von „Helfen bringt Freude“ startet, gibt es einen Überblick, wie die Spenden aus dem Vorjahr verwendet wurden:

Das Schulhaus trockengelegtBei Pfarrer Johnson Kalathinkal in Mietingen ist das Geld genau zum richtigen Zeitpunkt eingetroffen.

Hupen verboten! Hier soll demnächst nur noch Musik erklingen.

Die Hupen von Hyderabad

Während hierzulande über die Pkw-Maut, das Tempolimit oder fehlende Ladesäulen diskutiert wird, hat Indiens Verkehrsminister ganz andere Sorgen. Nitin Gadkari hat es sich zum Ziel gesetzt, die Autohupe als solche zur Strecke zu bringen. Gadkaris Idee ist ebenso melodisch wie wahnwitzig: Er möchte das quengelige Geräusch der Hupen durch Musikinstrumente ersetzen. „Ich untersuche dies und plane, bald ein Gesetz zu erlassen, das vorsieht, dass die Hupen aller Fahrzeuge wie indische Musikinstrumente klingen“, sagte er und behauptete allen Ernstes: ...

Alle Lindauer Kandidaten auf einen Blick: Wer sie sind und für was sie stehen

Am 26. September zählt jedes Kreuz: Die Wählerinnen und Wähler entscheiden, welche Abgeordneten in den Deutschen Bundestag einziehen und damit indirekt auch, wer der neue Bundeskanzler oder die neue Bundeskanzlerin wird.

Im Wahlkreis Oberallgäu können zwölf Kandidatinnen und Kandidaten mit der Erststimme direkt gewählt werden. 

Wir haben den Kandidatinnen und Kandidaten der sieben größten Parteien dieselben Fragen gestellt: Wie ticken die Politikerinnen und Politiker persönlich?

So schlägt sich der FDP-Kandidat Stephan Thomae im Lindau-Quiz

Stephan Thomae wurde 1968 in Kempten geboren, studierte Jura und Geschichte in München und Speyer. Sein Rechtsreferendariat hat er in Kempten sowie Delhi und Kalkutta gemacht. Seit 1998 ist er Rechtsanwalt und Fachanwalt in Kempten. In der FDP engagiert sich Thomae seit 1999. Von 2009 bis 2013 und seit 2017 ist er Mitglied des Bundestags.  

Doch wie gut kennt sich der Kandidat der FDP in Lindau aus? Schwaebische.de macht den Test und stellt ihm zwölf Fragen über Land und Leute.

 Ein Gegenstand der Stephan Thomae beschreibt: Die Gartenschere, denn wenn er Pflanzen stutzt, kann er gut abschalten.

Lindauer Bundestagskandidaten in der Mangel: So ist Stephan Thomae von der FDP

Vor der Bundestagswahl stellt die Lindauer Zeitung die Direktkandidaten der großen Parteien für den Wahlkreis Oberallgäu vor, zu dem auch Lindau gehört. Um sie mit einander zu vergleichen, haben alle sieben Kandidaten von CSU, SPD, den Grünen, der Partei die Linke, der AfD, der FDP und den Freien Wählern die gleichen Fragen gestellt bekommen. So hat Stephan Thomae von der FDP geantwortet.

Welche Erfahrung hat Ihr Leben nachhaltig verändert?

Hamburger Oetinger-Verlag wird 75

User von Schwäbische.de nennen Ihre beliebtesten Kinder- und Jugendbücher

Zum Start der Kinder- und Jugendbuchwoche Baden-Württemberg haben wir unsere Follower auf Instagram nach ihren Favoriten befragt. Das ist das Ergebnis. 

Sicherlich sind bei dieser Auswahl auch Titel genannt, mit denen Sie schöne Erinnerungen verbinden.

Eventuell gibt es auch Bücher, die hier nicht aufgeführt sind, die aber zu Ihren ganz persönlichen Favoriten gehören.

Welche Kinder- oder Jugendbücher würden Sie denn weiterempfehlen?

Kalkutta

27 Menschen sterben bei Blitzeinschlägen in Indien

Bei Blitzeinschlägen sind in Indien mindestens 27 Menschen gestorben. Die meisten von ihnen seien direkt vom Blitz getroffen worden, andere von einstürzenden Hütten oder Bäumen, sagte ein Mitarbeiter der zuständigen Katastrophenschutzbehörde der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Die meisten Opfer der Blitze am Montagabend in sechs Bezirken im Bundesstaat Westbengalen seien Bauern und andere Leute, die sich im Freien aufgehalten hätten.

Mangel an Sauerstoff

Ein Land ringt um Luft: Corona grassiert in Indien

Mehr als eine Million registrierte Corona-Neuinfektionen in nur vier Tagen. Zweimal in Folge ein Höchstwert bei den Tages-Infektionswerten. Ein schlimmer Rekord reiht sich in Indien an den nächsten. Dahinter liegen viele Schicksale.

Menschen eilen von Krankenhaus zu Krankenhaus mit schwerkranken Angehörigen und werden immer wieder abgewiesen. Es gibt keine Betten, keinen medizinischen Sauerstoff mehr. Auch auf Twitter suchen Menschen wie John Abhijeet aus Delhi verzweifelt Hilfe.

Viele Kinder in Indien müssen arbeiten, hier zur Herstellung von Lehmziegeln, und können daher keine Schule besuchen.

Seit 40 Jahren kämpft ein Bad Wurzacher für ausgebeutete Kinder in Indien

Ausgebeuteten und oft misshandelten Kindern zu helfen, das ist Hans-Martin Diemers Lebensaufgabe seit mehr als 40 Jahren.

Auf die Not der Kinder des Subkontinents wurde Diemer Mitte der 1970er-Jahre aufmerksam, als er aus persönlichen Gründen nach Indien reiste. „Ich war geschockt von dem, was ich dort gesehen habe“, erinnert er sich noch heute. Zunächst als Privatmann leistete er Hilfe, schließlich fand er genügend Mitstreiter, namentlich erwähnt er Franz Butscher und Rudolf Ege als treibende Kräfte, um Ende 1988 den Verein ...

Erich Kästner

„Fabian“: Erich Kästner und „Der Gang vor die Hunde“

Nur wenige deutschsprachige Literaten haben so generationenübergreifend wie Erich Kästner geschrieben. Der Durchbruch gelang ihm 1929 mit dem Kinderbuch „Emil und die Detektive“.

Auch bei „Pünktchen und Anton“, „Das fliegende Klassenzimmer“ oder „Das doppelte Lottchen“ bewies er die Kunst, für junge Lesende auf Augenhöhe zu schreiben. Sein einziges sogenanntes Erwachsenenbuch erschien vor 90 Jahren: der berühmt-berüchtigte „Fabian“. Die Neuverfilmung des Romans von 1931 soll noch 2021 veröffentlicht werden.